Beiträge

  • Profilbild Eric Ragul

    Hallo zusammen !
    bei mir steht demnächst der kauf eines neuen Wetterschutzes an.
    Da ich bis jetzt meist nur tagsüber angeln war,bin ich bis dahin gut mit einem großen Schirm ausgekommen.
    jetzt gehe ich,vereinsbedingt, auch ein paar mal im Jahr (man kann es vermutlich an einer Hand abzählen) mit den Kollegen zum Nachtangeln raus und da wäre mir eine etwas angenehmere Behausung wichtig.
    Jetzt die Frage an euch: bivy oder brolly.
    beim bivy finde ich das praktische Packmaß gut, beim brolly den einfachen und schnellen Aufbau.
    Was meint ihr dazu? was waren eure Kaufkriterien? wie stabil sind die Speichen vom brolly wenn es doch mal windiger wird?
    danke für eure Tipps und Ratschläge

    07.09.19 06:42 0
  • Profilbild Zander70

    Moin. Ich habe beides im Keller, aber verwende wirklich überwiegend nem Brolly mit nem guten Überwurf. Bei längeren Karpfenansitzen kam mein Bivy zum Einsatz, aber mal für eine Nacht hin und wieder langt ein Brolly was Du zumachen kannst wenn Dir der Platz persönlich ausreichend ist.

    07.09.19 07:49 1
  • Profilbild M_E

    Ich besitze beides, verwende fast nur noch den brolly.
    Viel schneller auf- und abzubauen und vor allem zu trocknen..
    Aufspannen, in den Garten werfen und warten.
    Nix mehr mit wenden, ach hier und da noch nass etc...
    So viel Platz benötige ich für 1-2 Nächte auch nicht.
    Gruß

    07.09.19 14:20 1
  • Werbung
  • Profilbild MarcH

    ich hatte mir vom kollegen nen brolly geliehen.... war sau schwer das ding.... daher hab ich mich dann für ein bivi entschieden.... der Aufbau ist auch in nullkommanix gemacht...

    07.09.19 17:55 1
  • Profilbild hansemann

    Habe auch drei Zelte und nur der brolly wird genutzt
    Hab das Fox Ultra brolly und bin richtig zufrieden damit steht wie eine Eins auch beim extremen Wetter . Platz mehr als genug

    07.09.19 18:41 1
  • Profilbild MHFishing

    Habe Jahre lang nur ein Bivy benutzt, aber war es leid das „Schwergewicht“ jedes Mal mit zu schleppen und hab mir Anfang des Jahres das Trakker Tempest Brolly gekauft.

    Ist ein mega geiles Teil, sehr leicht und in unter 30sek aufgebaut (ohne Heringe) und in 30sek wieder abgebaut.

    Da lohnt sich das Geld auf jeden Fall, zudem du viel Zubehör bekommst. Das du das „kleine“ Brolly in Null Komma Nix in ein 3 Mann Zelt umbauen kannst.

    07.09.19 20:10 1
  • Werbung
  • Profilbild Alexander Maucher

    Definitiv das Fox Ultra 60 Brolly system. Super schneller aufbau, kleines packmaß und sehr robust. Der integrierte kondenswasserschutz ist auch klasse, da ich es im winter zum Deadbaiten mit zeltheizung benutze. Für mich das beste Brolly auf dem Markt.

    07.09.19 23:46 3
  • Profilbild Matthias Perlitz

    Ich hatte vorher ein bivi von anaconda. War echt zufrieden mit dem,, aber das lohnt sich nur wenn du länger bleibst.
    Jetzt hab ich mir den fox ultrabrolly 60 gegönnt und möchte ihn nie wieder hergeben... Ist schnell auf und abgebaut und reicht locker für mich und meinen Hund

    08.09.19 04:54 1
  • Profilbild domenik.p

    Ich habe mich für Dein Zelt von Ehmanns entschieden. Super Qualität. Habe dort angerufen und mich beraten lassen per Telefon war super. Hab sogar noch was dazu.

    08.09.19 08:29 1
  • Profilbild Eric Ragul

    das klingt ja super. ich glaube,dann wird es wohl eher ein brolly.
    ich danke euch für eure Antworten. euchvallen ein fettes petri

    08.09.19 17:11 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler