Beiträge

  • Profilbild Karle

    Hi ich wollte mal fragen ob von euch schon jemand Erfahrungen mit den Boilies von Karpfenhans hat. Ich möchte gelegentlich auf Karpfen angeln und möchte auch kein Vermögen für Boilies ausgeben.

    02.02.20 21:19 1
  • Profilbild Patrick Eckel

    wenn ich auf Karpfen gehe tue ich den Platz 2-3 Tage vorher mit gekochten Kartoffeln Anfüttern. Am Angeltag tue ich auch noch Anfüttern. dann nehme ich eingefärbte Kartoffeln zum Angeln lege das ganze auf den Futterplatz. so habe ich meine Karpfen gefangen bzw. hin und wieder paar Schleien gefangen

    03.02.20 11:17 1
  • Profilbild Trockenfisch

    Hi Patrick, wie färbst du die Kartoffeln? Mit Lebensmittelfarbe?

    03.02.20 11:32 0
  • Werbung
  • Profilbild Patrick Eckel

    Mit ganz normalen Lebensmittelfarbe

    03.02.20 12:09 0
  • Profilbild Fly

    Ich mir heuer die mal gekauft.
    Für den Preis echt super 👍:
    link0-alle-sportarten-a-z/c1-angeln/c3-koder-und-futter/_/N-1bimcgs

    Im Karpfen Forum hier gabs vor kurzem schon nen ähnlichen Thread.
    Da werden auch welche empfohlen.

    Ich hab bisher Erdbeere und Monster Crab gefischt.

    03.02.20 17:27 1
  • Profilbild Karle

    Ok vielen Dank euch für die Tipps😃

    04.02.20 07:51 0
  • Werbung
  • Profilbild Andreas 0907

    Hallo, hat nun jemand Erfahrungen mit den Boilie von Karpfenhans?
    Ich würde aufgrund des niedrigen Preises diese Murmeln Fischen.
    Aber genau dieser Niedrige Preis macht mich skeptisch.
    Ich würde mich über Antworten freuen ob wer damit Erfahrungen hat.
    Lg

    07.06.22 07:41 0
  • Profilbild Ralli08

    Karpfenhans Boilies kannste bedenkenlos kaufen. Sind gut und dabei relativ günstig. Ich selber bin mittlerweile mehr """back to the roots""" mit Kartoffel und Mais oder Teig unterwegs, habe aber sehr oft da bestellt und war zufrieden

    07.06.22 08:10 1
  • Profilbild Andreas 0907

    Danke Ralf, wie erwähnt bin ich genau wegen den günstigen Preis skeptisch.
    Ich habe nun für 140€ bestellt. Einmal den normalen Fish Boilie und Banane Leber mit den passenden Popies und Partikelfutter.
    Ich hoffe das dieses Geld sich nicht nur im Wasser auflöst 🙏🙈😂

    07.06.22 08:32 0
  • Profilbild Fischgesicht95

    Kannst kaufen
    Fische auch ne Sorte von Karpfenhans und die fangen super

    Da ich damit auch schon mehrmals die gleichen Fische am Band hatte scheinen die Karpfen sie auch lange anzunehmen und zu vertragen

    07.06.22 10:03 1
  • Profilbild Andreas 0907

    Dieser Post wurde gelöscht.

    07.06.22 10:24 0
  • Profilbild Andreas 0907

    Danke auch dir für die Infos, welche sind deine Favoriten vom Geschmack?

    07.06.22 10:25 0
  • Profilbild Th0r

    Lass dich von Preisen nicht abschrecken.
    Kurze Geschichte, ich schwöre auf successfull baits, kollege auf r&d oder wie die heißen, seine Bolies waren leer, hab ihm ne box "billig angelladen tutoifrutti boilies" abgedrückt und bekan nur die Antwort "boah stinkt ja echt fruchtig, aber hier geht ja eigentlich nichts fruchtiges und ich trau diesen billig boilies ned".
    Joa 2x doppelrunn über nacht und 4 über Tag kamen in den Kescher 🤷.

    07.06.22 10:35 2
  • Profilbild Andreas 0907

    Danke Thor, also hast du auch gute Erfahrungen mit karpfehans machen dürfen, bzw dein Kumpel ☺️🙏👍
    Insgesamt meinste Du auch ich kann da erstmal nichts falsch machen?

    07.06.22 10:48 1
  • Profilbild Th0r

    nene, Karpfenhans hab ich noch nie ausprobiert ^^, ging mir nur darum aufzuzeigen, dass auch "billig" fische fängt :)
    Bzw. teuer auch nicht unbedingt fang Erfolg bringt, hab hier noch ne boilie sorte von meiner Stammmarke, mit der Sorte hab ich in 2 Jahren nicht einen Fisch gefangen und da kostet der Kilo rund 9 € 🙃

    07.06.22 10:52 1
  • Profilbild Andreas 0907

    Danke, ich hoffe das ich dann auch das Glück habe. 😎🙏

    07.06.22 11:04 1
  • Profilbild Fischer 09

    Mir würde es nicht nur ums fangen gehen. Die Fische sollen von den boilies auch was haben

    07.06.22 12:06 1
  • Profilbild Andreas 0907

    Dieser Post wurde gelöscht.

    07.06.22 12:18 0
  • Profilbild Tommyvomdorf

    Ohne scheiß.... hab mir sogar welche vom polenmarkt mitgenommen für 5 Euro pro kg. Hab damit eigentlich nur füttern wollen aber dann trotzdem mal einen aufgezogen, naja was soll ich sagen... 4 Fische die Nacht, alle auf die billig boilies. Während bei meiner teuren Marke nix link kommt also echt nicht auf den Preis an. lg

    07.06.22 20:56 0
  • Profilbild Westsilver

    Ich habe die Erfahrung gemacht das es völlig egal ist wie teuer oder günstig die Boilies sind. Es sind nur kleine Unterschiede zwischen den Herstellern z. B. Andere Farben. Ich persönlich fange mit selbstgemachten, teuren oder billigen Boilies gleich gut. Es kommt immer auf das Gewässer an ich kenne Gewässer da fängt man mit Boilie gar nicht.

    08.06.22 22:26 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler