Beiträge

  • Profilbild LuGa

    Moin,

    ich suche eine Hechtkombo für Shads und Swimbaits zwischen 20-30cm.
    Die Rute sollte möglichst kurz sein, max. 2,40m, da ich hauptsächlich vom Boot bzw Belly angeln werde.
    Ich habe bevorzugt an eine Baitcast-Kombo gedacht. Es brauch auch nicht das beste vom besten sein, da ich die Angelei mit Bigbaits erstmal ausprobieren möchte.

    Ich habe als Rolle die Abu Garcia Torro Max im Auge, da sie ein Wg bis ca 140-170g abdeckt und sich preislich in einem super Ramen befindet.
    Bei der Rute bin ich noch unschlüssig. Die "Daiwa Lexa in 2,30m und 100-175g ist momentan mein Favorit, würde aber gerne Vorschläge und Anmerkungen von erfahrenen Hechtanglern hören, also immer her mit euren Kommentaren.

    Danke schon mal im Vorraus 🙏

    11.05.20 18:41 1
  • Profilbild Let's Fishing

    Kauf dir eine von Zeck die sollen richtig gut sein. Mein Kumpel hat eine von Zeck

    11.05.20 18:48 1
  • Profilbild Let's Fishing

    link8161200250

    11.05.20 18:48 1
  • Werbung
  • Profilbild Housemeister

    Ich fische seit kurzem die Lexa mit ner Prorex 300 HLA. Weil ich auf dem Gebiet auch nicht so die Ahnung habe, kann ich dir weder zu, noch abraten. Ich habe letzte Woche damit einen 68er Hecht gedrillt und der hat trotzdem Spaß gemacht an dem Knüppel. Köder sind bei mir Pig Shads und McRubbers und Pikes zwischen 17 und 26cm. Die lassen sich ganz gut mit dem Gerät werfen, aber ich weiß selbst auch, dass das nicht das beste vom besten ist.

    11.05.20 18:51 1
  • Profilbild Housemeister

    Immer diese Zeck-Jünger. Hab langsam echt das Gefühl, dass wenn man hier irgend nen Rat gefragt ist Zeck das Allheilmittel ist.... Der Typ hat‘s echt drauf, Kinder zu catchen und damit sein Portemonnaie zu füllen.

    11.05.20 18:54 10
  • Profilbild skankhunt42

    zeck ist ganz gut aber nicht die link bestitze selber 2 Exemplare in meinem Rutenwald und bin zufrieden aber nicht mehr und nicht link, major craft,shimano etc haben in dem Preissegment oftmals besseres Equipment für das gleiche Geld

    11.05.20 18:58 2
  • Werbung
  • Profilbild LuGa

    Danke schon mal für die Antworten. Ich habe die Vertic von Zeck und bin mit ihr zufrieden, aber 180€ für eine Rute sind mir als Gelegenheits-Hechtangler generell zu viel für diese Kobo und für den Preis würde ich dann auch eher zu einer Tailwalk, Shimano oder ähnlichem greifen.
    @Housemeister kannst du mir sagen wie lang das Griffstück der Lexa ist, der sieht auf den Bildern immer sehr lang aus, was auf einem Belly Boat ja eher hinderlich ist.

    11.05.20 19:07 1
  • Profilbild Housemeister

    Der ist auch relativ lang. Kann ich mir vorstellen, dass das stören kann, aber du brauchst ja mit den Big Baits auch keine Schläge oder so zu machen. Du leierst sie einfach ein und ab und zu mal ein Spinnstop. Vom Ufer aus ist das recht praktisch, weil man nen entsprechenden Hebel hat, um die großen Latschen weit raus zu bekommen.

    11.05.20 20:35 1
  • Profilbild Housemeister

    Ca 36 cm bis zum Griffende und ca. 59 cm bis zum Ende des oberen Griffstücks, aber das hab ich bisher nich nie gebraucht 😜

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    11.05.20 20:42 1
  • Profilbild LuGa

    @Hozsemeister super vielen dank!! Das hilft mir schonmal weiter🙏

    11.05.20 20:43 0
  • Profilbild Housemeister

    Bitte bitte 😉

    11.05.20 20:44 0
  • Profilbild LuGa

    Was meinst du, wo in etwa die Obergrenze beim Ködergewicht liegt, um sie noch gescheit werfen zu können, ohne Angst haben zu müssen?

    11.05.20 20:48 0
  • Profilbild Housemeister

    Ich habe schon um die 150g geworfen, ohne dass ich Angst hatte.

    12.05.20 05:13 1
  • Profilbild Dima93

    Ich selber nutze die Bullseye Beast Dentist für meine Latschen. Die gibt es als Spin- und Castversion. Damit fische ich auch vom Bellyboot - das geht, ist aber nicht das gelbe vom Ei. Inzwischen bin ich auf die Bullseye Pelajerk gewechselt. Damit lassen sich immer noch 20 - 25 cm Gummis werfen. Wenn ich jedoch vom Ufer oder richtigem Boot angel, dann greife ich auf meine Dentist zurück.

    12.05.20 08:16 2
  • Profilbild LuGa

    Danke für die Antworten. also meine Entdcheidung ist vermutlich gefallen und es wird wohl eine Spro Bait Shaft Swimbait mit einer Abu Garcia MaxToro. Ich denke das wird für den Anfang mehr als genug sein.

    12.05.20 09:15 0
  • Profilbild ArthurKK

    Immer diese Abneigung vor Zeck Produkten, überhaupt nicht nachvollziehbar
    Ich kenne niemanden der unzufrieden ist mit Zeck. Lasst es einfach sein, ihr müsst sie ja nicht kaufen. Hatte mehrere Ruten in der Hand und natürlich gibt es immer bessere Alternativen wenn man man danach geht aber die Ruten von Zeck sind wirklich empfehlenswert.
    Mag sein dass der Carsten vielleicht nicht den besten Ruf hat aber seine Produkte sind nicht schlechter als andere, ganz im Gegenteil.

    Ich bin kein Zeck Fetischist weder werde ich bezahlt um hier Werbung zu machen aber dieses ganze Gehetze ist meistens unbegründet und einfach nur engstirnig

    12.05.20 15:25 2
  • Profilbild Housemeister

    Hat hier ja auch keiner behauptet, war nur ne Anmerkung meinerseits. Liegt daran, dass man beobachten kann, dass die meisten Leute, die hier Carstens Sachen anpreisen, zwischen 12 und 20 sind. Ich bin zwar auch nicht viel älter, aber es ist schon echt auffällig ✌🏼

    12.05.20 15:32 3
  • Profilbild 2Philsen

    @Housemeister ja. Ein User hier(kenne den Namen nicht mehr, war aber so ca 14 jahre alt glaube ich) hat unter fast jeden Beitrag, wo jemand eine Rute sucht, immer irgendeine von Zeck empfohlen, obwohl ich mir ziemlich sicher bin, dass er die garnicht besitzt. Ich selber habe die Zeck all black in 80g und finde ist eine gute Rute. Nicht mehr, nicht weniger.

    12.05.20 16:00 2
  • Profilbild Housemeister

    Das Ding an der Sache ist, dass hier nach Erfahrung mit einer Rute gefragt ist und nicht „hat jemand gehört, dass eine Rute gut sein soll“. Gab ja auch schon Threads, wo kein Preislimit angegeben war für ne hochwertige high end Rute und anstatt St Croix oder Major Craft oder sonst irgendwas sind die ersten Kommentare Zeck... Wie gesagt ich will gar nix gegen die Qualität des Tackles sagen, das der herstellen lässt, aber es ist halt nicht das Non Plus Ultra. Naja, hier wurde ne Kaufberatung gewünscht, also bin ich ab jetzt leise, was das Thema Zeck angeht 😉

    12.05.20 17:34 1
  • Profilbild TiTo

    also bei mir liegen die Big Baits zwar eher bwi 200g aufrwärts und da kann ich auf jeden Fall sagen das ich keine Rute mit kurzem Handteil haben möchte. Damit länger Zeit zu werfen ist be abderw Hausnummer als mit kleinen Ködeen und da hilft der Hebel schon sehr ;)

    12.05.20 17:45 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler