Beiträge

  • Profilbild Angel_King

    Hey Leute,

    Ich bin unter 18 und möchte halt auf Hecht und Barsch angeln, nur ich weiß nicht wie ich sie dann mit nach Hause Transportieren kann.
    Ich dachte jetzt daran das ich mir eine Tiefkühltasche von Aldi oder so kaufe und dann ein paar Kühlpeds reintuhe.
    Würde das so funktionieren oder sollte ich lieber was anderes suchen?

    Ich bin für jede Antwort offen
    Liebe Grüße 🐟🐟🐟

    28.12.21 23:36 0
  • Profilbild Balkhash

    Ich verstehe das Problem nicht. Draußen ist es doch so kalt wie im Kühlschrank.

    29.12.21 00:03 8
  • Profilbild ChrisMarley

    Ich glaube er meint damit dass er kein Auto fahren darf aufgrund seines Alters. Ich bin schon "ein bisschen" älter und fahre auch kein Auto 😉
    Nimm einen Rucksack. Ich nutze einen 30l Wanderrucksack. In diesen Rucksack mache ich wiederum einen Decathlon-Kühlrucksack rein bei dem ich die Träger abgeschnitten habe. Drum rum passt das Equipment. Klar im Winter braucht man keine Kühlpads aber es soll ja hygienisch sein. Den Kühlrucksack kann man sehr gut waschen in der Waschmaschine und die Fische kommen vorher noch in solche Baumwoll-Obstnetze welche es mittlerweile in fast jedem Supermarkt gibt. Petri Heil

    29.12.21 02:10 1
  • Werbung
  • Profilbild Marc F.

    Bei mir kommen die Fische in eine Plasriktüte in den Rucksack/Satteltasche :)

    29.12.21 06:19 3
  • Profilbild Barsch-Halbgott

    Benutze immer Tiefkühltüte vom Supermarkt. Im Winter ohne Kühlpeds. Die Tüte steck ich einfach in den Rucksack.
    Zeck Backpack 24000 hat genug Platz. Dementsprechend nehme ich auch weniger Tackle zum schleppen mit 👍

    29.12.21 10:11 1
  • Profilbild Iiuz

    Einfach in nen großen schwarzen Müllsack und den dann in die Hand oder in den Rucksack wenn Platz.

    29.12.21 10:30 0
  • Werbung
  • Profilbild blluebird

    Wenn ich etwas mitnehme kommt es in eine Tüte und dann in den Kescher und ab geht's nach Hause

    29.12.21 12:29 0
  • Profilbild RheinAngler2000

    Einfach in der Tüte rein und gut ist

    29.12.21 15:07 0
  • Profilbild ATRiot01

    Einfach wider schwimmen lassen, dann entsteht das Problem erst gar nicht….
    Wenn doch mal was mit muss: im Winter geht auch mal die Plastetüte, besser und auch Sommergeeigneter ist ein feuchter Stoffbeutel im Schatten… bei längerer Aufbewahrung kommst du um eine Isoliertasche mit Eis oder wenigstens Kühlpads nicht herum….
    Grade im Sommer ist eine Plastetüte so ziemlich das schlimmste was du dem Fisch antun kannst….

    29.12.21 15:54 0
  • Profilbild Palino

    Ich nehme mittlerweile auch Stoffbeutel, weil ich es oft zu schade finde für einen Fisch auch eine Plastiktüte zu verschwenden. Zudem kann das Ganze im Stoffbeutel besser atmen. Lasse den Fisch aber vorher zu gut es geht ausbluten. Den Beutel solltest du dann auch nach dem Einsatz waschen 😉

    29.12.21 19:24 2
  • Profilbild ChrisMarley

    Volle Zustimmung Palino 👍👍👍 als Angler sollten wir Umweltbewusstsein stets bedenken. Plastikbeutel benutze ich nur zum Sammeln von Müll und auch da gibt es tolle Alternativen mittlerweile die zumindest besser abbaubar sind als alte Dinos 😁

    29.12.21 19:39 0
  • Profilbild blluebird

    Nach dem fang sollte der Fisch einfach so schnell wie möglich verwertet werden. Im optimalfall braucht man keine Kühltruhe oder ähnliches

    29.12.21 19:39 0
  • Profilbild Palino

    Im Sommer ist das was du vorhast auch meine präferierten Wahl, da Plaltzeparend. Zwei Kühlakkus in eine Kühltasche, aufrollen und bei Bedarf dann ausrollen. Hält so einige Stunden und ist bei Nichtnutzung sehr kompakt.

    29.12.21 19:41 1
  • Profilbild Barsch-Halbgott

    @Palino die Idee 💡 hört sich gar nicht so schlecht an. Welche Kühltasche hast du ?

    29.12.21 22:42 0
  • Profilbild Esplendida

    Und wenn du mal was größeres vorhast – oder dein Fang in keine Plastik- oder sonstige Tüte passt- dann könntest du einen Fahrradanhänger dazu benutzen, den Fisch nach Hause zu bringen. Fahrrad /Anhänger ist auch ne Möglichkeit an Angelplätze zu gelangen, die nicht so gut mit dem Auto zu erreichen sind, zudem kann man – je nach Angelweise – mehr an Ausrüstung ( und evtl. Eigenverpflegung) transportieren… Z.B. eine Kühlbox 😉

    02.01.22 00:25 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler