Beiträge

  • Profilbild Güddih

    Hallo Leute ich suche gerade eine Weitwurf Rute für Karpfen bin mir jedoch nicht Schlüssig und wollte mal Fragen ob Ihr einen Tipp habt für Maximale weite und Präzision bzw ob Ihr mit folgenden Ruten schon Erfahrungen habt :

    Fox Horizon x5
    Shimano Tribal Tx9 intensity
    Sportex Catapult Cs3
    Daiwa Cast izm
    Greys Aircurve
    Harrison torrix

    Alle Ruten in der Ausführung 13ft 3.5lb
    (was ich bis jetzt so gelesen habe ist die Greys mein Favorit, Ist die Harrison wirklich Ihr Geld wert weil der Preis ist ja schon beachtlich?)

    17.01.21 20:50 2
  • Profilbild Alex D.

    moin, was hast du denn aktuell für ruten ?
    Ich hatte vor einiger Zeit auch Probleme mit der Distanz und habe mir überlegt weitwurf ruten zu holen, allerdings habe ich mich dann mit distance sticks an den See gestellt und mit meinen aktuellen ruten an meiner wurftechnik gearbeitet.
    Es war dann tatsächlich nicht nötig eine neue combo zu kaufen. bzw. wie weit musst du denn tatsächlich raus ?

    19.01.21 19:01 0
  • Profilbild Boilie81

    Wie weit müssen Sie denn werfen?

    19.01.21 20:07 0
  • Werbung
  • Profilbild Berti..

    @akex ich bin kein Karpfenangler, mich interessiert aber wie weit du werfen kannst.
    Da du es ausgemessen hast sollte deine Angabe doch Recht genau sein, ich würde natürlich nicht auf diese weiten beim deathbaiten kommen.
    Freue mich über eine ehrliche Angabe da die meisten doch schon übertreiben.

    19.01.21 20:22 0
  • Profilbild Alex D.

    Mit 11 fuß ruten und 0.35 mono schaffe ich konsequent 30 wraps also ca. 105 Meter, allerdings sind es vollparabolik ruten, also alles andere als für das werfen gemacht. es gibt ausnahme würfe bei denen ich auch mal 32 wraps schaffe, ist natürlich keine krasse Distanz aber mehr benötigte ich bisher nicht. Wenn ich jetzt tatsächlich viel weiter raus müsste, sagen wir so 140 Meter, würde ich um einen anderen ruten Satz nicht herum kommen

    19.01.21 21:19 0
  • Profilbild Berti..

    das ist aber Mal eine Aussage da gefühlt alle behaupten 150 locker zumachen
    danke

    19.01.21 21:22 0
  • Werbung
  • Profilbild Alex D.

    Das geht nicht, ich bezweifle auch das es ohne passendes Equipment geht, allein die Schnur macht so viel aus, ich habe unter gleichen Bedingungen mit 0.43 + selbes vorfach und den selben klder geworfen und es hat knapp 20 Meter gekostet

    19.01.21 21:26 0
  • Profilbild Berti..

    ich bin mir sicher das es so einfach nicht geht aber ich wollte nochmals eine weitere Meinung hören.
    Die nächsten die sich mit ihren Wurfweiten rühmen sind die Spinnfischer und auch dort wird etwas übertrieben

    19.01.21 21:31 0
  • Profilbild Berti..

    Angler neigen halt dazu alles größer zumachen

    19.01.21 21:32 0
  • Profilbild Alex D.

    Ja ich weiß, ich hab schon gehört das es da baitcast Profis gibt die 3 gramm wobbler knapp 50 Meter werfen können, aber es ist ein anderes Thema. Also die Technik macht definitiv viel aus, ich denke das man sich da bestimmt mit intensivem üben um 30-40% steigern kann, aber eine gute Kombination wirft halt auch nicht auf einmal 150 Meter, das war eigentlich die Massage die ich dem jungangler geben wollte.

    Ich habe auch schon gesehen wie jemand vor meinen Augen 170 Meter geworfen hat, da wird einem wirklich bewusst wie weit 170 Meter sind

    19.01.21 21:40 0
  • Profilbild Berti..

    das ist doch genau der Punkt die meisten können es einfach nicht einschätzen

    19.01.21 21:46 0
  • Profilbild Flögeln85

    Auf maximale Weite muss man sich auch Gedanken machen wie man das Futter da hin bekommt. Auf 100m Plus wohl kaum perfekt umzusetzen.
    Besser Ruten auslegen anstatt zu werfen!

    19.01.21 21:52 0
  • Profilbild Alex D.

    Das ist nicht überall erlaubt, und spomben geht auch weit über 100 Meter

    19.01.21 22:09 0
  • Profilbild 2Philsen

    Geht jetzt nicht ums Thema aber: Was sind Wraps wenn ich fragen darf?

    20.01.21 19:49 1
  • Profilbild Alex D.

    sorry, das ist die Anzahl wie oft ich meine Schnur um die distance sticks gewickelt habe, die haben einen Abstand von 3,6 Meter also 30 wraps= 30×3.6m

    20.01.21 20:38 0
  • Profilbild 2Philsen

    Ah ok danke. Woran erkennst du wieviel wraps runter sind?

    20.01.21 21:01 0
  • Profilbild Alex D.

    nehmen wir an ich lote, finde einen interessanten Platz, dann ziehe ich so viel Schnur ein bis mein marker das blei berührt dann Klippe ich die Schnur in den schnurclip ein. Kurbel alles ein, leg das blei und den marker um eine der distance sticks und Wickel sie so lange drum herum bis ich an der eingeklippten Schnur ankomme. Die wicklungen zähl ich dann. Wenn ich beispielsweise 20 wirklichen habe, nehme ich meine Montage der anderen rute, öeg sie neben einen Stick, Wickel 20 mal drum herum, klippe ein, und dann werfen ich halt in den klip und liege perfekt an dem gewollten Spot

    20.01.21 21:11 0
  • Profilbild 2Philsen

    Ah. Macht Sinn. Vielen Dank.

    20.01.21 21:12 0
  • Profilbild guagal

    @Alex D. wie man lotet weiß ich. aber wie findest du markante stellen und kanten? oder lotest du tatsächlich an einem unbekannten gewässer zuerst jeden meter aus?

    20.01.21 23:33 0
  • Profilbild Alex D.

    naja, es ist die einzige Möglichkeit so diese stellen zu finden, also bleibt dir nix anderes übrig als dir vor dem angeln ein Tag Zeit zu nehmen. Ein deeper erspart dir natürlich viel Arbeit, oder du tauchst das gewässer ab.

    20.01.21 23:44 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler