Beiträge

  • Profilbild Markus Goetz

    Ich möchte da gar nicht groß drum rum reden, ich bin recht neu was das Karpfenangeln betrifft und mir ist beim zurücksetzen leider die Rückenflosse eines Schuppis gebrochen. Man hat es leider öfter hintereinander knacken gehört und die Flosse hat beim wegschwimmen an zwei stellen geblutet.
    Ich habe mir einen Wiegesack bestellt, um ihn das nächste mal besser zurücksetzen zu können.
    Dennoch wollte ich mal fragen, ob ihr denkt, dass das wieder gut verheilt 🙁

    20.09.22 17:07 0
  • Profilbild Andreas Brucklacher

    sowas heilr ruckzuck

    20.09.22 18:36 0
  • Profilbild fishing_tim257

    Sollte kein Problem sein wenn die angeknackt ist zumindest bei der rückenflosse. Bei Bauch oder Schwanz flossen wäre es schlimmer gewesen

    20.09.22 19:04 0
  • Werbung
  • Profilbild Markus Goetz

    Okay immerhin. War „nur“ rückenflosse

    20.09.22 19:05 1
  • Profilbild Bowrito

    die Fische halten viel aus. bei manchen die man gesehen und gefangen hat, fragte man sich wie die überhaupt noch leben.

    Wie du sagst, manchen passiert einfach Mal, wir lernen alle dabei.
    schön das du gleich mitdenkst und dir entsprechendes equip kaufst

    21.09.22 08:11 1
  • Profilbild Markus Goetz

    Okay 👍
    Ja , war einf blöd zu sehen und mir geht es darum, dass so etwas nicht noch einmal unnötig passiert.

    21.09.22 08:12 0
  • Werbung
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler