Beiträge

  • Profilbild fishingbylacosta

    Hallo Leute,
    ich wollte mir demnächst die Gamakatsu Akilas zulegen, jedoch bin ich noch total unschlüssig was Wurfgewicht angeht.
    Ich habe bis jetzt eher im UL - Light Bereich geangelt und wollte nun mit der Hecht und Zanderfischerei durchstarten, aber eher hab ich es auf Hechte abgesehen.
    Nun ist es aber so, dass ich schweres Angeln nicht wirklich mag... Ich kann nichts mit diesen 150g Ruten anfangen und wollte euch daher um Rat fragen was so der beste Kompromiss wäre.
    Es wird auf jeden Fall die 240cm Variante.
    Da ich nun aber öfters gehört habe das die Akilas extrem Straff sein soll, wollte ich von euch wissen ob ich mir die 15-60g oder 25-80g Variante zulegen soll? Auch bei diesen ganzen MH / H / XXX Bezeichnungen blicke ich noch nicht so wirklich durch...
    Gefischt werden soll sie zusammen mit einer Stradic Ci4 3000 mit hauptsächlich Gummis und Wobblern.

    Hoffe auf eure antworten 👍🏼

    18.05.20 20:45 0
  • Profilbild Housemeister

    Ich kenne die Rute nicht, aber 60g sollten genügen, wenn du Gummis bis 17 cm und die gängigen Wobbler Fischen möchtest. Ich fische selber ne 50g Kombo auf Hecht und hab bisher alles bezwungen, sogar ein quergehakter Karpfen war relativ schnell ausgedrillt.

    18.05.20 21:06 1
  • Profilbild Berti..

    Meine ruten Ruten für Hecht haben 35-75g und 23-71g.
    Ich muss sagen schwerer möchte ich eigentlich nicht fischen abgesehen davon muss ich das in unseren Gewässern auch nicht.
    Meine köder wiegen zwischen 23g und 80g und ich hatte noch keine Probleme.
    Also wenn du lieber ul angelst kauf nicht zu fett

    18.05.20 21:21 1
  • Werbung
  • Profilbild fishingchris

    Nachdem ich anfänglich mit ner speedmaster 270mh unterwegs war, habe ich mir dann auch die akilas in 90h geholt. Heißt das ist die 270er Variante in Heavy mit nem wurfgewicht von 10 bis 45g oder so ähnlich. Kein Vergleich zu der link finde das ist eine sehr schöne Rute mit super Feedback, die mir schon den einen oder anderen schönen Fisch gebracht hat. Damit macht das angeln auf Zander 1000mal mehr Spaß als mit der shimano. Straff ist die natürlich schon, aber soll ja auch so sein und bisher habe ich das auch noch nicht als negativ empfunden. Hab damit schon ~1m Welse gedrillt und auch den Biss von nem 10cm barsch mitbekommen. Jedenfalls brauchst du dir keine Sorgen machen, dass du damit keinen Hecht rausbekommst.

    Denke in Kombi mit der stradic gibt das eine schöne Paarung. Die Rolle will ich auf meiner übrigens auch noch.

    18.05.20 21:29 1
  • Profilbild fishingchris

    Aber die Frage ist auch was für Köder du primär angeln willst. Würde da je nachdem vermutlich zu der H oder Xh raten. Da drüber würde ich wohl eher nicht gehen.

    18.05.20 21:37 1
  • Profilbild fishingbylacosta

    Das hat mir schonmal sehr weitergeholfen Jungs, danke euch!
    Werde mir dann die 2,40m / 15-60g Variante fürs Belly angeln zulegen.
    Könnt ihr mir eventuell noch was zu den ganzen Varianten sagen?
    MH / H / XH / ML / XXH - sagt denke ich mal was über die Aktion aus, aber wie gesagt bin da ein wenig verwirrt was denn jetzt die richtige Wahl wäre oder was das generell zu bedeuten hat.

    18.05.20 21:51 0
  • Werbung
  • Profilbild fishingchris

    link Bezeichnungen geben die wurfgewichte und die Aktion an. Welche Gummigrößen und welche Gewichte würdest du denn hauptsächlich angeln wollen?

    18.05.20 22:09 1
  • Profilbild MoritzB

    Nutze auch zu 80% eine 60 Gramm Rute auf Hecht.
    Gibt wenig was damit nicht so gut geht

    18.05.20 22:45 1
  • Profilbild fishingbylacosta

    @fishingchris Naja, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht so wirklich.
    Denke mal so 10/15-20 cm | Gewicht so 12 - 25g vielleicht bis 30g

    18.05.20 23:18 0
  • Profilbild fishingbylacosta

    @MoritzB Eben, dass habe ich mir auch gedacht das ich da nicht mit so einem 150-220g Stock ankommen muss.
    Ich will zwar auf Hecht angeln aber mit ner guten Schnurr und vor allem richtigen Bremseinstellung kann man alles drillen.

    18.05.20 23:19 0
  • Profilbild Andus Steinus

    Ich habe die Akilas xh in 3m. Ich mag die. Fische damit bisher Wobbler, Chatterbaits und Gummiköder auf Hecht. Ich habe damit meinen Spaß und bekomme beim Angeln keinen Tennisarm.

    19.05.20 05:12 0
  • Profilbild fishingbylacosta

    @Andus Steinus Wie viel WG hat deine Rute?

    19.05.20 11:50 0
  • Profilbild Marcel Siems

    Ich hab die Akilas in 15-60 2,7m zusammen mit einer stradic ci4 4000
    Bin damit hauptsächlich auf Zander am Rhein unterwegs.
    Meiner Meinung nach eine echt gute kombo. Gute Rückmeldung

    19.05.20 11:51 0
  • Profilbild ROOKIE81

    ein 8" easy shiner(20cm) wiegt schon 42 gramm. wenn man davon ausgeht, dass der easy shiner sehr schlank ist, würde ich sagen ein gummi mit 20 cm wiegt so ca 50g. wenn du dann 30g jigs montierst, bist du bei 80g.
    selbstverständlich willst du die rute ja nicht bis zum kotzen ausreizen, also brauchst du, wenn du 80g vernünftig werfen willst ne rute mit mindestens 110g würde ich sagen.

    19.05.20 12:03 0
  • Profilbild tron1c1987

    Ich hab die Akilas in 2,40 mit 25 bis 80 g und bin mehr als zufrieden. Die Rute ist sehr straff aber gerade für harte Hechtmäuler sehr gut. Habe damit auch einige Zander gefangen, dafür ist sie mE aber nicht perfekt. Ich kann die Akilas Serie wirklich nur Empfehlen. Habe 3 Stück.
    Für BigBaits braucht man allerdings mehr Wurfgewicht. Es gibt aber unzählige Hecht Köder wo das WG der 80g Rute reicht.

    19.05.20 13:58 0
  • Profilbild Vincent Von NARRENTANZ

    Ich selbst Fische die akila in 5-30g ist für zander schon hart an der Grenze da bist du besser aufgestellt die 10-45g gerade wenn du die rute für Hecht und zander nehmen willst! Ich hab mir für diese Saison eine etwas schwere zander rute zugelegt bis 56g da ich aber dieses Jahr vermehrt an größeren Flüssen unterwegs bin. Aber wiegesagt mit 10-45g bist du gut aufgestellt LG

    19.05.20 15:15 1
  • Profilbild fishingbylacosta

    Würdest du mir dann eher zur 25-80g Variante raten oder denkst du die 15-60g reicht?

    19.05.20 15:15 0
  • Profilbild Vincent Von NARRENTANZ

    Kommt drauf an ob hauptsächlich im See oder im Fluss

    19.05.20 15:49 0
  • Profilbild fishingbylacosta

    Naja beides. Fluss aber nicht wirklich reißend, sprich eher mäßige Strömung.

    19.05.20 18:21 0
  • Profilbild Berti..

    was genau für köder möchtest du fischen?

    19.05.20 18:43 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler