Beiträge

  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Moin moin liebe Community.
    Nach vielem Lesen und ausgiebiger YouTube Analyse stehe ich noch immer etwas auf dem Schlauch, da sich das o.g. Wurfgewicht offenbar eher auf 2 Kombos aufzuteilen scheint, ich dies aber am besten mit einer abdecken möchte.

    Kurz vorweg; ich bin absoluter BC Neuling, lerne aber schnell und hab ne hohe Frustrationstoleranz, sollte es doch etwas länger dauern 👍🏼
    Bin mir sicher, dass ich das schon hinbekommen werde.

    Fangen wir mal an:
    Da ich an meinen Hausgewässern (Baggerseen und kleinem Fluss) selten bis gar nicht unter 4g fische, sondern sich alles eher zu 90% zwischen 5-18g abspielt, brauche ich auch wohl keine UL Kombo.

    Preislich für Rute und Rolle zusammen bin ich schon bereit so 5-600€ auszugeben, wenn es dafür dann auch vernünftig ist. Zu weniger sage ich natürlich nicht nein.

    Nun bin ich mir echt unsicher, ob es eine BFS Rolle oder doch eine MGL (Aldebaran 51 HG), oder doch eine Curado MGL mit DC werden könnte. Gerne darf man mir auch andere Rollen empfehlen, die das entsprechende WG bewältigen können.

    Die Aldebaran MGL soll ja mit 5-6g noch recht gut werfen können, bei der Curado soll das ja bei manchen klappen, bei manchen nicht 🤷🏼‍♂️

    Auch interessant finde ich die Daiwa Alphas CT SV 70 HL, welche ich zumindest optisch extrem geil finde und die Spule sehr leicht und hochwertig sein soll. Damit sollten 3-4g auch gehen, laut einigen Berichten.

    Mit dem WG nach oben sollten die Rollen wohl gut klar kommen oder? Die BFS sollten ja offenbar nicht lange über 15g belastet werden, weshalb die wohl rausfallen würden.

    Ganz interessant finde ich auch das DC System von Shimano, macht das in dem Bereich Sinn und gibt’s da was vernünftiges? Aktuell gibt’s ja glaub nicht mal ne Hand voll Rollen, die das überhaupt bedienen oder?

    Bei den Ruten bin ich mir bisher auch etwas unsicher, da sich die meisten zwischen 4-12g oder aber erst ab 7-21g befinden.
    Da das WG ja nicht immer dem tatsächlichen entspricht würde ich wohl eher zu einer 7-21g Rute tendieren, welche aber eher eine sensiblere Spitze haben sollte.
    Damit wäre ich etwas „allroundiger“ aufgestellt.

    Oft wird hier die „Zodias“ genannt. Ist die 7-21g geeignet und hat noch etwas Luft nach unten, oder aber die 4-12g, welche aber wiederum Luft nach oben haben müsste.
    Gerne auch Vorschläge für andere Ruten; Westin W3/W6?, Expride? Oder doch was ganz anderes?

    Für genau diesen WG Bereich ist es schwierig genaue Berichte zu finden. Bin für jeden Rat und Tipp dankbar.

    Danke schon mal im Voraus und hoffe ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen! 🎊

    02.01.22 11:26 1
  • Profilbild Carlos0108


    Moin, da hast du schon ein paar ganz gute Ideen. Bei einer Baitcaster ist es wichtig, dass die Rute sich gut auflädt. Eine Rute die sich bei 4g auflädt und mit 15g nicht überfordert ist, ist mir nicht bekannt. Ich wüsste nichtmal einen passenden Blank, der da optimal reinpassen würde, den ich dir aufbauen könnte. In den meistens Fällen liegt das optimale Wurfgewicht der Rute in der Mitte der Abgabe. D.h. die Zodias wirft sich mit 14g vermutlich am besten. Du müsstest also vermutlich Abstriche machen und dir überlegen, wie viel Gewicht du auch wirklich am meisten fischt und dich daran anpassen. Als Rolle könntest du dir neben der Aldeberan auch mal die Abu Garcia Revo MGXtreme Low Profile anschauen. Eventuell hat aber jemand anderes eine genau passende Rute auf dem Zettel....
    Liebe Grüße Carlos

    02.01.22 11:55 1
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Wenn die 4-12er Zodias ein wenig Luft nach oben hat, wäre das schon für ne gewisse Phase im Jahr (Winter) sehr gut, weil ich da weit raus muss. Sofern die 7-21er auch noch 5g Köder akzeptabel Beschleunigen könnte wäre das natürlich genial. Mit der 7-21er könnte ich dann auch noch etwas mehr anstellen, wenn ich mal Bock drauf hab. Die 4-12er ist da ja schon eher am Limit.

    Wird ja wohl jemand geben, der beide Versionen kennt und vergleichen könnte, wie so die realen WG sind. Wäre sehr dankbar 😊

    02.01.22 16:37 0
  • Werbung
  • Profilbild Max125

    Schau dir mal die Palms molla Rute an, versuche grade auch eine zu holen.
    Leider kommt mein Modell erst im Frühjahr.

    02.01.22 17:00 1
  • Profilbild Carlos0108

    sind sehr schicke und hochwertige Ruten, kann ich bestätigen

    02.01.22 17:02 1
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Die light pitchin mit 5-18g scheint da ja sehr interessant zu sein 🤔 muss ich mir mal genauer angucken, danke 😉

    02.01.22 17:31 0
  • Werbung
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Und die Abu Garcia Revo MGXtreme 2 sieht technisch auch top aus. Bedient sowohl leichte Köder und kann auch so bis 25g+ geworfen werden. Die gefällt mir sogar vom Preis-/Leistungsbereich und der Optik am besten

    02.01.22 19:51 0
  • Profilbild KaRLsRuhA

    Wegen dem Zwiespalt den du auch hast haben die bc Angler ein Haufen combos zuhause. Mir gehts auch so. Glaub man muss einfach anfangen mit ner combo und dann weiterschauen. Ich weiß ist kein Tipp aber so weißt du das du nicht alleine bist in der großen bc welt. 😃🙈😜 Greetz

    02.01.22 19:59 2
  • Profilbild DH

    Servus
    Was ich dir schonmal sagen kann ist das die aldebaran Perfeckt in dein Speckgriebe passt ( ich Fische sie ebenfalls auf einer 4-18gr Rute )

    Ob ne bfs das richtige für dich ist wage ich zu bezweifeln da du von deinem Köder Spektrum her kein bfs brauchst

    Als tip die curado 71 oder die metanium können mit ein wenig Übung auch locker mit 4-5 gr umgehen mit der passenden Rute

    02.01.22 20:06 1
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Ja aber bei den Anschaffungskosten mehrere Kombos 🤯…
    Denken wir erst mal nicht dran 😀

    @DH Welche Rute fischt du denn an der Alde?

    02.01.22 20:10 0
  • Profilbild KaRLsRuhA

    Ist leider so aber in deinem Fall würde ich die 7-21g nehmen und mit der Rolle hast dann fast freie Wahl. Natürlich keine bfs und ne aldebaran muss es nicht sein.

    02.01.22 20:12 0
  • Profilbild DH

    Aktuell ne billige 😂 aus China bin grade im Umschwung
    Also nicht der Rede wert

    Die nächste wird wohl eine tailwalk fullrange
    Sobald ich Ma nen Laden finde wo man Ma paar hochwertige Ruten anfassen kann

    02.01.22 20:15 0
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Ah okay 😀

    Die Abu gibt’s bereits ab 230€ und find ich genial. Zumindest was ich bisher gelesen habe. Denke, wenn ich dazu die Zodias in 7-21g nehme hab ich sehr viel abgedeckt. Wenn ich mal 4-5g werfe, muss ich es an meinem Gewässer eh nicht auf Distanz. Da ist Präzision viel wichtiger. Von daher sollte das glaub ne schöne Kombo werden die sich preislich auch noch in einem „humanen“ Bereich abspielt.

    Werde aber die Tage nochmal zum Angelcenter in der Nähe fahren, um mir vor Ort ein Bild von den Ruten zu machen, wenn sie denn vorrätig sind.

    Danke schon mal 😊

    02.01.22 20:18 0
  • Profilbild DH

    Also ich bin ja so blöd das ich niemals ne Abu Rute und Shimano Rolle zamme fischen würde 😂

    Aber die mgextreme 2 is net so de Reise muss ich sagen da biste mit ner curado besser bediehnt

    02.01.22 20:20 1
  • Profilbild DH

    Natürlich nur meine Meinung

    Habe 3 Jahre nur Abu gefischt also habe da ein bissl Erfahrung

    02.01.22 20:21 0
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Glaube da mischen die meisten 😀

    Konntest du beide schon im Vergleich fischen?

    02.01.22 20:22 0
  • Profilbild KaRLsRuhA

    Würd glaub auf ne Zodias auch ne Shimano Curado draufschrauben. MGL oder DC vielleicht

    02.01.22 20:22 0
  • Profilbild DH

    Abu Garcia habe ich gefischt :
    Pro max
    Revo x
    Revo ike
    Revo mgx2
    Revo mgxtreme

    Aktuelle Shimano
    Aldebaran 51
    Curado 201
    Curado 71

    Und eine Bass one xt
    Is aktuell auf dem Weg zu mir da bin ich schon sehr gespannt für das Geld

    02.01.22 20:27 0
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Na ok. Dann hast du die beiden ja im Vergleich testen können. Die Curado 71 geht ja ebenfalls in die richtige Richtung ist noch recht preiswert. Die 151 als DC geht vermutlich nicht mehr „ordentlich“ bei 5g oder? 🤔 Wenn ja, dann würde ich vermutlich bei der Curado 151 DC hängen bleiben. Denke das DC hilft gerade am Anfang etwas.

    02.01.22 20:33 0
  • Profilbild DH

    Ne die 151 is da nix
    Mehr

    Is optimalste für dich wäre eine metanium dc oder aldebaran dc

    Damit Würste direkt gut

    02.01.22 20:41 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler