Beiträge

  • Profilbild Tobias Wenke

    Hallo liebe Angelkollegen ich habe mal eine kleine Frage an euch. Ich bin Karpfenangler und bin deshalb viele Nächte am Wasser, aber am meinem See haben wir ein Ratten Problem die fressen alles an und man kannst nix liegen lassen man muss alles hoch hängen wo die nicht dran kommen. Habt ihr eine lösen wie man die nachts los werden kan das man sich in Ruhe hin legen kann und nicht hoffen muss das die am nächsten morgen nix angefressen haben.

    21.10.17 21:03 2
  • Profilbild Aurä

    katze mitnehmen😂✌

    21.10.17 21:10 5
  • Profilbild angel-juenger.de

    Das Problem kenne ich wenn man chillig im Stuhl sitzt und man sich voll erschreckt wenn da so nen Vieh vor den Füßen lang rennt 😂ich mache meist meine Gaslampe an dann kommen die nicht so nah im Sommer kommen dafür dann etliche Insekten, jetzt zur Jahreszeit geht es aber wenn man schläft besteht das Problem aber weiter außer die Lampe brennt die ganze Nacht und dann kann trotzdem was kommen wenn die was riechen. Ansonsten 15 meter Hasendraht kaufen und nen zaun um den Platz machen 😂😂

    21.10.17 21:16 3
  • Werbung
  • Profilbild Nico Bernardy

    wenn ich Ansitzanglen gehen, meist nur aus zwang mit meinem Kumpel an seinem Teich. Dort gibt es auch einige von den Nagern.
    Aber gut das man Kumpel Jäger ist und der Teich in seiner Jagdstrecke liegt, somit hat er die .45ACP mit ShotShell Patronen dabei nach den ersten zwei erlegten kommen keine mehr.
    Die merken sich sowas. und auch die Sessions danach hatten wir keine Nager Probleme mehr.

    21.10.17 21:28 2
  • Profilbild angel-juenger.de

    Soll sich jetzt also jeder ne Knarre oder Gewähr kaufen ❔😂😂

    21.10.17 21:33 8
  • Profilbild Nico Bernardy

    NEIN, wäre aber von Vorteil!!!
    Reicht auch einfach eine Ratte zu erschlagen, mit nem Stock am besten eignez sich aber ein Spaten oder klappspaten

    21.10.17 21:35 0
  • Werbung
  • Profilbild angel-juenger.de

    Die Ratte kann auch nix dafür das man da sitzt die ist jeden Tag da, da muß man nix töten. Nicht das die jungangler hier jetzt meinen man muss was kaputt hauen die bilder die manche posten reicht.

    21.10.17 21:48 15
  • Profilbild Oliver606

    bei uns hat es sich bewährt nen kleinen Sack mit Tierhaaren mit sich zu führen am besten wenn es geht von Räubern! dazu einfach mal nen Jäger fragen ob er dir bei der nächsten jagt vllt etwas Fuchsfell besorgen kann! das klappt auch bei Wildschweine sehr gut 😅

    21.10.17 22:01 2
  • Profilbild Leo 12345

    Die wollen auch nur überleben

    21.10.17 23:20 0
  • Unbekannt

    @Nico wieso erachlagen ist deren Lebensraum wenn wir jedes Tier abhauen würden was hätten wir davon das ist die Natur das ist dann halt so andere Stelle suchen oder wie die anderen schon gesagt haben tierfell wenn das funktioniert .
    Lebewesen ist Lebewesen und sollte man immer mit Respekt behandeln egal was ein Tier da sitzt oder lang läuft.
    Ich haue dich ja auch nicht oder Tret dich ins Wasser weil du an meiner Stelle stehst das ergibt kein Sinn und ist schwachsinn.
    MfG Pwnq 😘

    22.10.17 02:47 5
  • Profilbild WLZGR

    Ich halte ebenfalls nichts davon Ratten zu erschlagen. Die Ratte ist 365 Tage im Jahr an diesem Platz und du vielleicht 3, die Ratte müsste also eher dich erschlagen.

    22.10.17 06:29 4
  • Profilbild Nico Bernardy

    Man nuss dazu sagen die sind dort am Gewässer eine Plage, die Nager untergraben den Damm, der somit instabil wird.
    Deswegen gibt es ein Beschluss der SGD zur dezimierung der Nager.
    Denn da sind nachst nicht eine oder 2, sonder 20-30 Nager ums Zelt rum, das ist dann schon was anderes, bei einer sag ich ja nix die soll mir egal sein, das stört mich ja auch nicht weiter.
    Aber wenn da so ein ganzer Schwarm vin den Viechern um einen Rum greucht ist das schon was anderes

    22.10.17 07:45 1
  • Profilbild Nock

    verteile fütter an anderen Stellen haste ruhe . aber ist halt auch nicht wirklich gut da man sie nicht füttern soll also bleibt nur boot ^^

    22.10.17 11:03 0
  • Profilbild WLZGR

    hi Nico, bei der Menge an Ratten ist das natürlich was anderes, ich denke da sagt auch keiner was wenn man die Waidgerecht tötet

    22.10.17 11:59 0
  • Profilbild Derunsch Einbare

    Nico Bernady ... catch and releasen? aber Ratten töten ist ok!?!? Und ja es ist ein Vergleich!

    22.10.17 12:35 6
  • Profilbild ArthurG

    wenn erlaubt machst du ein kleines Feuer - ansonsten kuschen die auch wenn man sie scheucht, allerdings scheuchst du dann nicht nur die Ratten...
    Vom drauf losgehen würde ich dir abraten, wenn dich eine Ratte beißt kann das einen richtigen "Rattenschwanz" nachsich ziehen... mindestens 2 Antibiotika und eine sichere Entzündung...
    Lebensraum ist Lebensraum lass die Viecher in ruhe,arrangieren deinen Angelplatz so das du keinen Schafen hast oder auch dir einen anderen Platz... wenn Vorort eine Plage ist, wird sich das zuständige Ordnungsbehörde darum kümmern...

    22.10.17 13:24 0
  • Profilbild ArthurG

    wird sich die zuständige Ordnungsbehörde drum kümmern* 😂
    ggf kannst du es Ordnungsamt, Gesundheitsamt oder bei der Stadtverwaltung melden...

    22.10.17 13:26 0
  • Profilbild Störangler00

    Finde es auch eine interessante Verhaltensweise, als angler alles niederzumetzeln was nicht der eine Zielfisch ist. Sowas sollte man erst recht nicht posten.

    22.10.17 13:40 2
  • Profilbild Klix

    mader Schreck wie die fürs Auto giebt es mit accu für angler

    22.10.17 13:44 1
  • Profilbild angel-juenger.de

    So schlimm sind Ratten auch nicht in Indien ist die Ratte heilig und essen mit den Menschen von einem Teller 😂😂

    22.10.17 17:18 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler