Beiträge

  • Profilbild Rob.nbg

    Hi alle,

    folgende Frage/Situation:

    Ich bin immer recht spontan am Wasser ohne Tagelanges vorher anfüttern, meist dann aber 2 tage über Nacht.
    Nun bietet der Boilie Hersteller meines Vertrauens 😆(Cockbaits) Pellets und Boilies an, in gleichen Geschmacksrichtungen.
    Ich frage mich nun ob es da nur eine reine Preisfrage ist(pellet 2€ günstiger) oder ob das eine/andere doch noch weitere Vorteile hat. Die Pellets sind von der Größe her den boilies ähnlich.
    Ich hab nun beides da, würdet ihr dann einfach mischen und am Haken mit boilie fischen oder wie wär euer vorgehen? Die Pellets soll man wohl auch am Haar verwenden können.

    Was das Thema dip angeht bin ich auch noch zu keiner klaren Aussage gekommen.
    Ich hab nun fish&fruit boilies die dadurch ja eh schon nach etwas riechen. Was bringt dann ein weiterer dip, überlagert der nicht einfach nur den Grund geruch/Geschmack?


    eure Tipps und Tricks werden natürlich gleich am kommenden Wochenende dann umgesetzt

    27.09.22 12:06 2
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Die häufigste Antwort was hier kommen wird ist.. .ausprobieren!!!
    Zumal hier niemand dein Gewässer kennt und auf die Karpfen für Vorlieben haben.
    Vielleicht haben die Karpfen momentan gar kein Bock auf Pellets oder Boilies sondern wollen Mais oder Würmer.....

    Aber einfach austesten ist hier die Devise

    27.09.22 12:58 2
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Und ein Dip überzieht natürlich erst mal den eigentlichen Geruch aber gibt am Anfang eine schöne Lock Wolke ab und gerade bei instand Ansitze erhöht das m.M. nach die Fang Chancen.

    27.09.22 13:02 2
  • Werbung
  • Profilbild AlexBanx

    wer füttert schon an ? braucht kein Mensch pimp deine hookbaits und Fang dich zu Tode so wie ich . aber Pellets Dazustreifen kann sehr hilfreich sein und es sind meist mehr einzelne Pellets in der tüte als 20er knödel und arbeite mit groundbait das bietet ja CB auch an .. ich Fisch nur Instant kannst ja Mal Vorbeischauen auf meinem Profil und bei Fragen gerne schreiben

    27.09.22 13:22 1
  • Profilbild Froschinator

    Mach die auch als Hakenköder ran, musst nur beachten, dass die sich schneller lösen als Boilies aber man kann die auch locker ne Nacht dran lassen. Die cockpells sind grade Interessant wenn man auf vorsichtige Fische angelt: 😉

    09.10.22 20:07 1
  • Profilbild Hajo69

    Du hast ja die Möglichkeit mit beiden Ködern zu link die Pellets liegen halt nicht so link zumal von Weisfischen stark begehrt.
    Ich habe bisher zwar link und link gefangen immer mit anderen Ködern ..Wafter oder Pop Up mit sehr hoher Qualität. Also Futterteppich anlegen zum Locken und dann die Hakenköder super präsentiert mit Lockstoff oder auch Farbe

    09.10.22 20:17 1
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler