Beiträge

  • Profilbild Marlaender

    Moin,
    Wie schwer sollte nen grundblei sein? Bis jetzt habe ich bei allem was ich neu gekauft habe in den proportionen übertrieben und wollte mich jetzt beim blei mal vorher erkundigen 😬. Gruß Marcel

    20.10.17 01:58 1
  • Profilbild Xanda

    Guten Morgen,
    wie schwer dein Grindblei sein sollte ergibt sich einerseits aus der Gewässerart, sprich See oder Fließgewässer und von der Angelart. Selbsthakmontagen sollten schon schwerer ausgewählt werden, min. 60g damit der Fisch sich auch selbst hakt.
    Hoffe ich konnte dir helfen.

    20.10.17 02:19 2
  • Profilbild xRotauge

    kommt ja auf die Strömung an und wie xanda sagt, wie du Fischst. beim feedern probier ich immer so leicht wie möglich aber so schwer wie nötig zu wählen

    20.10.17 05:33 2
  • Werbung
  • Profilbild Lars P.

    Es kommt aber auch darauf an, ob du ggf. die Montage mit Boot raus fährst. Da sollten die Bleibe schon schwerer sein damit man die Montage nicht verzieht. Ich für meinen Teil angel nur mit Bleien ab 100 g und aufwärts.

    12.11.17 09:35 0
  • Profilbild Schieter

    150 bis 220g beim Brandungsangeln 😉

    12.11.17 14:31 1
  • Profilbild Lars P.

    in welchen anderen Proportionen hast du denn überhaupt übertrieben?

    13.11.17 05:53 1
  • Werbung
  • Profilbild Silvio Keune

    ich Fische am see und benutze da Bleie zwischen 60 und 130 Gramm je Art und Situation.

    20.11.17 16:46 1
  • Profilbild Marlaender

    @lars zb Karabiner 😂

    20.11.17 16:50 0
  • Profilbild Lars P.

    @Marlaender und was hast du da übertrieben? Karabiner kann man doch gar nicht übertreiben. Lieber größer als zu klein

    26.11.17 21:23 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler