Beiträge

  • Profilbild Benny Wendt

    Ich war letztes Wochenende am Kanal angeln. Kollege und ich hatten mehrere runs gehabt und alles nach dem selben Prinzip verlaufen. Die karpfen nahmen die Köder und schwammen zunächst am flachen Ufer. Nach kurzer Zeit tauchten die in die Tiefe fahrrinne ab, wo die gesamte steinpackung ist

    Nun zu meiner Frage.
    Damit ich die abrisse weitestgehend verhindern kann, reicht eine 0.50-0,60er schlagschnur oder doch direkt mit leadcore angeln?

    08.08.20 19:20 0
  • Profilbild Simon_2005

    Leadcore wird nicht reichen außer du angelst mit 20m🤷‍♂️also am besten 1,50m oder 2m Leadcore und 10m schlagschnur (wie dick können dir die flussangker am besten sagen 👌)

    08.08.20 19:54 0
  • Profilbild lucatony

    0,60mm schlagschnur und abfahrt

    09.08.20 07:31 0
  • Werbung
  • Profilbild lu.carp

    Pack dir eine 0,60er schlagschnur mindestens drauf je nach Größe der steinpackung wählst du die Länge der schlagschnur, wichtig ist wenn sie aufgeraut ist muss sie gewechselt werden

    11.08.20 02:54 0
  • Profilbild RoyalDevil

    Bei Steinpackungen nie Leadcore nehmen (oder 20 Meter davon)! Monofile Schlagschnur mit min 0,60 oder besser noch 0,70er. Mindestens doppelte Rutenlänge! So meine Erfahrung.

    11.08.20 13:37 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler