Beiträge

  • Profilbild Dominik Grochla

    Hey,
    habe mir eine Daiwa Ballistic X Spin 15-50g, 2,40m und eine Daiwa Fuego 3000 zugelegt.
    Findet ihr, dass sie ausbalanciert ist?
    Verschiebt sich der Schwerpunkt noch weiter zur Rolle, wenn Schnur drauf ist oder kommt da nicht viel Gewicht zusammen?

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.06.20 13:50 0
  • Profilbild Nico93

    Hey Dominik, die Schnur macht da leider gar nichts am Schwerpunkt. bei dem Bild würde ich schätzen, dass du um die 25g an der Endkappe benötigst um die Rute am vorderen Griff in die Waage zu bringen.
    kannst ja einfach mal Jigköpfe am Heck einhängen dann siehst du rel schnell wie so die Auswirkungen sind👍

    25.06.20 13:58 3
  • Profilbild Shaps.

    Der Balancepunkt einer Combo sollte da sein, wo du die Rute hältst. Von daher ist deine Combo vermutlich leicht kopflastig.

    25.06.20 14:14 2
  • Werbung
  • Profilbild Dominik Grochla

    Habe etwa 60g an die Endkappe geklebt und der Schwerpunkt ist 2-3cm nach hinten gewandert.

    25.06.20 14:20 0
  • Profilbild Rs Fennek

    Einer der größten Nachteile vom Leichtbauwahn bei Statios 🤷🏼‍♂️

    25.06.20 14:33 4
  • Profilbild Jot Uh

    Das ist der „Nachteil“ von der Leichtbauweise bei den Rollen.
    Das Ausbalancieren ist halt so ne Sache... Wenn man hinten noch 100 Gramm reinstecken muss, ist der Vorteil durch die Balance meiner Meinung eher unsinnig.
    Vielleicht kannst du die Rute ja auch einfach tendenziell mehr am Vordergriff führen.
    Mit der Schnur stimme ich Nico zu, das bringt dir für den Schwerpunkt nicht viel. Sieht man ja schon wenn man dein Bild anschaut, da ist der Hebel von Zusatzgewicht auf der Spule ja minimal.

    25.06.20 14:40 0
  • Werbung
  • Profilbild Housemeister

    Hab das gleiche Problem mit meiner Ballistic LT 3000 bei der gleichen Rute. Ich ärgere mich schwarz, dass ich nicht die 4000er genommen habe. Wenn‘s geht, dann gib die 3000er zurück und hol dir die 4000er.

    25.06.20 15:27 0
  • Profilbild Jot Uh

    Bei der Fuego ist der Unterschied zwischen den Modellen glaub ich minimal...
    Zwischen der 4000 und 5000er Rolle sind es nur 10 Gramm. Das macht leider fast keinen Unterschied. Zwischen 3000 und 4000 weiß ich es gerade nicht auswendig.

    25.06.20 15:29 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Ich angle mittlerweile lieber ne schwere Rolle vor allem seit ich mich an der Schulter verletzt habe merke ich dass es vollkommen falsch war was ich vorher betrieben habe. Immer so gekauft dass ich das Ködergewicht außer Acht gelassen habe. Angefangen habe ich aber ultralight und da macht es nicht viel aus.

    25.06.20 16:21 0
  • Profilbild KaRLsRuhA

    Rute einfach beim Fischen weiter vorne halten 🤷🏻‍♂️

    25.06.20 16:23 0
  • Profilbild Dominik Grochla

    25g Unterschied. Ich glaube das bringt nichts 🤔

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    25.06.20 19:12 0
  • Profilbild Berti..

    Eine perfekt ausbalancierte Rute ist gut und schön
    aber mal erlich irgendwann muss auch mal gut sein.

    25.06.20 22:04 1
  • Profilbild PN0000

    Also ich finde wenn du dir die zugelegt hast musste es quasi fühlen ob sie Kopf oder eher hecklastig ist entweder alleine vom halten her oder Finger an den blank ich weiß ja nicht wie du sie dir zu gelegt hast aber bevor ich mir mein Equipment kaufe muss ich das Model vorher einmal in der Hand gehalten haben zum Testen und Einschätzen Reaktion etc.... bla

    26.06.20 03:23 0
  • Profilbild Tobias1993

    über die Rolle kann man eine Rute nur bei kurzen Modellen ausbalancieren. Erfahrungsgemäß geht das mit 240ern eigentlich oft noch gut. bei 270 cm wird das nix mehr. das funktioniert aber in der Regel nur wenn die gesamte Rutenkonstruktion passt: leichte Einstegringe und vor allem ein nicht allzu kurzes Griffteil. Wenn Hinten im Griffteil kein Gewicht ist außer der Rolle helfen nur noch Kontergewichte. Soweit nicht serienmäßig vorhanden kann man die über einen Rutenbauer noch nachrüsten. Alle meine Ruten bis 240 kann ich sehr gut mit der Rolle ausgleichen, die 270 und länger haben Kontergewichte.

    27.06.20 21:33 0
  • Profilbild MoritzB

    Also man kann auch aus allem eine Wissenschaft machen.
    Du gehst nach draußen in die Natur angeln...
    Was macht da der kleine Unterschied im Gewicht?
    Hab das nie verstanden.

    Alle rennen ins Studio und machen nen Deadlift 100+ aber stören sich an 25gr Kopflastigkeit

    27.06.20 21:46 0
  • Profilbild Berti..

    Abgesehen davon hab ich gehört das meist ein köder unter der Hutenspitze hängt

    27.06.20 21:49 0
  • Profilbild MoritzB

    Auch das.
    Ist so ein Wohnzimmer Test.

    27.06.20 21:54 0
  • Profilbild Berti..

    richtig
    wenn ich bei 2.4m ein 55g Gummi fische
    brauch ich am Griff 300g.
    Und dafür kauf ich mir eine leichte Combo

    27.06.20 22:03 0
  • Profilbild Berti..

    ?

    27.06.20 22:04 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler