Beiträge

  • Profilbild derangler20

    Ich angel immer mit mein Vater an einen 1,3ha großen Teich, ich mit boilie und Teig und er mit boilie und misstwurm. Er hatte dieses Jahr 2 Riesen Karpfen davon 1 auf boilie und 1 auf misstwurm und 9 Schleien acht Bursche und 5 Karpfen. wir angeln an denselben Stellen bloß mit anderen Ködern und bei ihnen beißt es und ich hatte noch nichts dieses Jahr. woran könnte das liegen?

    26.05.22 20:13 0
  • Profilbild derangler20

    ach so und die anderen Fische außer den einen Karpfen hatte er alle auf Mistwurm

    26.05.22 20:14 1
  • Profilbild basti.98

    Bin mir nicht sicher, aber vielleicht liegt’s am Köder…

    26.05.22 20:22 2
  • Werbung
  • Profilbild derangler20

    Der Mistwurm hat sich irgendwie sehr bewährt, aber warum🤷‍♂️

    26.05.22 20:23 0
  • Profilbild F.L.

    Warum das so ist wird wohl für uns Angler immer ein Rätsel bleiben. Grundsätzlich und auch in deinem Fall: Wer fängt hat Recht.
    Benutz die gleichen Köder oder probier nochmal andere Köder als du zuvor benutzt hast.

    26.05.22 20:29 1
  • Profilbild derangler20

    andere Köder haben ich schon getestet, wie Mais oder andere Boilie z.b. anderer Geschmack und Pop up etc. aber nichts konnte überzeugen. Und sollte ich anfüttern und wenn ja mit was?
    PS an dem Gewässer gibt es sehr viele Enten und es füttern viele Menschen diese Enten mit Brot, ab und zu sieht man den Karpfen nach dem Brot schnappen

    26.05.22 20:32 0
  • Werbung
  • Profilbild andi252

    Da die Fische anscheinend ja auf proteinreiche, tierische Kost stehen würde ich mit Maden und Würmern füttern und angeln. Dazu vielleicht noch ein Futter mit Blutmehl nutzen.
    Alternativ Stalken gehen und Fische gezielt mit Schwimmbrot anwerfen.

    26.05.22 21:49 1
  • Profilbild derangler20

    viele Dank noch irgendwas

    26.05.22 22:12 0
  • Profilbild Westsilver

    Ich angel am Karpfen Teich sehr gerne. Der eine Karpfen Teich kann man mit allen Köder angeln und hat komischerweise kein biss. Aber auf Mais fängt man. Keine Ahnung warum das so ist.

    27.05.22 00:04 0
  • Profilbild Firestorm72

    Woher sollen wir denn Wissen woran es liegt. Wenn dein Vater Fische fängt und man selber nichts, macht man es halt so wie der neben einem. Sie wollen halt deine Köder nicht. Ganz einfach. Und wie du sicherlich selber mitbekommen hast, stehen die halt auf Mistwurm. Und wenn du den nicht nimmst, fängst du halt auch nichts. Wenn dir jemand eine Pizza vor die Nase stellt und auf dem anderen Teller liegt ein Eisbein, wirst du sehr wahrscheinlich auch zur Pizza greifen, weil dir die Pizza halt besser schmeckt. Manchmal kann Angeln halt ganz einfach sein.

    27.05.22 04:47 5
  • Profilbild Riese Micha

    Dir schmeckt die Pizza besser. Mir nicht.
    Ansonsten gebe ich dir völlig recht. Selbst wenn man den selben Köder verwendet, heißt das noch lange nicht das du auch fängst.

    27.05.22 04:54 2
  • Profilbild Firestorm72

    @Micha. Du bist auch keine 16 und Fleischer. Da muss das Eisbein ja besser schmecken. 😉 Und ich habe nicht geschrieben, dass MIR die Pizza besser schmeckt.

    27.05.22 05:27 1
  • Profilbild Barsch-will-ich

    Dass ist bei allen Fischen unterschiedlich darum kann dass sein vllt hatten die keine Beiz Laune

    27.05.22 05:35 0
  • Profilbild Barsch-will-ich

    Beiß

    27.05.22 05:36 0
  • Profilbild Rayk80

    Wie Firestorm es schon geschrieben hat, ist es auch. Dein Vater angelt mit natürlichen Ködern und du willst auf Biegen und Brechen bei den komischen Murmeln bleiben. Nur am Aroma willst du Schrauben. Warum nimmst du nicht den gleichen Köder und erfreust dich am Erfolg? Im Prinzip habt ihr ja Spagetti und Kartoffeln auf dem Tisch. Alle greifen zu den Spagetti und deine Kartoffeln will keiner. Du kippst einfach nur Soße drüber anstatt Spagetti nach zu legen. Sei flexibel und mach nach was der erfahrene dir zeigt. Der neumodische Kram ist nicht immer besser. Würmer nehmen alle Fische, Murmeln nicht.

    27.05.22 05:47 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Bin zwar kein Friedfischangler aber dass gilt glaube ich für alle Fische und Angler.
    Wer beständig/konstant fangen möchte, muß flexibel sein und sich den gegebenen Umständen immer wieder anpassen.
    Wer nur ein Ding durchzieht, wird immer wieder Phasen haben, wo gar nix geht und Phasen wo es dann wie von selbst läuft.
    Manchmal bevorzugen die Fische für gewisse Phasen auch nur ganz bestimmte Köder.
    Manchmal entscheiden Kleinigkeiten an der Montage, wie Vorfachlänge, Vorfachstärke, ein paar Meter links/ein paar Meter rechts, manchmal hat man auch einfach nur kein Glück und verliert den Glauben an alles und beginnt alles mögliche zu hinterfragen, weil das Vertrauen weg ist.
    In so einem Fall, denke ich mir immer "Okay reset, alles zurück auf Anfang! Ich binde mir eine neue Montage mit der ich sonst auch erfolgreich war (in aller Ruhe, so dass meiner Meinung nach alles perfekt ist), verwende einen Köder, mit dem ich schon viele Fische gefangen habe und der mir Flexibilität bietet, indem er für verschiedene Fischarten interessant ist und nicht "speziell" ist.
    Einen "Allrounder"!
    In deinem Fall, wahrscheinlich der Mistwurm.
    Und dann sitze ich es aus!
    Merke - "Egal wie schlecht es läuft, man ist immer nur einen Wurf von seinem Traumfisch entfernt!"

    27.05.22 05:56 5
  • Profilbild derangler20

    @Rayk80 was ist denn an Mais nicht natürlich oder an Teig🤔

    27.05.22 09:00 0
  • Profilbild derangler20

    @Fliegauf Philipp danke, das war sehr hilfreich

    27.05.22 09:01 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    👍🏼

    27.05.22 10:50 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Zur Not, einfach nachschlagen 😅😉👇

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    27.05.22 10:59 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler