Beiträge

  • Profilbild fishingchris

    Hallo karpfenfreunde,

    Ich glaube jeder kennt es... Man will einfach nur ein Wochenende gezielt auf karpfen angeln und es sieht aus als würde man ausziehen. Dann packt man das Auto bis unters Dach und muss dann auch noch alles ans Wasser schleppen. Eine ziemliche Tortur.

    Und ich habe das Gefühl ich schleppe jedes Mal irgendwie mehr mit als das mal davor. Habt ihr vielleicht im laufe der Jahre Strategien entwickelt die Ausrüstung möglichst kompakt zu halten und könnt Tipps geben?

    12.08.20 20:53 6
  • Profilbild Marc F.

    Kein Zelt, keine Koch ausrüstung und nur 2 Ruten. Paar Kleinzeile und Los gehts

    12.08.20 20:55 3
  • Profilbild BadCarpsGermany

    @Marc, nicht böse gemeint, aber gerade im Alter will man es auch am Wasser bequem haben wenn man die ganze woche schindern geht😅

    @chris, bei mir ist das Thema Tackleoptimierung momentan auch im Kopf.

    Halte es jetzt so das ich eine Tackletasche von NGT in der Größe von ner Reisetasche hab, da kommt Tackle und essen rein.
    Dann ne abhakmatte zum zusammenklappen (ohne Gestell), die benutze ich wie ne Tasche und mach da Kescher, Tasche mit Pod, Futterkelle und Einzelfuterale rein.
    Dann hab ich nur noch nen geteilten Futtereimer mit Boilies und Partikelmix, nen Brolly, nen Stuhl und ne liege bei...
    wenns kalt wird kommt noch der Schlafsack dazu, ansonsten ohne.
    Und mein Futterboot hab ich im Rucksack..
    So ist mein Kombi nur halb so voll wie die letzten Jahre 😂

    Aber falls das vei dir auch möglich sein sollte:

    Habe jetzt ne Waldfahrgestattung vom LAVB und der Forst was mir gestattet Schranken auf zu machen und direkt an den See zu fahren, was aber auch nur für Gewässer gilt die im Register auf der LAVB Seite stehen und als befahrbar ausgewiesen sind.

    12.08.20 21:30 1
  • Werbung
  • Profilbild J.K.88

    Ich hab mir das auch letztes Jahr überlegt wenn ich nur eine Nacht oder nur nen Tages trip mache. Hab nen Rucksack (fox Royale, aber denke der neue 50L trakker ist auch super). Hab mir den Sonik Vader pod geholt und etwas kleiner gesägt so das er in die Front Tasche passt, in einer nash KNX buzzerbar Tasche. Dort sind dann noch die beiden carpsounder und noch die finkbox drine. Dann habe ich mir die KNX abhakmatte geholt einen kurzen Kescherstab. Oben im Fach vom Rucksack passt die Doppel F Box von fox rein wo das ganze bastelmaterial drin ist. Im Hauptfach habe ich patickel oder boilie Eimer drin, für Trinken und essen ist auch noch gut Platz. Den Stuhl und Ruten nehme ich in die Hand und das war es.

    12.08.20 22:47 1
  • Profilbild J.K.88

    Und so sieht aus wenn ich 3 Tage oder etwas mehr gehe 😂🙈

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    12.08.20 22:50 4
  • Profilbild fishingchris

    Hey. Danke schon mal für die Tipps. Das mit dem Rucksack ist schon mal eine gute Idee. Ich habe mir gerade mal das Modell von Fox angesehen, der machtest nen ganz guten Eindruck.

    14.08.20 11:58 0
  • Werbung
  • Profilbild J.K.88

    Welches Model meinst?

    14.08.20 12:21 0
  • Profilbild J.K.88

    Evtl ist der von Avid Carp auch was für dich, den hab ich nen Kollegen gezeigt. Der hat sich den dann geholt.

    14.08.20 12:24 0
  • Profilbild fishingchris

    Ich hatte gerade den camolite gesehen.... aber den von avid gucke ich mir auch mal an

    14.08.20 12:32 0
  • Profilbild fishingchris

    Ansonsten habe ich jetzt den Plan eine Liste zu machen und nach und nach die Dinge zu entsorgen, die ich nicht regelmäßig nutze. Außerdem will ich noch versuchen n bisschen kompakter zu packen. Bisher habe ich zum Beispiel die sounder in extra Koffer mitgenommen. Wieso schraub ich die nicht gleich auf die buzzer bar. Wäre wieder was weniger. Sowas zum Beispiel.

    Sollte jemand dennoch gute Tipps haben... ich will für alles offen.

    14.08.20 12:35 0
  • Profilbild J.K.88

    Kann die auch gerne Sonntag mal nen foto schicken von alles was ich hab für ein Tag. Bin dann wieder für 6 Std am wasser.

    14.08.20 12:55 0
  • Profilbild fishingchris

    Sehr gerne 👍🏻

    14.08.20 13:28 0
  • Profilbild J.K.88

    OK

    14.08.20 14:42 0
  • Profilbild DH

    Kannst mir gerne mal privat schreiben habe da bestimmt paar Sachen die dir gefallen

    14.08.20 15:34 0
  • Profilbild Fritzi

    Besprechet das gerne hier im Forum interessiert bestimmt auch andere. (Wie mich)

    15.08.20 07:47 1
  • Profilbild DH

    Also dann will ich mal meinen Senf dazu geben 😋
    Mir ging es nämlich auch so
    Da ich zu 90% nur tagessessions machen ging mit dieses Geschleppe auf den Sack und vor allem das unhandliche

    Angefangen habe ich nun auf 3 tlg Ruten um zu steigen mit einer Länge von 330cm
    Einen 2m teleskopierbaren kescherkopf
    Einer 4tlg 360cm 4,25lbs Rute zum spomben oder markern
    Und einem 125cm Futteral mit 4 fächern in dem ich alles unter bringen kann und den Futteral wie ein Rucksack aufsetzen kann

    15.08.20 07:52 1
  • Profilbild DH

    Dann habe ich vom Rod Pop auf banksticks umgeschwenkt und Sticks plus Teleskop Butterbar und bissanzeigern in einer Tasche verstaut plus extra Batterien
    Und diese passt auch optimal in meine carrieall Tasche

    Somit habe ich nur noch einen kleinen Klapp Schubkarren in dem meine carrieall steht 2 Futtereimer die ich an die Griffe hänge Stuhl Abhackmatte und meine Ruten

    15.08.20 08:07 0
  • Profilbild LichtGorgon

    @DH welche Ruten nutzt du? Überlege auch aufgrund des packmaßes 3teilige Ruten zu kaufen, bin allerdings unsicher weil immer von der vergleichsweise schlechten/ schlechteren Aktion gesprochen wird.
    Wie schätzt du das ein?

    Ich selber gehe aktuell meißt nur vormittags oder abends ein paar Stunden ans Wasser. Dann ist aber auch das Ziel alle Sachen mit einmal an den angelplatz zu tragen. Die rutentasche mit banksticks und bissanzeiger auf den Rücken, den Stuhl und meinen kleinen tackle-Koffer an der rechten Hand und einen großen, stabilen Beutel mit futtereimer, Verpflegung, ggf. Wechselsachen und Kleinkram an der linken Hand. Nen großen Schirm kann ich bei schlechtem Wetter noch mit an die rutentasche binden und hab dann keine Probleme.

    15.08.20 08:24 0
  • Profilbild DH

    Habe die Ruten noch nicht getestet da ich sie mir erst bestellt habe deswegen kann ich dir leider noch nix zu sagen

    Habe mir von Shimano tribal tx1-a 11th 3tlg
    Geholt
    Laut Aussage von paar kommenden von mir ( 2 sind auch Team Angler )
    Meinten die das das kaum nen Unterschied macht
    Vieleicht werde ich mit den Ruten auf Grund der Aktion keine 120m werfen können aber das ist eh nicht in meinem Interesse

    15.08.20 08:28 0
  • Profilbild DH

    Ich gebe dir gerne Bescheid wenn ich nächstes Wochenende am Wasser war wie sie sich geschlagen haben

    15.08.20 08:29 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler