Beiträge

  • Profilbild Anton_als

    Moin Leute,
    da ich gestern eine BC Rolle geschenkt bekommen habe, möchte ich sie natürlich am Wasser benutzen. Nun aber weiß ich nicht, wie wo was ich tun muss.
    Die Infos die ich sehr gerne hätten wären:
    Bremseinstellung (am besten so das man als Anfänger nicht 100 Backlashes bekommt)-evtl. auch die für Fortgeschrittene
    -die Schnur-Mono oder Geflochtene?
    -Auswerfen? (Soweit ich das verstanden habe, Finger auf die Spule-Finger beim Auswurf loslassen-kurz bevor der Köder die Wasseroberfläche berührt abbremsen, damit sich Spule nicht überschlagt)

    Ich entschuldige mich im voraus vor diese Höchstwahrscheinlich Dummen fragen, habe aber nichts dermaßen auf yt gefunden. Eheegesagt, ein paar meinten Mono, die anderen geflochtene. Zu auswerfen habe ich das bisher verstanden, wollte nur noch einmal sicher sein.

    Danke im Voraus!

    25.12.21 07:14 0
  • Profilbild Balkhash

    Moin Anton.
    Ich würde gerne wissen welche Rolle und welche Rute du hast.
    Yt baitcast für Anfänger eingeben!
    Zum üben würde ich eine gebrauchte 4fach geflochtene nehmen. Wenn du keine hast dann eben eine neue. Sollte nicht zu kalt sein sonst friert die Schnur ein!
    Alles montiert nimmst du am Wasser einen Köder der nicht zu leicht ist und wenig Körperfläche hat. Vielleicht nimmst du sogar einfach ein kleines Grundblei. Gewicht so um die 20 oder 30g. Halte die Rute hoch mit dem Köder und stell die kleine Bremse ein auf der linken Seite neben der Sternbremse, und zwar so das der Köder/Blei zu Boden sinkt. Der Köder muss leicht gebremst werden und nicht runter plumsen. Die Magnetbremse auf der rechten Seite kannst du zur Hälfte schließen. Wenn du so richtig Bammel hast dann mach sie komplett zu, also auf höchster Stufe und löse deine Einstellungen mit jedem Fortschritt.
    Nach einer Woche kannst du 10g oder weniger werfen. Auch abhängig von deiner Combo. Die Einstellungen der Bremsen sind dan auch viel weiter geöffnet und du hast alles unter Kontrolle. Vermeide anfangs bei starkem Wind zu üben. Kann mächtig in die Hose gehen.

    25.12.21 08:01 2
  • Profilbild Anton_als

    Also ich habe als Rolle die Quantum Pulse 101 SA (soll angeblich gut sein für Einsteiger) und als Rute die Red Bass von MBfishing

    25.12.21 08:05 0
  • Werbung
  • Profilbild Anton_als

    Ich weiß, das das eine recht billige combo isr, wollte aber nicht sofort 500€ für die richtige combo ausgeben. Erstmal gucken ob das überhaupt soaß macht. Vielleicht ist das auch die falsche Einstellung, weiß ich leider nicht. Ich danke schon jetzt für deine Hilfe (eigentlich nicht nur jetzt sondern auch immer!)

    25.12.21 08:07 0
  • Profilbild Balkhash

    Gerne. Dafür ist das Forum da.
    Die Rolle tut es auf jeden Fall auch langfristig. Es kommt nur darauf an ob sich dein Interesse nicht verändert und ob du dich mit der Qualität zufrieden gibst.
    Zu der Rute kann ich nicht viel sagen. Die kenne ich nicht. Ich kann mir vorstellen das sie kopflastig und schwer ist. Hab keine Daten dazu. Wenn du an großen Gewässer angelst dann könnte die durchaus Berechtigung finden.
    Viel Spaß beim üben!

    25.12.21 08:22 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    Also ich würde es dir so empfehlen. Als erstes die Achshemmung so einstellen das du das seitliche Spiel der Spule auf ein Minimum reduzierst (die kleine schraube neben der Sternbremse). Dann würde ich am Anfang die Magnetbremse auf max stellen und mal anfangen zu werfen (eher schwerere Köder, jenachdem was die Rute hergibt). Dann nach Gefühl immer etwas zurück drehen bis du den ersten Backslash wirfst und dann wieder etwas zustellen. Ist am Anfang ein bisschen Übung aber man wird immer besser mit der Zeit und man lernt mit seiner Combo umzugehen. Hab mir mal die Beschreibung der Rute durchgelesen und komm da mal gar nicht drauf klar. Irgendwie wird sie für alles empfohlen was mal gar nicht sein kann und ich finde keine Angaben zum Wurfgewicht usw. was steht denn auf der Rute? Und schau auf YouTube ein paar Baitcaster Tutorials an das hilft schon weiter um die typischen Anfängerfehler zu vermeiden. Mit einer baitcaster solltest du am Anfang nicht so agresssiv werfen wie mit einer Spinncombo und am besten mit seitlichen würfen anfangen und nicht direkt Überkopf.

    25.12.21 08:23 0
  • Werbung
  • Profilbild Anton_als

    Leider bin ich gerade etwas verwirrt. Höchstwahrscheinlich, weil meine Bc für Linkshänder ist. Und was bedeutet neben der Sternenbremse? Es gibt einen Schalter in der Mitte der Kurbel, einen sehr schwer zu drehenden neben der Sternbremse und ein sehr großer auf der anderen Seite. Was ist was?

    25.12.21 08:48 0
  • Profilbild Balkhash

    Schick mal ein Foto von deiner Rolle!

    25.12.21 08:49 0
  • Profilbild Anton_als

    Hier

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.12.21 08:51 0
  • Profilbild Balkhash

    Wen du Rechtshänder bist dan hast du die richtige Rolle gekauft.
    Schau dir folgenden link an!

    link

    25.12.21 08:53 0
  • Profilbild Anton_als

    Der Link hat mega geholfen. Danke dir!

    25.12.21 09:01 0
  • Profilbild Balkhash

    Ja ich weiß

    25.12.21 09:03 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler