Beiträge

  • Profilbild Leon Wil

    Vielleicht finde ich wen, der mir weiterhelfen kann. Ich habe vorletztes Jahr über 30 Nächte am Obersee verbracht, jedoch erfolglos. Der See hat eine Wasserfläche von 12ha meine ich und hat riesige Karpfen zu bieten. Das Vorkommen von Vögeln und Enten ist riesig, damit verbunden, auch das Füttern dieser Tiere. Auch so gibts viele schlammige Stellen, wo sich Haufen von Rotwürmern sammeln, die an meinen Boilies nagen. Das Raubfischvorkommen ist auch sehr hoch.
    Letztes Jahr wurden Schilfinseln eingebracht, die sich an zwei weiteren Inseln befinden. Das Gewässer wurde früher vom Johannisbach gespeißt, was jetzt mir einer Steinpackung verhindert wird. Dort sollen die Zander stehen. Es kann auch nur von einer Uferseite gefischt werden.
    Der See ist max. 2,5m tief und hat eine Badewannenartige Struktur mit etwas größeren Löchern. Probiert habe ich jeden Köder. Da Anfüttern verboten ist, wird es noch schwieriger. Man steht ständig unter Beobachtung, da dort viele Vogelschaulustige herumlaufen und dazu auch Tierschützer, die einen ziemlich offenes Mundwerk haben. Einige haben schon Bierflaschen um ihren Platz verteilt, um neugierige Personen zu abzuwehren. Man sitzt auch überall ziemlich offen und es ist immer viel los dort und zu der heutigen Situation, mit vielen Pöblern, ist es dort oftmals nicht ganz sicher. Zischenfälle gab es schon. Doch das Gewässer spricht einen vom Karpfenbestand sowas von an! Es schwimmen richtige Brocken in diesem Gewässer, doch beißen wollen sie nicht.
    Sollte ich es zunächst an der Steinpackung versuchen, weil dort fast die meiste Nahrung vermutlich haust, oder habt ihr einen anderen Tipp? Gäbe bestimmt einige, die es dort auch versuchen würden, aber die Leute schrecken einen ab. Wie würdet ihr vorgehen?

    26.02.17 15:32 0
  • Profilbild flurfunk

    30 Tage und kein einziger Fisch???? Welchen Obersee meinst du denn?

    26.02.17 18:00 0
  • Unbekannt

    Also wenn Enten gefüttert werden, würde ich es mal tagsüber mit Schwimmbrot probieren.

    26.02.17 18:37 0
  • Werbung
  • Profilbild Leon Wil

    Den Obersee in Bielefeld.
    Es sind so viele Enten dort, Schwimmbrot ist ein absolutes no-go. Hatte mal ne Rute draußen mit einer Made. Kurz um die andere Rute gekümmert, andere Rute krumm, haue an und hab nen Schwan link 👍 am besten ist die Grundmontage. Man muss nur dort hin gehen und die Enten kommen angeflogen. Das macht es alles ziemlich schwierig dort

    27.02.17 13:03 0
  • Profilbild Johannes1984

    Servus!

    Also habe ähnliche Erfahrungen mit den Wasservögel an der Meurthe im Elsass gemacht.

    Dabei ist es mir aufgefallen, dass die Enten so max 1,2m Tauchen und die Blesshühner so um 1,4m schaffen.

    Habe mir halt tiefere Stellen gesucht und hab mit einem PVA Strumpf die Pellets und die Montage ausgeworfen.

    Dabei solltest du unbedingt achten, dass die Rutenspitze Unterwasser ist. Kannst dir ja denken warum ;-)

    06.03.17 11:32 0
  • Profilbild Dmitriy187

    Viele Enten etc. Viel "Dreck".Ich würde dir ein Popup empfehlen mit einem längeren link gibt eine Art Gel,mit verschiedensten Aromen also kein Dip der nach 5 min sich wieder link zeug machst du einfach auf den Boilie,lässt es einziehen und es gibt eine große Duftwolke unter Wasser,die die Karpfen sehr link "Stopper" würde ich dir ein Madenclip empfehlen,sorgt für zusätzlichen Reiz an!

    06.03.17 12:01 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Test

    06.03.17 12:14 0
  • Profilbild Johannes1984

    Nochmals so ne Grundsatz frage... Hast du da auf dem See bei den 30 Nächten vorgefüttert?

    07.03.17 07:16 0
  • Profilbild ChrisCarpHunter

    Dieser Post wurde gelöscht.

    11.03.17 10:48 0
  • Profilbild ChrisCarpHunter

    Guden
    N chod-rig mit einem fluro popup

    Oder ganz schlicht:
    Teig, Schwimmer/Pose und raus damit.
    (Ich habe immer Gnocchis oder Schupfnudeln am Start)

    Du solltest dich von anderen Anglern unterscheiden 😉

    11.03.17 10:49 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler