Beiträge

  • Profilbild habra

    Moin zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer wirklich robusten atmungsaktiven Wathose zum Fliegenfischen.
    Diese wird zu 95% im Fluss und zu 5% im Meer genutzt.

    Lieben Gruß

    Hannes

    04.04.22 09:25 0
  • Profilbild Pike62

    Moin ,kaufe Dir eine Simms ,Vision oder Patagonia,ich fische schon 20 Jahre Vision bin damit link.

    05.04.22 20:20 2
  • Profilbild Bugger

    Ich hab über die Jahre sämtliche Marken getestet Simms, Vision, patagonia, guideline, oder orvis. Nach spätestens 3 Jahren waren sie alle kaputt, daher kaufe ich günstige für maximal 150 Euro und bin zufrieden.

    10.04.22 18:06 3
  • Werbung
  • Profilbild WawA4n

    Es kommt in erster Linie auf die Intensität der Nutzung an.

    Nutzt du eine wathose regelmäßig, legst damit weite Strecken zurück, oder nutzt die fürs Bellyboot angeln, schneiden alle wathosen mit verschweißten Nähten ähnlich ab und werden im Schritt häufig nach 2-3 Jahren undicht. Häufig ist auch der Stiefelschaft das Problem.
    Normaler Verschleiß aber eben.

    Egal ob Patagonia, Simms, DAM, Spro oder Behr.



    Was den Komfort, das Design, die Funktionalität, Komfort und Exklusivität angeht, sind Scierra, Simms und Patagonia allererste Sahne.
    Aufgrund des Preises werden die häufig von anderen Anglern innen geflickt und so lange wie möglich behalten.
    Häufig werden die auch anders gelagert, transportiert und anders an-/ausgezogen was die Lebensdauer aber nur leicht erhöht.

    Geht es dir also um Funktionalität, würde ich dir zu den Top Herstellern raten.

    Willst du Preisleistung haben musst du zu den Hosen bis 200€ greifen und hoffen, dass die in der Garantiezeit undicht werden und dementsprechend ausgetauscht.

    Ist das Budget schmal gehalten, gilt das selbe wie mit denen bis zu 200€, nur das die häufig nicht so professionell aussehen.

    11.04.22 10:52 2
  • Profilbild Bugger

    Meine orvis, ist seit letzter Woche und nach 1,5 Jahren schon wieder undicht, bin aber damit aber auch ca. 150-200 km gelaufen.

    16.06.22 15:14 0
  • Profilbild Sin2-Do

    @WaeA4n kannst du auch passende Schuhe empfehlen die wirklich dicht halten und dabei auch style nicht wie aus der 60er Jahre aussehen , keine Gummistiefel bitte darunter leiden meine Fuße immer 😂

    16.06.22 16:18 0
  • Werbung
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Für was braucht man dichte Watschuhe😁..

    17.06.22 12:13 0
  • Profilbild Sin2-Do

    Um die Fische leichter zu landen oder mal ein Par Meter ins Wasser hinein zulaufen
    Ich geh rein und pack nur denn Fisch bevor ich den Kescher ine Hand habe ist der Fisch schon draußen 😅

    17.06.22 12:17 0
  • Profilbild Fly

    Dieser Post wurde gelöscht.

    17.06.22 12:26 0
  • Profilbild Fly

    ok @Sin2-Do
    Glaub wir haben aneinander vorbei geredet 😁.
    Watschuhe nimmt man für Warhosen mit Neopren Socken.
    Damit kann man im Wasser gut laufen.

    Manche Wathosen haben angeschweißte Stiefel.

    Ich glaub du brauchst atmungsaktive Wanderschuhe die auch Wasserdicht sind.
    zb bis zum Knöchel oder so.

    Es gibt aber auch Watstrümpfe.
    Die kannst du in Verbindung mit Watschuhen tragen.

    link.link0KCQjwzLCVBhD3ARIsAPKYTcQS09AmUQEVEt7ZNyWAavQ_0of7rLco2Md4R9yplAL_4rfaaYu2Y2QaAs3NEALw_wcB

    Die normalen Watstiefell sind mit angeschweißten Gummistiefeln was du ja nicht wolltest.

    watschuhe haben immer Offnungen damit das Wasser abläuft.

    17.06.22 12:29 0
  • Profilbild Sin2-Do

    Ja genau nur die Schuhe nicht wo die Hose mit dran hängt 😅 kannst du da was empfehlen bis 70-80€

    17.06.22 12:45 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler