Beiträge

  • Profilbild Pali Kolatsh Minar

    Ich will fragen? Ich komme aus der Slowakei und habe einen nationalen Fischereischein. Ich arbeite hier seit 4 Jahren, bin beim Rathaus gemeldet, zahle eine Konzessionsabgabe für das Fernsehen. Welche Möglichkeit habe ich als Gast auf der Tageskarte Fische zu fangen??? gut danke

    18.05.22 15:00 0
  • Profilbild C.A.

    Frage doch einfach im Rathaus,vielleicht kann man den Schein ja Umschreiben. Ich weiß das man in vielen Forellenparks ohne Schein Angeln kann,ich habe es dort gelernt. Aber frag einfach mal bei deiner Gemeinde,die wissen es bestimmt am besten.

    18.05.22 15:11 2
  • Profilbild Firestorm72

    Hallo, gemäß dem Fischereigesetz von Bayern (Artikel 46) brauchst du einen Fischereischein. Am besten fragst du also bei deiner Gemeinde nach, ob es eine Möglichkeit gibt, deinen nationalen Fischereischein umschreiben zu lassen. Ein Problem wird aber schon sein, dass der Mitarbeiter deinen Fischereischein sicherlich nicht lesen kann. Somit müsstest du vorher sicherlich einen Übersetzung von einem verteidigten Übersetzer einholen.
    Wenn du einen Bayrischen Fischereischein hast, kannst du normalerweise bei jedem Angelverein Gastkarten kaufen, wenn diese welche ausgeben.

    18.05.22 19:00 3
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Dieser Post wurde gelöscht.

    18.05.22 19:38 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Hast du einen festen Wohnsitz in Deutschland?

    18.05.22 19:39 0
  • Profilbild Pali Kolatsh Minar

    Ich habe keinen festen Wohnsitz in der Slowakei. Ich bin hier im Rathaus in Traunreut angemeldet....🤔

    18.05.22 19:42 0
  • Werbung
  • Profilbild Pali Kolatsh Minar

    C. A.
    Ich verstehe, ich kann es versuchen

    18.05.22 19:45 1
  • Profilbild Pali Kolatsh Minar

    Firestorm72
    Ich habe etwas gefunden, das eine Option ist und mit einigen Ausnahmen wahrscheinlich etwa 400 € für 3 Monate zahlt. Naja finde ich ganz schön viel, dann gehe ich 4-5 mal fischen 🤔

    18.05.22 19:47 0
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Dann mach lieber für 200€ in Deutschland einen Angelschein und du hast deine Ruhe.
    Vorausgesetzt das funktioniert ohne festen Wohnsitz in BRD

    18.05.22 20:05 2
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wenn du einen festen Wohnsitz in Deutschland hast, geht in Bayern, ohne Fischerprüfung gar nichts.

    18.05.22 20:35 1
  • Profilbild Pali Kolatsh Minar

    Und es gibt so etwas wie einen privaten Teich, wo ich zahle, geben wir ihm 30 € pro Tag, und ich kann das System fangen (Fangen und Freilassen)
    Private Teiche und nicht die Gewässer eines Angelvereins

    18.05.22 20:40 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Da in Bayern das Angeln zum Spaß verboten ist und Catch & Release nur in Verbindung mit Schonzeiten und Mindestmaßen erlaubt ist, ist es nötig einen Nachweis zu bringen, dass man ausgebildet wurde, Fischarten zu erkennen und diese Waidgetecht zu töten. Dieser Nachweis, kann nur mit angelegter Fischerprüfung erbracht werden.
    Deshalb ist es völlig egal ob Privat oder Verein.
    Ohne Fischerprüfung darfst du theoretisch- wohlgemerkt mit der Angel - noch nichtmal einen Goldfisch aus deinem Gartenteich fangen!

    18.05.22 20:48 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler