Beiträge

  • Profilbild Flo0000

    Moin,
    brauche. mal eure Hilfe. .
    Was für eine Stärke fluorocarbon würdet ihr auf einer geflochtene 0.06 Schur drauf machen.
    Hatte an die Stroft fc1 gedacht für's ul Angeln.

    21.09.21 09:23 0
  • Profilbild leons_angelabenteuer

    Eins mit etwas weniger Tragkraft als die Schnur hat.

    21.09.21 10:33 0
  • Profilbild Marc F.

    Irgendwas zwischen 0,12 und 0,18mm :)

    21.09.21 10:40 0
  • Werbung
  • Profilbild Flo0000

    Hatte die Stroft fc1 in 16 oder 16.5 im Auge? 2,5.- 2,7kg
    Denke das bei einer 0,06 geflochtene das fluocabon nicht zu dick sein sollte oder sehe ich das falsch?

    23.09.21 10:36 1
  • Profilbild Norwegen46

    wenn Hechte zu erwarten sind ist das zu schwach

    24.09.21 17:32 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    0.14 bis 0.20mm würde ich fischen je nachdem was zu erwarten ist

    24.09.21 19:05 0
  • Werbung
  • Profilbild Norwegen46

    Ich habe mit 0.20mm wirklich viele Hechte verloren fische jetzt nur noch 0.50mm und höher oder Stahl

    24.09.21 19:16 0
  • Profilbild Pikehunterjo

    man fischt mit einer Ul und 0.06mm nicht gezielt auf Hecht. und 0.5mm Fluo ist auch nicht hechtsicher. Ich hoffe es geht hier auch nicht ums Hechtfischen...

    24.09.21 19:19 0
  • Profilbild Wolfprinz

    ich nehm für Barsche 0.20-0.28 das reicht und wenn Hechte zu erwarten sind kommt noch ein 5kg Titan davor

    24.09.21 19:21 1
  • Profilbild Norwegen46

    Ok

    24.09.21 19:22 0
  • Profilbild Sprottenfischer

    Kann dir die TAKE akashi in 0,16 oder 0,18 empfehlen ist geschmeidig und hat eine gute Knotenfestigkeit

    24.09.21 19:43 0
  • Profilbild Chiemsee_PIKE

    0,18

    24.09.21 20:02 0
  • Profilbild Invincible

    Stimmt euer Fluorocarbon lieber über Tragkräfte und nicht über die angegebenen Schnurstärken ab. Bei den Schnurstärken mogeln fast alle Hersteller, bei den Tragkräften schon deutlich weniger, leider gibt es dennoch viele Schnurhersteller die eine maximal erreichte und nicht die durchschnittliche Tragkraft angeben.

    25.09.21 16:51 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Hab mal irgendwo gelesen, dass die angegebenen Tragkraftwerte, für die jeweiligen Schnüre, in den USA wohl ziemlich genau sind, weil dort die Hersteller für falsche Angaben verklagt werden können.
    Ob dies tatsächlich so ist, hab ich noch nicht nachgeprüft.

    25.09.21 18:07 0
  • Profilbild Flo0000

    Alles klar, ne es geht nicht ums Hechtangeln. Sondern UL Foren angeln. Sicher ist die targkraft wichtig aber ich möchte ja nicht unbedingt bei einer 0,06 geflochtene Schur so ne dicke Fluocarbon schnur drauf machen.

    26.09.21 14:32 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler