Beiträge

  • Profilbild AngelnmitMatti

    Hallo, habt ihr schon erfahrungen gemacht mit baden beim Karpfenangeln? Wie sehr vertreibt es die Fische oder stört sie das garnicht? Mit baden meine ich das mann vorm angeln einmal auf seinem Spot tauchen geht um zu gucken wie es Unterwasser aussieht.

    Falls ihr was dazu wisst gerne reinschauen, Danke!

    10.07.24 19:38 2
  • Profilbild Krolli2

    Hallo Matti wenn viel im gewässer gebadet wird hast du kaum ein Problem hab meine letzten karpfen in Bayern zu 40 % gefangen wie Badegäste in unmittelbarer Nähe zu meinem Spot waren ( schlauchboot mit Kindern die auch rein gesprungen sind)

    10.07.24 20:07 5
  • Profilbild AngelnmitMatti

    In meinem Gewässer sind aber fast nie Menschen baden. Wie sieht es dann aus?

    10.07.24 20:09 2
  • Werbung
  • Profilbild Krolli2

    Dann ist das selbe als wenn jemand Steine schmeißt ( aber wenn du ab und zu jemanden beim baden siehst wird mehr gebadet als du denkst oder bist du bei schönem wetter immer am Wasser)

    10.07.24 20:14 1
  • Profilbild AngelnmitMatti

    Ich bin eigentlich fast immer da und ganz ganz selten gehen manche ins Wasser. Also meinst du das ich es lieber lassen sollte wen ich noch was fangen will?

    10.07.24 20:16 1
  • Profilbild KW2020

    Moin,
    ich denke nicht, dass es die Fische großartig stören wird.
    Neulich war ich mit dem Bellyboot unterwegs. Da bin ich an einem kleinen, flachen Strand eingestiegen, wo die ganze Zeit (große) Hunde geschwommen sind. Keine zwei Minuten später hat genau dort ein großer Hecht in knietiefem Wasser gejagt. Sofern da also ab und an mal was los ist, und sonst vielleicht auch, werden sich die Fische dran gewöhnt haben und sich nicht daran stören.
    Ansonsten kannst du ja aber am Vortag oder so mal schauen. Dann sollte das eigentlich überhaupt kein Problem darstellen. Da ich aber noch nie einen Karpfen gefangen habe, ist das nur eine Vermutung.
    Ich hoffe, dass ich mit der Einschätzung nicht falsch liege und du erfolgreich bist! Kannst ja gerne mal schreiben, wie es ob es funktioniert hat.
    Andere, erfahrene(re) Angler können dir aber vielleicht mehr helfen.
    Also LG und Petri!

    10.07.24 20:18 2
  • Werbung
  • Profilbild Krolli2

    denke du solltest dein Spot weiter beangeln

    10.07.24 20:20 0
  • Profilbild AngelnmitMatti

    Danke für deine Einschätzung! Kann ich machen wen ich die Session vor bei ist

    10.07.24 20:20 0
  • Profilbild Krolli2

    Wir wollen beim letzten angeln auch einpacken als die ersten ins Wasser ging wie gut das wir weiter genagelt haben

    10.07.24 20:23 1
  • Profilbild AngelnmitMatti

    ja sehr gute Entscheidung

    10.07.24 20:24 0
  • Profilbild Bigfish_Bandit

    Stört die Fische nur wenig. Sie werden zwar kurz etwas Abstand aufbauen aber meist schwimmen sie unmittelbar nachdem du weg bist wieder drauf. Sind zwar erst etwas skeptisch aber sie ziehen nicht direkt an die andere Seite des Sees.

    Neulich waren wir auch bei dem warmen Wetter baden. Meine Rute lag ca. 30m von uns entfernt. Während wir im Wasser waren, auch mit Luftmatzratze,... lief auf dieser Rute ein Fisch ab. Auch auf eine nähere Rute die höchstens 20m entfernt war war Aktion.
    In diesem See gibt es das ganze Jahr keine Badegäste, bis auf einzelne Angler die sich im Sommer bei warmen Wetter erfrischen wollen.

    Also mach dir nicht so viel Gedanken. Ich habe damit noch nie schlechte Erfahrungen gesammelt 👍🏼💪🏼

    10.07.24 20:30 1
  • Profilbild AngelnmitMatti

    ok, vielen Dank dir! Ich werde es dann mal ausprobieren

    10.07.24 20:39 0
  • Profilbild Spinnangler

    Ich habe bei uns immer badende Kinder darum gebeten direkt an meiner futterstelle im Kreis zu laufen und den Boden aufzuwuhlen.... Danach gefüttert und nach ci. 15 min die erste Schleie ü50 gefangen... Ist allerdings auch ein badesee, und evtl. Ticken karpfen anders✌️ aber ich glaube die Fische sind da nicht so empfindlich

    10.07.24 20:46 2
  • Profilbild Fischer 09

    Wen oder was hast du genagelt @Krolli2 ?😅 So Spaß bei Seite..
    Also Baden kann eine direkte scheuchwirkung auf Fische haben. Denke es wird eher selten passieren das die Fische das feiern wenn Menschen baden gehen. Allerdings sind Badestrände und Badegäste wahre Magneten wenn Ruhe eingekehrt ist. Aufgewühlter Grund freigelegte Nahrung usw.
    Meine Meinung Die Fische hauen vorübergehend ab,kommen aber wieder. Im Sommer sind badestellen super spots sowie Ruhe eingekehrt ist👋

    10.07.24 20:50 1
  • Profilbild Birke Angelt

    @AngelmitMatti
    Erstaunlicherweise scheinen Taucher und Schwimmer nicht solch große Scheuchwirkung auf Fische zu haben als ein Boot. Ja natürlich sorgst du als Schwimmer oder Taucher erstmal für etwas Unruhe, nach dem sich die Fische erstmal etwas vorsichtiger verhalten. Aber den Futterplatz wirst du damit nicht mehr stören gegenüber der Nutzung eines Bootes. Das sind jedenfalls meine Erfahrungen mit Schnorcheln und Tauchen an der Angelstelle.

    11.07.24 06:52 2
  • Profilbild AngelnmitMatti

    Vielen Dank 👍

    11.07.24 06:56 2
  • Profilbild Carpytän

    Guck dir Mal die Videos von "Rauchrevier Deutschland" an, die zeigen das Taucher und fische sich gegenseitig überhaupt nicht stören.

    oftmals ist es sogar von Vorteil wenn der Grund etwas aufgewühlt wird, Karpfen sind Recht neugierig und so eine Wolke aus Sedimenten zieht sie magisch an.

    11.07.24 07:23 1
  • Profilbild AngelnmitMatti

    Vielen Dank für die Antwort! Werde mir die Videos mal angucken!

    11.07.24 07:27 0
  • Profilbild JaCu

    War mit meinen Kindern mal baden und hatte die Ruten ca 5 m daneben abgelegt. Keine halbe Stunde später hing ein guter Aal dran. So viel zum Thema Scheuwirkung.

    11.07.24 07:53 0
  • Profilbild Carpytän

    tauchrevier, nicht Rauch 🤣🤣

    11.07.24 08:12 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler