Beiträge

  • Unbekannt

    Hey Leute,

    vorweg; Ich bin der größte Laie überhaupt.
    Ich habe einmal mit einem Freund Grundfisch mit selbst geangelten Köderfischen geangelt und einmal im Praktikum im Angelverein um in der Prüfung zu bestehen.

    Ich selbst bin selbst noch in der Findungsphase was ich überhaupt möchte, deshalb die Frage an euch:

    Ich möchte nur das Angeln, was man genießbar verwerten kann. Am besten die Fische, bei denen man am meisten Erfolg hat. Ich wohne in Bingen am Rhein und würde auch primär dort und in Umgebung angeln wollen. Soweit ich gelesen habe sind Karpfen, Brassen, Zander, Hecht und der Wels relativ oft verbreitet.

    die Rutel soll auch wenn ich Anfänger bin kein Schrott sein. Es sollte etwas werden, womit ich langfristig Spaß habe.
    Würde mich freuen wenn mir jemand ein kleinen Support für den Einstieg geben könnte.

    06.07.21 00:05 1
  • Profilbild Barschspotter

    Moinsen, am besten du gehst in einen Angelladen deiner Umgebung, (nicht im Internet!) und lässt dich dort nach Vorzügen und Budget beraten. Da wird dir die Rute auch Mal in die Hand gedrückt und du hast mehrere zur Auswahl. Funktioniert garantiert!

    06.07.21 07:12 3
  • Profilbild TheFish71

    @Barschspotter genau das ist das Beste

    06.07.21 08:03 1
  • Werbung
  • Profilbild Donger

    Als Grundrute empfehle ich dir eine straffe Karpfenrute. Damit kannst du deine genannten Fische , bis auf Wels alle beangeln. Auf Wels sollte es schon spezielles Wels-Tackle sein.

    06.07.21 08:33 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler