Beiträge

  • Profilbild Nachizzle

    Moin,

    Ich brauche eure Hilfe.

    Ich bin auf der Suche nach dem „perfekten“ Kescher zum spinnfischen.

    Was ist mir wichtig:

    Sollte klappbar sein sprich ich hab keine Lust nen globigen Kescher mitzuschleppen.
    Ich suche einen Kescher den ich mir entspannt irgendwo mit einem Karabiner befestigen kann und mich beim laufen nicht stört.
    Netz sollte jetzt nicht nur forellengröße haben sondern schon in der Lage sein größere Fische zu landen.
    Länge würde ich jetzt mal Minimum 2,50m wagen.

    Ich habe da an sowas wie dem „Fox Rage street fighter“ oder dem „gunki ready street“ gedacht.

    Hatte leider beide noch nicht in der Hand und kann auch nichts dazu sagen da kommt ihr ins Spiel.

    Welche Kescher könnt ihr empfehlen außer die zwei genannten.

    Danke schonmal🤙🏼

    16.02.22 15:28 2
  • Profilbild Dweb

    der von fox rage ist ansich ein super Kescher. Nur das Problem finde ich, die Halterung. Da hätte man vielleicht was anderes machen sollen, da die Halterung sehr empfindlich ist. Ansonsten gibt es nichts zu meckern

    16.02.22 16:18 3
  • Profilbild chipoGER

    den fox rage hab ich auch

    16.02.22 16:46 1
  • Werbung
  • Profilbild Shaps.

    Habe den 4Street Arm Out von Quantum. Klappkescher, kleines Packmaß, 4m Kescherstab.
    Ich kann diesen Kescher sehr empfehlen 👍

    16.02.22 18:54 3
  • Profilbild andi252

    Den 4Street Arm out hatte ich auch. Als sich n 80er Hecht mit dem Köder im Netz verhedderte, ist der Kopf leider abgebrochen. Und von der Größe ist der für solche Fische auch eher schlecht geeignet.
    Für Barsche, Forellen und Döbel war das Teil aber genial. Gerade die einfach zu betätigende Klappmechanik ist super. Und zum Transport kann man ihn am Gürtel/an der Hosentasche festmachen.

    16.02.22 19:38 1
  • Profilbild Shaco

    Ich hab den Spro Flip Net mit der Freestylestange

    16.02.22 19:39 2
  • Werbung
  • Profilbild bigfisch2016

    Habe ebenfalls den fox rage Kescher,in 370 und 240cm.
    Bei beiden löst sich die Gummierung auf.
    Bei den 370cm,sogar der Splint am Kescherkopf,beim
    Kollegen ist der Splint verloren gegangen,und aus einander gefallen.
    Bei Fox Rage ist das Problem bekannt, juckt die nicht.

    23.02.22 04:43 2
  • Profilbild Onkel Pauli

    Ich habe hier bis vor Kurzem den Tailwalk Namazon Net210 Kescher genutzt. Ausfahrbare Länge, wie der Name sagt, 210cm. Modell git es auch mit 300cm Länge. Um den Kescherkopf abknicken zu können, muss man leider noch ein separates Gelenk kaufen. Seit Kurzem nutze ich den Daiichiseiko Auto King Frame mit 3.50m ausfahrbarem Schaft.

    23.02.22 13:29 0
  • Unbekannt

    Den vorherig genannten FoxRage Kescher hatte ich auch und ist bei mir ebenfalls nach kurzer Zeit, trotz normaler Nutzung, auseinander gefallen. Preis/Leistung ist meiner Meinung nach sehr schlecht.

    23.02.22 13:46 0
  • Profilbild Rayk80

    Ich hab den Balzer Shirasu Shot Net. Komplett einhändig bedienbarer und teleskopierbarer Kescher mit Gürtelclip. Ich hab den aber mittels Magneten am Rucksack. Kommt nur leider nicht mit deiner gewünschten Länge hin.

    24.02.22 07:08 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler