Beiträge

  • Profilbild Alexzander7

    Hallo Genossen,

    ist der höhere Preis für eine Daiwa Airity lt 2500d gerechtfertigt im Vergleich zur Daiwa Caldia lt 2500d.
    Hat jemand Erfahrungen mit der Airity? Die Caldia kenne ich, da ist sie bereits angle....
    Danke für eure Infos.

    24.11.22 14:27 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Servus
    Die Airity hat im Gegensatz zur Caldia das Monocoque Gehäuse.
    Das sorgt für mehr Stabilität und einen ruhigeren Lauf.

    24.11.22 21:49 1
  • Profilbild Alexzander7

    Also sind die Daiwa Rollen mit dem Monocoque Gehäuse generell etwas hochwertiger als ohne? Kann man das so sagen?

    25.11.22 06:32 0
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ja auf jeden Fall.
    Wenn ich die Wahl hätte, Monocoque oder nicht, würde ich immer Monocoque wählen.
    Ich habe fast nur Daiwa Rollen - LuviasAirity - Luvias - Certate - Caldia - EM MS - BG.
    Die haben alle gute Dienste geleistet bzw. leisten sie immer noch.
    Das Monocoque Gehäuse ist, wie ich finde, eine wirkliche Verbesserung.

    Du wirst aber mit beiden zufrieden sein.

    25.11.22 08:45 0
  • Profilbild Alexzander7

    Danke für die Ausführungen. Die Airity ist halt schon deutlich teurer, bei am Angelsport gibt es die Caldia gerade für unschlagbare 110,00€. Das ist ein super Preis.
    Welche Rolle ist denn preisgünstigste von Daiwa mit Monocoque Gehäuse?

    25.11.22 09:57 0
  • Profilbild Anton_als

    Das ist meines Wissens nach die Daiwa Ballistic MQ LT, für ungefähre 200€ (je nachdem, wo du sie kaufst).

    25.11.22 10:22 0
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    BG gibt's inzwischen auch mit MQ Körper aber ich hab nicht im Kopf wie teuer.

    25.11.22 11:32 0
  • Profilbild Anton_als

    Stimmt, zudem gibt es noch die Caldia als MQ. Beide so ungefähr 160€. Dann noch ein paar Salzwasserrollen, die sind aber glaube ich nicht von Nöten.

    25.11.22 11:34 0
  • Profilbild Alexzander7

    Hab mir jetzt erst mal die normale Caldia lt 2500d bestellt, für 110 € macht man da glaube ich nichts verkehrt.
    Jetzt brauch ich bloß noch ne schöne Barschrute dazu (keine UL) Empfehlungen und Anregungen eurer Seits 😊!?

    25.11.22 11:39 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ich nutze ne Rocksweeper 10 bis 30 g, irgendwas um die 2m.

    25.11.22 11:41 0
  • Profilbild Alexzander7

    Allroundig?

    25.11.22 11:47 0
  • Profilbild Phoenix84

    Ich kann dir diese hier empfehlen link2-40m-8-35g?gclid=CjwKCAiA7IGcBhA8EiwAFfUDsT2VION7-vvjQ7t-cCGiAnN4GSxDH0XzsoCRBbFNvlgxp-MLVvbYXxoCdysQAvD_BwE

    Fische ich auch mit der Caldia LT 2500 drauf.
    Super ausbalanciert und macht echt Spaß damit.

    25.11.22 12:01 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Wenn ich mal gezielt auf Barsch angle, was ich nicht so oft mache, dann kommt die halt zum Einsatz.
    Mit der lassen sich kleine Gufis um die 7 cm (kleiner Fische ich auch so gut wie nie) mit 5 bis 8 Gramm gut fischen und mit kleineren Wobblern und Twichbaits wie dem Bent Minnow oder einem Squirell auch ganz gut zurecht.
    Da ich zu 95% vom Boot fische, sind 2m sehr gut.

    25.11.22 13:13 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler