Beiträge

  • Profilbild Artur Mitrokhin

    Hallo zusammen✌
    wie sieht es bei euch aus im Winter wie geht ihr da vor bei der Angelei? wollte morgen früh raus vielleicht kann mir ja jemand paar Tipps geben bei diesem Wetter🥶

    06.12.19 13:56 0
  • Profilbild Hauke Munzel

    was hast du denn genau vor ?

    06.12.19 14:05 0
  • Profilbild Artur Mitrokhin

    es ist ein für mich unbekannter See der aber gut besetzt sein soll und hab nur paar Stunden zeit. Gewässer tiefe beträgt bis 2.50 m und ist sehr strukturiert

    06.12.19 14:08 0
  • Werbung
  • Profilbild Artur Mitrokhin

    1. Welche Tiefe am Besten wählen?
    2. Welchen Köder?

    06.12.19 14:09 0
  • Profilbild Hauke Munzel

    wenn du wenig Zeit hast würde ich so früh wie möglich ( beim ersten Licht) da sein und gucken ob du irgendwo Fische siehst oder Anzeichen für Fisch. Als Methode etwas wie PVA oder einzelne, sehr auffällige (Aroma, Farbe ) Köder wie pop ups um einen schnellen Biss zu provozieren

    06.12.19 14:11 1
  • Profilbild Artur Mitrokhin

    okay danke sehr

    06.12.19 14:12 0
  • Werbung
  • Profilbild Hauke Munzel

    wenn du die Möglichkeit hast, kannst du dir aus Dosenmais, teils ganz, teils püriert einen Spod mix machen und mit der Spomb raushauen. wenn der so richtig matschig ist zieht der sehr schnell eine fette Wolke. den kannst du eigentlich mit allem machen was gut riecht, Hauptsache es ist eher eine Pampe. ein paar gröbere Partikel sollten aber drin sein damit etwas bisschen länger liegen bleibt, das hat bei mir letzten Winter sehr gut geklappt

    06.12.19 14:16 2
  • Profilbild Artur Mitrokhin

    👍

    06.12.19 14:20 0
  • Profilbild _live_fishing_

    an tiefen Seen

    06.12.19 15:08 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    ich geh nächste Woche an ziemlich gleichen Bedingungen wie bei dir,und ich nehm fürs pva einen fertig Mix (siehe Bild) als Lockmittel und dann mit hellen Pop ups am d rig präsentiert.

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    06.12.19 16:17 2
  • Profilbild Oliver606

    Hot spods für den Winter sind die tiefsten stellen eines Gewässer, im Wasser liegenden Bäume oder auch Steganlagen wo die Fische unter stehen können. Im Fluss eher nach Strömung armen Bereichen Ausschau halten.

    Köder solltest du jetzt leichte Kost wählen! Der oben genannte Brei aus Dosenmais ist perfekt aber auch klassischer Groundbait mit ordentlich Liquet funktioniert, Teig ist auch sehr gut geeignet! auf jedenfalls nix das die Fische groß sättigt weil sie jetzt nicht mehr viel fressen können 10 boilies oder ne Hand voll Partikel oft schon zuviel sein

    07.12.19 05:38 1
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Tiefe Stellen hat Oliver recht , weil da das Wasser jetzt wärmer ist als oben .
    Wenn du die Möglichkeit am besten ausloten

    07.12.19 17:49 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    *hast

    07.12.19 17:50 0
  • Profilbild Florian Schöne

    Das die Tiefen Stellen die wärmsten sind stimmt nicht so ganz. Klar, bei 4°C hat Wasser die größte Dichte und sinkt zum Grund, ist also auch wärmer als das Oberflächenwasser mit ca. 1-2 Grad ect.... Aber nur unter Laborbedingungen... Am See haben wir viele andere Faktoren die sowas beeinflussen, wie beispielsweise Wind und Strömung. Diese vermischen das Wasser ständig. Also lässt sich sowas nicht direkt sagen, dass das wärmste Wasser unten ist. Es kann genauso gut oben an der Wasseroberfläche, bzw. Mittelwasser sein 😉.

    07.12.19 19:21 3
  • Unbekannt

    in den tiefsten Stellen Federn vom see

    07.12.19 21:20 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler