Beiträge

  • Profilbild lucatony

    Hallo, hat jemand die Kogha Craddle Matte oder hat erfahrungen von der? Link zu der matte die wo ich meine:
    linklink

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    14.10.19 16:41 0
  • Profilbild Daneta

    Kogha hat nicht die beste Qualität und die Matte sieht nicht wirklich stabil aus, ich denke für den Preis kann man etwas besseres finden

    14.10.19 19:12 1
  • Profilbild paulgreipl

    voll schlecht instabil
    kauf lieber die von avid

    14.10.19 19:29 0
  • Werbung
  • Profilbild lucatony

    Push

    20.10.19 05:17 0
  • Profilbild Andi.O

    Ist auch nicht wirklich gepolstert, und wenn du einen sehr lebhaften Fisch hast scheint mir die Konstruktion sehr wackelig, lieber etwas mehr ausgeben, oder eine gute Matte für den Boden mit hohem Rand kaufen

    20.10.19 07:10 0
  • Profilbild lucatony

    Habe sie jetzt trotz der schlechten Resonanz gekauft. Angekommen und gleich ausgetestet. Ich muss sagen, das sie trotzdem mir ziemlich stabil erscheint. Qualität passt finde ich auch vollkommen für den Preis. Wenn man einen Wiegesack noch drüber hat, was ich eh immer eigentlich habe, ist das auch eigentlich genug gepolstert und der Fisch bleibt trotzdem geschont.. Keine Ahnung woher ihr eure Informationen zieht.. ✌🏽

    28.10.19 18:49 0
  • Werbung
  • Profilbild Andi.O

    Wenn sie dir passt ist gut,
    Hatte früher auch öfter Sachen von askari Eigenmarken,
    Die Qualität schwankte da oft stark deshalb bin ich da ein bisschen vorsichtig geworden,
    Wünsche dir viel Spaß damit

    28.10.19 20:42 0
  • Profilbild lucatony

    Ich muss auch sagen, das Kogha echt keine "hochwertige" Marke ist. Trotzdem ist die Matte relativ gut bearbeitet..

    28.10.19 20:42 0
  • Profilbild F.L.

    Ich stimme meinen Vorrednern zu. Für nen faulen Karpfen mögen die dünnen Streben ausreichen aber wenn du mal nen kampfstarken Karpfen rauf legst wirst du auf kurz oder lang Probleme bekommen.
    Wenn ich im Laufe der Zeit eines festgestellt habe dann, dass Kogha alles andere als hochwertig ist. Am Anfang meiner Karpfenobsession habe ich nach günstigen Alternativen zu Fox, Korda und den anderen "Verdächtigen" gesucht und bin bei Kogha/Askon (beides die Hausmarke von Askari) gelandet. Nach anfänglicher Begeisterung wurde ich nach ein paar Monaten ausgebremst, weil ich meine Funkbissanzeiger umtauschen musste. Ein paar Ansitze später zerbrachen mir 2 Swinger beim anheben der Rute während eines Runs. Ein Bein meiner Koghaliege fährt bei Belastung wieder ein und ein neuer Koghahaken ist im Drill abgebrochen. Mittlerweile bin ich damit beschäftigt meine Koghateile durch anständige Marken zu ersetzen.
    Trotzdem wünsche ich dir viel Glück mit deiner Wahl!

    30.10.19 22:31 0
  • Profilbild lucatony

    Sowas wie Haken oder Bissanzeiger kann man doch garnicht damit vergleichen. Für ein Bissanzeiger muss man auch etwas mehr Geld in die Hand nehmen, da man ja auch vertrauen in sie haben will, wenn sie mal eine Nacht ohne ständiges beobachten stehen. Beim Haken würde ich auch nicht sparen, da sie beim drill schon recht belastet werden. Hast du die Matte etwa selber? Bitte dann nur beurteilen. Trotzdem danke✌🏽

    31.10.19 06:49 0
  • Profilbild lucatony

    PS: wie du an meinem neuen Foto gesehen hast, wurde sie schon eingeweiht. Habe darüber ein Wiegesack gelegt, und hatte keine Probleme trotzdem dass der Fisch nicht wirklich Ruhig war...

    31.10.19 06:52 0
  • Profilbild Andi.O

    Man muss aber auch sagen das lucatony noch ganz am Anfang steht, und mit 15 Jahren glaube ich konnte sich noch keiner hochwertiges/teueres Equipment leisten,
    Ich selbst hab am Anfang auch viel vom askari gehabt,
    Es hält auch die erste Zeit ganz gut, aber irgendwann merkt man eben wo gespart wurde,
    Auf jeden Fall cool das du überhaupt abhakmatte benutzt,
    Die besseren Sachen kommen mit den Jahren 😉

    31.10.19 09:26 1
  • Profilbild F.L.

    Ganz genau aber vllt sollte man trotzdem offen für Empfehlungen/Erfahungen anderer Angler sein. Der Anfang war toll mit dem günstigen Equipment aber eine Materialermüdung tritt nun mal nicht nach einem Karpfen oder Ansitz auf. 😉

    31.10.19 09:31 0
  • Profilbild lucatony

    Mehr kann ich aber noch nicht sagen. Habt ihr sie schon öfters benutzt und könnt darüber beurteilen? Habt ihr denn die Matte?

    31.10.19 09:33 0
  • Profilbild DerOlli

    Inwiefern "polstert" der wiegesack die matte? Was nutzt du für einen?

    31.10.19 16:14 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler