Beiträge

  • Profilbild Leon Wil

    Moinsen!

    Mich nervt es langsam ziemlich mit dem reinschrauben der Banksticks und meine Buzzerbars stehen auch immer krumm und schief.. Ich suche ein RodPod für drei Ruten und möchte auf qualitativ mindere Marken wie Anaconda, Fox und co. am liebsten verzichten. Ich würde für das Pod auch mehr bezahlen, denn es muss sich nach unten richten lassen, aber auch sehr steil nach oben, falls ich mal an einem Fluss bin. Wiegen darf es ruhig etwas, deswegen so wenig Kunstoff wie möglich!
    Danke im Vorraus!

    07.06.17 18:01 0
  • Profilbild Cullmchr

    Ich habe meinen aus dem Decathlon. (Hausmarke) Top und günstig. Kann ihn nur empfehlen. 👍👍👍

    07.06.17 18:30 0
  • Profilbild Leon Wil

    Wie lange hast du das denn schon? Ich möchte mir in den nächsten Jahren ungern wieder etwas kaufen müssen

    07.06.17 18:33 0
  • Werbung
  • Profilbild FishingWithVip

    Wenn du Solar Buzzer Bars mit einem Gummihammer reinhaust. Dann ist kaum was stabiler. Meiner Meinung link finde ich wirken die Pods von Cygnet immer sehr stabil.

    08.06.17 11:10 0
  • Profilbild Cullmchr

    Ich habe das Ding seit vergangenen Sommer.

    08.06.17 12:26 0
  • Profilbild Leon Wil

    @Cullmchr das ist mir noch nicht lang genug, um zu sagen, dass es auf lange Zeit was taugt😉
    @FishingWithViP ich kloppe am Wasser bestimmt nicht die Dinger rein und verscheuche alles! Habe Buzzerbars+Banksticks von Fox Black link Schrott. Cygnet gefällt mir gut, aber bis jetzt hat sich niemand gemeldet, der es selbst besitzt

    08.06.17 12:30 0
  • Werbung
  • Profilbild FishingWithVip

    Naja ich würde die Ruten nie direkt an deinem Spot aufbauen. Ich kann dir das Fox stalker plus pod empfehlen. Dieses besitze ich und bis jetzt habe ich echt gute Erfahrungen mit gemacht....
    Gruß FishingWithVip

    12.06.17 17:34 0
  • Profilbild infiniteral

    Google? Reviews? Im Endeffekt muss man immer selbst schauen wo man seine Infos her bekommt, und es gibt reichlich Foren für Karpfen welche sogar eigene Abteilungen für Pods haben... Einfach mal in so einen Thread oder Review einlesen ;)

    12.06.17 17:51 0
  • Unbekannt

    Ich hab einen von Cygnet. Kompaktes Transportmaß, stabil, ich kann nicht meckern. Hab mir längere "Vorderfüße " geholt, da kannst du ihn auch etwas höher stellen.

    12.06.17 17:55 0
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Ich fische schon sehr lange auf Karpfen und mir wurde bewusst das ein rod Pod ne hübsche Sache ist ,aber mehr auch nicht !!!fische nur mit banksticks um individuelle zu sein

    12.06.17 17:56 1
  • Profilbild infiniteral

    @XxxPasaxxX
    Ja das macht der Matze Koch auch so, im Prinzip sind individuelle Stöcke am praktischsten und so auch am "besten"...
    Ich fische auch oft mit einzelnen, damit kann ich die Ruten gezielter ausrichten. Habe zwar auch ein Pod, benutze es aber ehr bei undurchdringlichem Untergrund.

    12.06.17 18:00 0
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Ich fange bedeutet mehr seit Jahren mit banksticks,man hat mehr Platz zu drillen und wie du schon schreibst ist man direkt am Spot Fischen,und man kann öfter die Spots ohne Probleme wechseln,was ich oft tue wenn ein Spot nicht läuft!allerdings hast du auch recht bei harten Boden würde ich dann eine watthose empfehlen,und lange banksticks !die Firma Fox bietet da alle Längen an!und natürlich ist der Preisvergleich nicht zu vergessen ,die banksticks sind um ein weites günstiger als pods!was wie schön geschrieben eigentlich ein Irrglaube ist das sie besser sind,es sind nur Geld mache sachen,Pods haben viele sollbruchstelle ,heist fehlt ein Teil oder es geht was kaputt am Wasser ,sind sie nicht mehr zu gebrauchen,!

    12.06.17 18:07 1
  • Profilbild infiniteral

    Seh ich auch so: anstatt dass du dir für viel Geld ein Pod kauft, hol dir lieber ein paar sticks und investiere den Rest in Ruten, rollen, Zubehör.

    12.06.17 19:21 0
  • Profilbild Leon Wil

    Was macht ihr denn mit euren Banksticks an einem Gewässer, wo nur Sandstrand ist? Oder ein Gemisch aus Kies&Sand? Oder es sind im Boden größere Steine, sodass reinschrauben unmöglich ist! Wiederrum ist es Luxus für jede Rute zwei Banksticks zu haben, dass habe ich mir schon überlegt

    12.06.17 19:53 0
  • Unbekannt

    Einfache Rutenhalter tun auch ihren Dienst. Ich schlepp auch nicht jedes Mal den Rodpod mit. Und elektronische Bissanzeiger nutze ich meistens auch bloß nachts.

    12.06.17 20:07 0
  • Profilbild Leon Wil

    Ich fische ausschließlich über Nacht und nutze deswegen auch nur Bissanzeiger. Natürlich danke, dass ihr mich auf einzelne Banksticks hinweist, jedoch suche ich ein RodPod

    12.06.17 20:13 0
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Dann kann ich dir nur das von Fox empfehlen mit der Wasserwaage,ist das beste was ich hatte

    12.06.17 20:40 0
  • Profilbild Leon Wil

    Das mit der Wasserwaage hört sich schon ganz gut an👍 steht es wenigstens auch gerade

    12.06.17 20:50 0
  • Unbekannt

    Was erwartest du denn von einem Rodpod? Da so ein Teil aus zig beweglichen Teilen besteht, wird das nie so stabil sein, als wäre es aus dem ganzen geschnitzt. Je schwerer ein Rodpod um so stabiler steht er, aber für den Transport ist ein hohes Gewicht eher nachteilig. Also wirst du immer einen Kompromiss eingehen müssen.

    12.06.17 20:57 0
  • Profilbild XxxPasaxxX

    Guten Morgen leon ,du müsstest das pod von Fox mal googeln ,ich weiß leider nicht mehr wie es heißt es liegt im höheren preissegment,ich glaube 300€!das ist auf jedenfall stabil und es ist alles klicken ohne Schrauben zum drehen!finger weg von den cygnet pods,sie sind mit Schrauben und viel Plastik und teuer,hatte damit nur Probleme!ich hoffe ich konnte etwas helfen ,viel Spaß bei der pod suche✌️

    13.06.17 06:20 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler