Beiträge

  • Profilbild Florian Hensel

    Hallo
    Ich möchte mir zu Weihnachten eine neue Spinnrute zusammenstellen(Schnur, Rute, Rolle) ich möchte damit eigentlich jiggen aber auch mal einen spinner am Forellensee werfen und auch mal nen Hechtgummi fischen. Ich hab mir mal das Spinnwunder von Matze Koch angeschaut. Mein Budget sind so um die 200 euro. Was haltet ihr vom Spinnwunder und könnt ihr es mir empfehlen oder habt ihr eine andere Empfehlung?
    schonmal vielen dank im vorraus :).

    17.11.19 20:56 1
  • Profilbild TiTo

    Ach ja, wenn es nur so einfach wäre ;)
    Ich bin der Meinung das es geht, aber eben nur mit Kompromissen!

    Der Unterschied zwischen Hechtgummis und Spinnern für den Forellensee ist schon ziemlich groß würde ich sagen.
    Ich würde in diesem Fall z.B. die Schnur auf den Hecht auslegen und irgendwas im Bereich 0,16er Geflecht nehmen, Natürlich ist das für den Forellensee total überdimensioniert aber im Gegenzug währe es fahrlässig mit einer 0.08er auf Hecht zu angeln (Bitte jetzt keine Kommentare vonwegen "ich hab mit der UL Combo schon Meterhechte gefangen").
    Um mal Konkret zu werden würde ich Persönlich zu einer recht steifen Rute mit ca 50g Wg, einer 3000er Rolle und einer 0,16er geflochtenen greifen. Damit ist man sehr flexibel und kann sich für den Anfang erstmal austoben und ausprobieren. Natürlich ist dies wie gesagt nicht optimal aber es sollte für vieles ausreichen wenn die besagten "Hechtgummis" eher im Bereich von 14cm bleiben.
    Für 200Euro könnte man sich aber auch überlegen ob man sich eine Rolle mit Wechselspule, eine Rute für Zander und leichtes Hechtfischen und noch eine günstige leichte Rute für Forelle und Barsch kauft.

    wenn du genauer weißt was deine bevorzugte Angelei ist kannst du dich dann "spezialisieren"

    18.11.19 08:44 2
  • Profilbild MoritzB

    Teil die 200€ durch 2 und Kauf dir 2 Ruten.
    Hechtköder und Forellenspinner geht nicht gut zusammen.

    Also es geht irgendwie aber macht keinen Spaß.

    18.11.19 09:51 1
  • Werbung
  • Profilbild Florian Hensel

    danke schonmal für die Antworten ich werde mich mal informieren. Was denkt ihr über das Spinnwunder ?

    18.11.19 10:32 0
  • Profilbild MoritzB

    Ich kenne das Teil persönlich nicht.
    Aber ich denke mir halt kann es denn wirklich beide Situationen gut abdecken oder macht es alles nur so lala..

    18.11.19 10:33 1
  • Profilbild TiTo

    Hatte sie selbst noch nicht in der Hand also kann ich nichts dazu sagen. Ich denke nicht das sie Schlecht ist, aber selbst die "feine" spitze ist für den Forellensee noch ziemlich viel.
    Ich kann nur von mir sprechen und ich würde eh nicht zwischendurch die Spitze umbauen :D
    Daher lieber erstmal 2 Ruten eine Rolle und dann später ne zweite Rolle dazu und fertig.

    Hab gerade mal bisschen gestöbert und bei AM-Angelsport gibt es im Moment Daiwa Ninja Combos im Angebot, Ninja Rolle und Rute für zusammen 70€
    Für den Preis ein gutes Angebot finde ich. Gibt es aber sicher auch von diversen anderen Marken falls du da irgendwas anderes bevorzugst

    18.11.19 10:47 1
  • Werbung
  • Profilbild Florian Hensel

    gibt es denn Ruten und Rollen die ihr mir empfehlen könntet ?

    18.11.19 10:57 0
  • Profilbild MoritzB

    Die Daiwa Ninja wie von TiTo bereits erwähnt sind super Rollen für einen klasse Preis.

    Bei den Ruten für Forelle die Iron Claw High V. Gibt es bei Stollenwerk gerade für schlanke 34€
    Für Hecht kannst dir mal die Savage Gear MPP2 oder die Daiwa Prorex S Spin in 40-90gr anschauen.
    Auch bei Stollenwerk gerade für 50€.

    Da solltest mit 200€ hin kommen und ich persönlich finde das sind gute Geräte.

    18.11.19 11:16 2
  • Profilbild Florian Hensel

    oki schonmal vielen dank :) also aufjedenfall eine daiwa ninja x Rolle meint ihr die Rute in der Combo bei A und M taugt was?

    18.11.19 13:28 0
  • Profilbild Earthy

    moin Florian. du kannst selbst mit einer rute mit 100 gr wg Forellen angeln gehen!!!Jetzt kommt das link es Spass ein rute zu haben die eher auf Hecht ausgelegt ist für Forellen zu link!!!ich sage dir mal ein Beispiel, ich habe alte Forellen Teleskop ruten nehme die gerne mal für rotfedern Barsch zun Posen angeln auch für Aal,du merkst den Fisch richtig an der Angel und es macht einfach Spass. Nimm eine Zander hechtete mal für ne rotfeder Barsch, du merkst kaum das du was drauf hast und es macht kein Spass ehrlich nicht!es gibt speziell für jede Fischer eigene ruten und die sind so abgestimmt das man den jeweiligen Köder am besten spürt am besten ne bestimmte Gramm Zahl perfekt zu nutzen und vor allem um den Fisch richtig zu merken damit man auch Spass bei hat!kauf dir eine ul fürs angeln auf Barsch/Forelle,und eine rute bis 30 link wo du Hecht und Barsch dein Spaß mit link kann ich dir die daiwa Ninja empfehlen eine für die ul und eine fürs hechtangeln!hol dir erstmal eine ul kombo da du refos und Barsche jetzt noch die ganze Zeit angeln kannst da bei Hecht bald schonzeit ist,da kannst du dann für die kombo das Geld zur Seite legen solange und noch was zu sparen!

    18.11.19 13:57 3
  • Profilbild DerHechter

    Servus Florian, ich kann dir die Dawa INFINITY-Q empfehlen, ist eine schön leichte Rute.
    Dazu eine leichte Rolle, zum Beispiel die NAVY SP300 und ne schöne dünne Schnur, 16er oder so.
    Diese Kombination benutze ich auch, macht richtig Laune

    18.11.19 14:24 1
  • Profilbild MoritzB

    Die Daiwa Ninja Ruten kenne ich nicht.
    Aber! Ich habe andere Daiwa Ruten und kann über keine etwas schlechtes sagen.

    Hold dir halt mal nur eine Kombo und teste.
    Wie gesagt über die Rolle wirst du hier glaube ich nichts negatives hören.

    18.11.19 14:27 1
  • Profilbild Florian Hensel

    oki super was für ein Wurfgewicht könntet ihr mir empfehlen?Ich angel hauptsächlich an Baggerseen vom Ufer. Falls ihr gute Köder für Klares Wasser kennt wüde ich mich auch sehr freuen:).

    18.11.19 15:45 0
  • Profilbild Florian Hensel

    Earthy teichen 30 gramm aus?

    18.11.19 15:46 0
  • Profilbild MoritzB

    Kommt drauf an auf welchen Fisch jetzt.
    Für Hecht wären mir 30 zu wenig da Gummis mit Jig Kopf schnell mal über 30 Gramm wiegen.
    Ich selbst fische auf Hecht meistens mit ner 60 Gramm Rute.
    Auf Forelle, allerdings am Fluss, mit 20 Gramm

    18.11.19 15:49 1
  • Profilbild Zander1610

    Als Köder kannst du dir mal die Lieblingsköder anschauen damit kommt man am Anfang gut zurecht

    18.11.19 16:13 1
  • Profilbild Fly

    Dieser Post wurde gelöscht.

    18.11.19 16:35 0
  • Profilbild Mox

    Mit 2 Daiwa Ninja Combos bleibst du immer noch unter 200 Euro. Ich selbst fische 2 Ninja Combos. 1 Die eine 5-20g für Barsch und Forelle und eine richtig straffe mit 50-100g. Für den Preis sind die Ninjas top!!!

    18.11.19 17:17 2
  • Profilbild Florian Hensel

    das klingt doch gut nutzt du die Straffe rute zum Jiggen?

    18.11.19 18:08 0
  • Profilbild Mox

    Jain😅. Nicht zum klassischen Zanderjiggen, dafür nutze ich die Daiwa Ballistic X Spin. Aber ja, wenn ich mit der Straffen auf Hecht mit Gummifischen angle, dann jigge ich die auch sehr oft. Hat am Bodden hervorragend geklappt. 2 Hechte gejigged, einer davon ist bei meinen Fängen zu sehen.

    18.11.19 18:19 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler