Beiträge

  • Profilbild paul_stöwesand

    Hallo an die anglergemeinde👋🏼
    Weihnachten steht vor der Tür und ich dachte mir eine neue Rute würde gut unter den Baum passen. Die Rute sollte auf die barschangelei ausgelegt sein und ein wurfgewicht von max. 15g haben. Damit werde ich meistens an der Havel und Spree mit twitchbaits, ds-, Carolina Rig und jig unterwegs sein. Ich habe bereits einige Ruten genauer in Betracht gezogen:
    Westin w3 streetstick in 2-10g
    Westin w3 finesse tc in 5-15g
    Shimano zodias in 4-12g
    Oder allerdings muss ich da tiefer in die Tasche greifen
    Shimano expride
    Tailwalk del sol
    Wenn ihr die genannten Ruten fischt wäre ein Erfahrungsbericht super, ansonsten bin ich auch für andere Vorschläge offen in der Preisklasse von ca 150€

    18.12.17 18:30 0
  • Unbekannt

    Nico Bernady hat einen Erfahrungsbericht zur Tailwalk del sol geschrieben.

    hier der link dazu: link2017/09/25/tailwalk-del-sol-s802h-spii-test-und-erfahrungen/

    18.12.17 20:20 0
  • Unbekannt

    *Nico Bernardy - sorry 😊

    18.12.17 20:28 0
  • Werbung
  • Profilbild Nico Bernardy

    MostHated, ich glaube hier leider falsch. Paul meint die UL bzw. Light Version der DelSol aber auch die sind die besten Ruten in Ihrer Preisklasse.
    Doch auch die Streetstick von Westin ist nicht verkehrt, obwohl mir da doch die W3 Finesse von der Aktion besser gefällt.
    Aber ein Geheimtipp wäre noch die A-Tec Crazzee eging eine echtes weitwurfwunder und Nippon Qualität zum kleinen preis.
    link822ML
    Reelles WG sind aber eher 18g anstatt 23g.
    Zur Streetstick hat Nilo auch einen schönen Testbericht geschrieben.
    link2017/12/06/westin-w3-street-stick-test-erfahrungen/

    vllt konnte ich dir somit weiterhelfen

    18.12.17 20:34 0
  • Unbekannt

    👍😊

    18.12.17 20:39 1
  • Profilbild paul_stöwesand

    Vielen Dank schonmal. Allerdings würde vom wurfgewicht her wohl eher die A-Tec crazee Bass s662 Ml in frage kommen. Kannst du auch zu der etwas sagen oder ist sie genauso gut

    18.12.17 20:57 0
  • Werbung
  • Profilbild Nico Bernardy

    Mit der Bass lassen sich allerdings nicht die Wurfweiten erreichen, bei mir an den Gewässern ist es sehr wichtig auf Distanz zukommen, denn dort stehen die Dicken Barsche.
    Die Bass ist aber auch für ihren preis eine sehr gute Rute, Preis/Leistung Top.

    18.12.17 21:21 0
  • Profilbild DerneueAngler

    Nico Bernardy Respekt für dein Wissen! Zu jeder Frage im Forum zu Ruten wenn alle aufgeben bist du da!

    18.12.17 21:28 0
  • Profilbild paul_stöwesand

    Wenn ich mit der eging noch 5g jigs gut führen kann entscheidet es sich wohl doch zwischen der und der del sol

    18.12.17 21:32 0
  • Profilbild Nico Bernardy

    5g gehen, wenn du geübt bist, also nicht gerade erst mit dem Gummifisch angeln angefangen hast

    18.12.17 21:36 0
  • Profilbild paul_stöwesand

    Da hab ich denke ich genug Erfahrung. Vielleicht wird’s ja auch eine del Sol mal sehen ob ich mich dazu bekomme doch was zuzuzahlen

    18.12.17 21:41 0
  • Profilbild paul_stöwesand

    Fände es super wenn du mir folgen würdest dann könnte ich dich auch persönlich anschreiben

    18.12.17 21:44 0
  • Unbekannt

    Kann Nico da nur beipflichten. Die DelSol und die Crazee Eging sind absolut geile Ruten. Fische sie selbst beide und möchte sie absolut nicht mehr missen. Die DelSol Serie hat es mir so sehr angetan, dass ich sie in kürze als komplette Serie im Besitz habe 😅

    19.12.17 04:13 0
  • Profilbild mobifo

    ich habe die Zodias und die ist richtig gut.
    Für alle geforderten Varianten bestens geeignet.
    Darüberhinaus gehen auch 10cm Gummis mit 15g hervorragend. Trotzdem ist sie für einen 5g Köder nicht zu straff. Ich bin extrem zufrieden - meine Lieblingsrute.
    gerade für Spree, ... perfekt, da sehr universell .

    19.12.17 06:13 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler