Beiträge

  • Profilbild NTM1

    Was für spodruten und Rollen könnt ihr empfehlen?

    12.02.21 11:16 0
  • Profilbild carbon

    Ich hab eine anaconda Walker v2 in 3m und 2,75 lb mit einer Shimano baitrunner 4000 st. Bin für die Preisklasse sehr zufrieden.

    12.02.21 14:32 0
  • Profilbild NTM1

    Da haben meine normalen karpfenruten ja mehr wurfgewicht. Welche Raketen schmeißt du damit?

    12.02.21 14:33 0
  • Werbung
  • Profilbild DanielBender

    Als Spodrute kommt bei mir eine Trakker Propel Spod/Marker in 13ft zum Einsatz, als Rolle nutze ich eine Shimano Aerlex XTB Spod in 10K.
    Die Kombi nutze ich für mittlere/größere Spombs und für den Deeper ✌🏻

    12.02.21 14:39 0
  • Profilbild NTM1

    Von der aerlex liest man öfters. och glaube meine Rolle ist gefunden. Was für ne schnur hast du drauf?

    12.02.21 14:54 0
  • Profilbild Marc F.

    Also die Walker hab ich auch und die ist mehr was zum stalken und leichten Grundangeln

    12.02.21 14:56 0
  • Werbung
  • Profilbild DanielBender

    Kann die Rolle nur empfehlen, für den Preis ein solides Arbeitsgerät.
    Nutze für den Deeper oder die Spomb auf mitllere Entfernungen die Gamakatsu G-Line in 0.35.
    Für weitere Entfernungen mit der Spomb oder als Marker/Lot Setup habe ich eine Spule mit 0.18 Spomb Braid drauf mit 0.26 Schockleader.

    12.02.21 14:57 0
  • Profilbild Marc F.

    Bei mir hat es mit mittleren Spombs mit meinen normalen 3lb Karpfenruten funktioniert. Mit ner richtigen Rute ist das sicher angenehmer. Mit der Daiwa Black Widow Rolle kann man auch sehr weit werfen

    12.02.21 14:58 0
  • Profilbild DanielBender

    @Marc F.
    Habe auch mit meinen 3lbs/10ft Ruten Spombs geschmissen. Nur kommen da max. die mittleren dran, eher die kleinsten davon. Als richtige Dauerlösung jedoch nicht wirklich angenehm. Für den Notfall geht sowas auch auf kurze Entfernungen.
    Habe mir die Kombi hauptsächlich zum Spomben und für den Deeper geholt. Da brauche ich einfach Wurfweiten um meine Feederspods zu finden 😂

    12.02.21 15:02 0
  • Profilbild NTM1

    ind wenn ich dann zwischendurch meinen Platz befüttern will muss ich jedes mal die Montage neu anbinden. Das ist keine lösung

    12.02.21 15:03 0
  • Profilbild DanielBender

    Verständlich @NTM1 👍🏻
    Für meine 2-3 Karpfenansitze im Jahr hätte es auch keine so teure Rute gebraucht. Kam nur günstig dran✌🏻 die Aerlex ist für sowas Top.
    Bin jetzt einfach zufrieden mit der Kombi und muss nicht immer meine Ruten umbauen. Auch für den Deeper sehr geeignet

    12.02.21 15:08 0
  • Profilbild NTM1

    Jetzt suche ich nur noch eine rute für um die 100€ die Propel kostet um die 200€ oder?

    12.02.21 15:09 0
  • Profilbild DanielBender

    Ja ca. je nach Händler geht glaube ich ab 180€ los für die 12ft.
    Ein Kollege hat eine Sonik Spod Rute, lässt sich auch prima werfen 👍🏻 kenne nur das genaue Modell nicht. Lag ca bei 100€ die Rute

    12.02.21 15:19 0
  • Profilbild NTM1

    Was für ne schnur hast du auf der rolle?

    12.02.21 15:19 0
  • Profilbild DanielBender

    Steht weiter oben 👍🏻 Spomb Braid und Schockleader

    12.02.21 15:20 1
  • Profilbild NTM1

    ah sorry überlesen

    12.02.21 15:35 0
  • Profilbild Alex D.

    Willst du denn qeit raus füttern oder reicht dir unter 100 Meter?

    12.02.21 20:27 0
  • Profilbild NTM1

    Bin Anfänger also wirds mit meinen normalen ruten schon schwer überhaupt 100m zu erreichen

    12.02.21 20:58 0
  • Profilbild Alex D.

    spod ruten sind vom handling auch sehr schwer aufzuladen, eine volle spomb wiegt um die 250 gramm +- 50 gramm, du kannst sie auch mit einer marker rute werfen. marker ruten lassen sich einfacher aufladen, die haben so um die 4 lbs. Ich selber habe die spomb mr in 10 ft. Damit schaffe ich so um die 80-90 Meter

    12.02.21 21:14 0
  • Profilbild BadCarpsGermany

    fox spomb im 13ft und 5,5 lbs mit ner sonik vader link super

    12.02.21 21:26 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler