Beiträge

  • Profilbild Angel_King

    Hi,
    Ich wollte mit dem Karpfenangeln anfangen und weiß nicht genau welche ich nehmen soll.
    Man hat mir die Daiwa Black Widow Carp 3,60m 3Lbs vorgeschlagen, aber ich stelle mir Fragen wie z.B:
    Ist die Rute gut, hat eine 3teilige Rute Nachteile, hat die Rute genug Platz um die Angelrolle reinzustecken link
    Ich würde mich freuen auf jede Antwort.

    Liebe Grüße🎣🎣

    24.08.21 21:51 0
  • Profilbild carbon

    Ich bin großer Fan von Anaconda, meiner Meinung ein viel besseres Preis/Leistungsverhältnis als daiwa. Ich hab die Snaky und Walker und bin mit beiden super zufrieden

    24.08.21 22:19 0
  • Profilbild BadCarpsGermany

    Gibt schon gute Ruten unter 100 Euro, eine der besten und schönsten ist für mich die Sonik Vader x RS.
    Die fischen Einige von meinen Kumpels und sind total begeistert .
    Ich habe aber nur 2 Teilige Ruten, daher kann ich dir zu deiner Frage bezüglich 3 Teile keine Info geben.

    Angelrolle wird schon passen.

    Ich würde die Ruten aber immer etwas härter nehmen zb 3,5 lbs, dann wabbelt sie nicht so.

    24.08.21 23:19 3
  • Werbung
  • Profilbild KRCarp

    Du wirst hier im Forum wahrscheinlich eine ganze Menge Vorschläge finden da deine Frage gefühlt 2 mal die Woche kommt.
    Dreiteilige Ruten sind meist nicht schlechter als die zweiteiligen. Meine persönliche Meinung dazu ist dass jede zusätzliche Steckverbindung aber etwas an Aktion der Rute mindert. Das Transportmaß kann aber von Vorteil sein.
    Mit 3lbs hast du ein gutes Allround Wurfgewicht, aber wenn die Ruten sehr weich sind würde ich auch eher zu 3,25lbs tendieren

    25.08.21 05:10 1
  • Profilbild Erik_04

    Also ich Fische zwei ruten in 3m von fox. Hat für mich Vorteile, weil ich teilweise an unzugänglichen Gewässern Fische und auch nicht so auf lange ruten stehe. Hat im drill eigentlich keine Nachteile, man büßt nur paar Meter in der wurfweite ein.

    25.08.21 05:14 1
  • Unbekannt

    hi
    also ich besitze die daiwa black widow in 3 teilig und auch eine anaconda blaxx in zweiteilig. bin mit beiden ruten sehr zufrieden die daiwa is gesamt etwas weicher und die anaconda etwas härter. ne weichere rute verzeiht halt meiner meinung nach eher mal nen fehler beim drill.

    lg

    25.08.21 05:23 2
  • Werbung
  • Profilbild Waldemar Krämer

    Meiner Meinung nach sollte grad ein Anfänger sich weiche Ruten zulegen.
    Fische schon seit ca. 20 Jahren meine Sportex Kev Carp in 2,5 lbs und ich muss sagen eindeutig weniger Aussteiger im drill als bei meinen Kollegen.

    25.08.21 20:14 0
  • Profilbild El Micha Alias zunder

    Hey,
    Ich an deiner Stelle würde erst mal mit dem Anfangen was du hast, um erst mal zu sehen, ob es was für Dich ist.
    Zudem wird dir fast jeder etwas anderes Sagen.
    Da jeder eine andere Vorstellung dazu hat.

    Meine längste Rute liegt bei 360 cm
    Meine Lieblinge haben sogar nur 270 cm
    Meine kürzeste gerade mal 210cm

    Meine Ruten haben alle 2 Dinge gemeinsam.
    1. Alle werden nur einmal gesteckt
    2. Alle sind relativ hart

    Und so hat jeder seine eigene Wahl zu treffen

    Gruß Micha

    28.08.21 19:44 0
  • Profilbild Nils Ostenried

    Kleiner Tipp: wenn du Anfänger bist bist schau mal bei Decathlon ich hab da mir die 30 Combo gekauft die Funktioniert super ( Bremse läuft zB 1A ) und auch mit der Rutenaktion bin ich sehr zufrieden allerdings bin ich auch kein Profiangler aber es gibt dort auch eine Combo bei der du gleich noch eine Freilaufrolle dazu kriegst. Hoffe du hast Spaß am Wasser und vlt lässt du dich im Angelladen beraten statt in Foren bei denen du nicht weißt ob du den Leuten auch trauen kannst

    28.08.21 19:54 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler