Beiträge

  • Profilbild Milkiway

    Savage Gear SGS6 Ultra Light Game 1-8g

    oder

    Daiwa Prorex X Sensor Spin 1-7g


    Sunline super Pe 0.6 2,7Kg für ultra light geeignet?

    16.06.24 18:25 0
  • Profilbild Milkiway

    welche wird weiter werfen?

    18.06.24 19:55 0
  • Profilbild Fly

    Hallo
    Das kann doch keiner genau sagen.
    Selbst wenn jemand beide Ruten hätte liegt das an zig Faktoren.

    Welche Schnur, Köder usw.....

    Jeder wirft auch anders.

    Geh in nen gescheiten Angelladen, da kannst Probe werfen.

    Grüße Fly

    18.06.24 20:25 2
  • Werbung
  • Profilbild Catlex

    Entscheide DU ganz alleine und berichte uns von deinen Erfahrungen!
    Das wäre mal eine echt geile Nummer, so ist das einfach irgendwie, sorry aber ich nenne es mal armselig 🤷‍♂️

    18.06.24 20:31 3
  • Profilbild Godspeed

    Es lässt sich pauschal gar nicht sagen, zumal keiner dir sagen kann welche Rute eher zu deinem Angelstil passt und vor allem weiß hier niemand, was du mit der Rute vorhast ( Methoden/ Zielfisch).

    Aber so eine feine Schnur würde mit einer geeigneten Rolle eine gute Combo abgeben.

    19.06.24 08:23 2
  • Profilbild Milkiway

    Bitte geh deine Welse angeln anstatt jedes Thema mit deinen unnützen pseudo Ratschlägen vollzumüllen :)

    Schade ich werde mich mal reinhängen. Tatsächlich finde ich nicht dass es an zig Faktoren liegt. Es gibt richtig nice Weitwurfmonster (Savage Gear Distance Game, ect.) kann ich nur empfehlen.
    Und wieder Ruten über die man nur den Kopf schüttelt 😁

    Wäre mal ein Thema Wert 🤔

    20.06.24 18:13 2
  • Werbung
  • Profilbild Catlex

    Mach ich auch, ändert aber nichts daran das du
    offensichtlich kpl.überfordert bist 🤷‍♂️

    20.06.24 19:53 2
  • Profilbild Milkiway

    hab ich schon hundert mal von dir gelesen, er langweile mich nicht 🥱

    20.06.24 20:17 0
  • Profilbild Housemeister

    Wer doofe Fragen stellt, bekommt auch doofe Antworten. Wozu willst du überhaupt weiter werfen können? Mit solchen L/UL-Combos angelt man eher selten auf Distanz.

    21.06.24 04:45 1
  • Profilbild Milkiway

    Batman und Robin ich hab mich schon gefragt wann du deinem Helden wieder in den Arsch kriechst 😁

    Ich such ne Rute mit der ich leichte köder weit werfen kann das ist alles :)
    Doofe Fragen gibt es nicht. Wer nicht fragt lernt nichts. Diesen Vortschritt nennt man Entwicklung

    21.06.24 14:35 0
  • Profilbild Angel-Legende

    Milkiway, ich habe zwei komplett andere UL Ruten. Eine Mikado Bixlite 1-7g, die war mit 25€ sehr günstig und ist insgesamt recht zäh, was aber gut im Drill ist. Habe damit zwei 40er Forellen gefangen und einen 50er Hecht. Da waren noch Reserven bis 75cm Hecht drin. Leider wirft sie sich nicht so weit, wie meine WFT Penzill Nano 4 teilig in 1-7g, wobei diese auch etwas länger ist, 2,03m. Die lädt sich etwas besser auf mit dem leichten Köder und hat im Drill trotzdem bald noch ein stärkeres Rückrat als die Mikado. Da macht sich dann möglicherweise der höhere Preis von gut 80€ und die bessere Qualität bemerkbar. Wenn die Rute sehr schwabbelig ist, wird sie sich gut aufladen und weit werfen, was aber im Drill negativ ist, wenn halt mal was größeres einsteigt, als Barsch und Forelle

    21.06.24 14:56 0
  • Profilbild Housemeister

    @Milkiway gib halt mal ein paar Infos. Die Prorex gibt‘s in verschiedenen Längen. Tipp: je länger, desto mehr Wurfweite.
    @MirReichts… je schwabbeliger die Rute, desto schlechter sind auch normalerweise die Wurfeigenschaften. Dadurch, dass die Rute „nachschwabbelt“ bremst die Rute die Schnur ordentlich aus. Klar muss die Rute sich aufladen, aber in der WG-Klasse kann man mit strafferen Ruten im Normalfall deutlich geschmeidiger werfen.
    @Milkiway: du siehst, dass deine Frage Quatsch ist, weil jeder anders wirft und jeder auch eigene Erfahrungen macht (siehe MirReichts…)

    21.06.24 15:38 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler