Beiträge

  • Profilbild Shaco

    Ich habe mir in meinem Fachhändler eine Rute gekauft und beim Angeln ohne eigen Verschulden ist diese gebrochen am Verbindung (Handteil) der Händler vertröstet mich jedesmal wieder, wenn ich Anrufe „Daiwa hätte schwierigkeiten ect pp mit nach Liefern“ aber wäre da nicht der Händler in der Pflicht rein rechtlich für Ersatz zu sorgen? Warte nun schon fast 8 Monate auf Ersatz

    06.01.22 21:38 0
  • Profilbild Rodiback

    Wenn die Rute weniger als 6 Monate alt war haftet der Händler immer.
    Mal selbst Kontaktaufnahme zu Daiwa versuchen.

    06.01.22 21:41 1
  • Profilbild Shaco

    Daiwa sagt ich solle mein Händler anstupsen dass dieser mit dem Vertreter spricht

    06.01.22 21:42 0
  • Werbung
  • Profilbild Shaco

    Okey die ist weniger als 6 Monate alt muss mir dann der Händler direkt Ersatz gebenB

    06.01.22 21:43 0
  • Profilbild Balkhash

    Moin Shaco. Dart ich fragen wer der Händler ist?

    06.01.22 21:43 0
  • Profilbild Shaco

    Fishermans Partner Speyer

    Laut Internet müsste ich dem Händler wohl die Chance geben 2x zu Reparieren lassen. Allerdings könnte ich ab 6 Wochen vom Kaufvertrag zurücktreten oder Ersatz verlangen. Ich warte jetzt schon 12 Wochen auf Ersatz.

    07.01.22 06:01 0
  • Werbung
  • Profilbild AllerleiVomEi

    Ich würde nochmal mit dem Verkäufer sprechen, wenn es dann immer noch nicht klappt, kannst du ja mal Kontakt zu dem Hauptsitz aufnehmen. Fishermans Partner hat einen Internetauftritt, da müsstest du einen Ansprechpartner finden können.

    07.01.22 06:32 0
  • Profilbild Shaco

    Dankeschön

    07.01.22 06:33 0
  • Profilbild Rs Fennek

    @Shaco Daiwa ist gerade dabei mit dem Lager und der Werkstatt von München nach Holland umzuziehen dass dauert leider etwas zumal es auch noch Probleme mit dem Warenwirtschaftssystem gibt welches im neuen Lager ein anderes ist als zuvor in München da bleibt aktuell nur die Möglichkeit etwas zu warten.🙂

    07.01.22 06:35 1
  • Profilbild Shaco

    Ja Fennek, das aber nicht mein Problem👌🏻

    Mein Händler hat eine Gewährleistungspflicht in den ersten 6 Monaten und muss mir meine Rute reparieren ist das nicht möglich muss er für Ersatz sorgen und oder ich kann vom Kaufvertrag zurücktreten laut Gesetzgebung. Das ist das was ich bisher rausgefunden habe

    07.01.22 06:46 1
  • Profilbild basti.98

    Gibt es von Daiwa ne gesonderte Garantie auf den Blank.

    Hab meine Sportex (gibt ja 10 Jahre Garantie von Sportex auf den blank) an der Spitze gebrochen. Hatte die auch bei Fishermans Partner gekauft, die wurde zu Sportex eingeschickt und innerhalb von na Woche war des neue Teil da. Ging also über Sportex und nicht fishermans partner.

    07.01.22 08:01 0
  • Profilbild Shaco

    Aber nicht der Blank sondern der einschub ist gebrochen

    07.01.22 08:01 1
  • Profilbild RoB71

    Mal Allgemein vom rechtlichen abgesehen ist Daiwa komplett Kunden unfreundlich. Die Antworten nicht mal auf eine Mail und wenn du dann nach 2 Monaten eventuell eine Antwort bekommst verweisen die auf deinen Händler. Davon abgesehen heißt es dann dass du irgendwas falsch gemacht hast und sitzt mit dem Schaden da. Hab für ne Kurbel von ner 2 Wochen alten Caldia, 1 Stunde mit geangelt, gut 60€ bezahlt. Das nur mal zu Daiwa

    07.01.22 08:17 0
  • Profilbild Shaco

    Ja kauf mir nix mehr seither bei Daiwa. Hab den Händler jetzt erreicht und der meinte er würde mir nen Gutschein geben und ich meinte ich will mein Geld ect dann sagte er er dürfe von der Zentrale aus keine Barauszahlung machen und als ich dann sagte ich werde ne Anzeige bei meinem hiesigen Amtsgericht einreichen hat er umgelenkt

    07.01.22 08:19 0
  • Profilbild Shaco

    Als ich aber angerufen hatte hatte er mich zunächst wieder Vertröstet ich solle warten erst als ich was von AG erwähnte

    07.01.22 08:20 0
  • Profilbild Firestorm72

    Setze ihm schriftlich eine Frist zur Nachbesserung. Kommt er dieser Frist nicht nach, trete vom Kaufvertrag zuruck. Wie lange willst du denn noch dieses rumeiern ertragen. Wie man "sieht", kümmert sich dein Händler nicht wirklich. Ansonsten hätte er dir schon lange eine Lösung angeboten. Zur Not halt auch eine andere Angel.

    07.01.22 09:02 0
  • Profilbild Shaco

    Danke dir firestorm ich würde wohl noch heute einen Anruf bekommen

    07.01.22 09:03 0
  • Profilbild Vallstedt

    Der Händler scheint ja gar nicht empfehlenswert. Mal abgesehen von Daiwa, würde ich von meinem Fachhändler vor Ort erwarten, dass er mir kurzfristig Ersatz beschafft, bzw. mir mindestens einen Gutschein ausstellt. Dafür kaufe ich ja mit Beratung vor Ort(in der Regel ja auch etwas teurer), ansonsten kann ich ja gleich bei einem Online-Shop bestellen.

    07.01.22 09:21 2
  • Profilbild Shaco

    Ja stimmt auch wieder

    07.01.22 09:22 0
  • Profilbild Bubba Gump Shrimp Company

    Das was Firestorm ist vollkommen richtig. Der Händler hat das Recht auf Nachbesserung. Allerdings in einer angemessenen Frist.

    Du kannst entweder vom Kaufvertrag zurücktreten oder einen Ersatz / Alternative verlangen.

    Um vllt. mal die Perspektive zu wechseln: Der Händler hat eventuell selbst Probleme neue Ware zu erhalten, weil eben doch Lieferengpässe zu verzeichnen sind. Es ist eben pandemiebedingt mit all den Auswirkungen des letzten Jahres.

    Ich ging meinem Händler ein 3/4 Jahr mit einem Rollenwunsch auf den Sack. Er hat die für 2021 bestellte Ware bis heute nicht bekommen. Sollte dann aber schon die 2022er waren vom Hersteller beziehen - da hatte er sich dann quergestellt - zurecht wie ich finde.

    Es ist nicht unbedingt des Händlers schuld, aber in deinem Fall sollte wirklich zeitnah eine Lösung / Alternative gefunden werden.

    07.01.22 09:29 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler