Beiträge

  • Profilbild mombei

    Nicht wundern, ich bin noch ein kompletter Angel Anfänger. Werde die nächsten Monate aber noch einige Angel Schulungen machen bevor es nach Schweden zum Angeln geht, mit ein paar Freunden.

    Doch ich wollte mir schonmal ein paar Infos von euch holen, um zu schauen welches Angel setup ich benötigen werde. Das Ziel ist es Barsch, Hecht und Zander zu angeln, am liebsten mit einer all round Angel. Natürlich ist dieses Thema für die meisten direkt ein Dorn im Auge, doch ich habe schon gesehen dass man wohl mit einer 15-55g Rute etwas von allem wohl fangen könnte.

    Freue mich über jede Info bezüglich einem setup mit Rute, Rolle, Schnur und auch Köder. Es wäre sehr gute wenn das ganze von der Preis Leistung unter €80 liegt.

    30.01.22 12:04 0
  • Profilbild Moderator

    Hi, ich habe den Thread mal zu "Kaufberatung gesucht" verschoben.

    PS: Bis 80€ wirst du für ein gesamtes Set + Köder nicht weit kommen

    30.01.22 12:10 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Die Hydraspeed Ul 2703/2702 von Sportex, würde ich als Allroundrute bezeichnen.
    Wurfgewicht muß halt dem Spektrum der Köder, die tendenziell am meisten gefischt werden, nach unten oder oben angepasst werden.

    30.01.22 12:24 0
  • Werbung
  • Profilbild mombei

    Das übersteigt leider mein Budget. Ist es schlau schon fertig zusammengesetzte Ruten zu kaufen?

    30.01.22 12:47 0
  • Profilbild Homestarrunner

    Eine Ryobi Cynos III als Rolle und eine DAIWA Ninja X Spinning Rute mit 50g Wurfgewicht und dazu ne No-Name 0.16er geflochtene Schnur. Dann hast ne Combi die nichts besonders gut kann, mit der man aber trotzdem gut über die Runden kommt.
    Und ein paar € für ne Packung Gummifische und Köpfe ist bestimmt auch noch übrig.

    30.01.22 12:56 5
  • Profilbild Firestorm72

    Hallo, also bei dem was du ausgeben möchtest, kannst du auch ein Set von LIDL kaufen. 80 Euro für Rute, Rolle, Schnur, Köder und dann noch eine Empfehlung aus einem Angel Forum? Selbst nur Rute und Rolle für 80 Euro ist ja schon schwer. 150 m Schnur, daran würde ich sicherlich nicht sparen, kosten ja schon ca. 15 Euro, Und damit du eine gewisse Auswahl an Ködern hast für deinen Bereich (3 Fischarten), bist du ja mit gut 50 Euro dabei. Und dann hast du nicht mal viel. Bleibt also nur noch 15 Euro für die Rute und Rolle.
    Am besten du gehst also auf eBay Kleinanzeigen und schaust da, oder halt bei Lidl.

    30.01.22 13:00 3
  • Werbung
  • Profilbild Joni123

    Mit ködern wirst du da nicht hin kommen . Würde eine Daiwa Ninja x Spin mit einer daiwa ninja lt holen dazu ne spiderware oder shimano kairiki

    30.01.22 13:29 4
  • Profilbild Joni123

    köder würde ich Gummis von 7.5-12.5cm nehmen
    Am besten Duds oder keitech. Lieblinksköder sin auch gut wobei ich die nur bis 6 cm benutzte größer fangen nicht so gut wie die anderen empfohlenen köder. Jigghaarken in Schweden eher schwerer 10-25g . 10-15g für die kleineren 15-25 g für die größeren

    30.01.22 13:35 1
  • Profilbild blluebird

    Meine erste Kombi war eine daiwa ninja spin mit 50g + eine 3000er Rolle. Dazu kamen dann noch 150m Schnur eine Packung gummifische und 2 Packungen jigköpfe das hat mich 120 euro gekostet und nach einer woche hatte ich weder jigköpfe noch gummifische übrig

    30.01.22 13:37 1
  • Profilbild mombei

    Gibt es etwas worauf man achten sollte bei Käufen bei EBay?

    30.01.22 14:53 0
  • Profilbild Plauerfischer

    Ich würde bei ebay kleinanzeigen gucken und dann möglichst nach neuwertigen Sachen

    30.01.22 15:06 0
  • Profilbild HarryHirsch85

    Vielleicht kann dir ein Freund ja für den Ausflug etwas leihen. Investier die 80€ lieber in etwas anderes.

    30.01.22 15:22 3
  • Profilbild Donger

    Du willst nach Schweden zum Angeln, was sicher auch nicht gerade billig ist. Und dann hast du nur 80€ für dein Tackle. Selbst auf Ebay Kleinanzeigen wirst du meines Erachtens nichts richtiges bekommen. Schnur würde ich auf jeden Fall neu nehmen, nichts gebrauchtes. Köder kannst du auch gebrauchte nehmen, wenn sie nicht völlig abgerockt sind. Kleinteile sind halt auch teuer, da würde ich nichts nehmen was aus der „Billigecke“ kommt. Prinzipiell würde ich mehr Geld in die Hand nehmen, sonst kann der Urlaub ganz schnell zur Enttäuschung werden.

    30.01.22 15:57 4
  • Profilbild mombei

    Würde es sich dann insgesamt mehr lohnen sich angeln auszuleihen? Gibt es Geschäfte bei denen man das machen kann?

    30.01.22 16:02 0
  • Profilbild Donger

    Hast du vor auch in Deutschland angeln zu gehen oder willst du nur mal in Schweden angeln? Hast du einen Fischereischein? Für mich klingt es so, als fährst du nur mit deinen Kumpels mit

    30.01.22 16:10 3
  • Profilbild mombei

    Die Ausrüstung ist für Schweden gedacht, doch ich werde Mitte April auch einen Angelschein machen, obwohl man ihn ja nicht in Schweden braucht

    30.01.22 16:13 1
  • Profilbild Christopher Rüsing

    klingt eher wie ein troll Account xD gibst mehr als doppelte für ein angelschein aus obwohl ihn nicht brauchst... aber willst ne combo für 80 flocken? ay ay

    30.01.22 16:19 2
  • Profilbild Firestorm72

    Ich nehme mal an, dass du nur im Urlaub Angeln gehen willst und deshalb so wenig Geld ausgeben möchtest. Das funktioniert mit 80 Euro aber leider nicht. Am Ende gehört zum Angeln, gerade auch auf Hecht und Zander, noch ein guten Kescher, eine Lösezange, Stahlvorfächer und Karabiner bzw. Wirbel.
    Rechnen wir also mal für eine absolute einfache Grundausstattung zusammen:
    Rute 40-50 Euro, Rolle 40-50, Schnur, ggf. muss ja die Rolle noch unterfüttert werden 15-20 Euro, Kescher 20-30 Euro, Köder: 20-30 Euro (Gummi), Vorfächer, Zange und Kleinteile: 20-30 Euro.
    Somit kommst du auf ca. 150-200 Euro Minimum. Und dann hast du von allem das einfachste, günstigste und nicht viel (Köder). Wenn du also nur 80 Euro aufbringen willst oder kannst, musst du dir bei eBay Kleinanzeigen was holen. Und auch da wird es schon nicht einfach werden, da das Angebot in und um München nicht gerade groß ist.
    Ausleihen funktioniert in Schweden sicherlich auch. Einfach mal euren Vermieter fragen. Vielleicht haben die sogar was im Schuppen stehen.

    30.01.22 16:25 4
  • Profilbild Donger

    Wenn du regelmäßig angeln gehen willst, und eine „Allround“ Tackle willst, musst du selbst dafür mehr ausgeben. Am Ende hast du sonst keinen Spaß mehr. Wie schon geschrieben wurde, unter 150 - 200 € wirst du schon ausgeben müssen. Da hilft gar nix. Es sei denn du kannst dir was leihen, aber wenn du dir was vor Ort leihst, kostet das auch Geld.

    30.01.22 16:34 2
  • Profilbild mombei

    Insgesamt brauche ich 5 Angeln (inklusive Freunde) und habe jetzt bei Ebay 2 Angebote bekommen. Vielleicht kennt sich hier jemand mit den einzelnen Teilen aus und könnte mir sagen ob diese von der Preis/Leistung geeignet für das Fischen von Barsch, Zander und Hecht sind. Würde mich sehr drüber freuen!

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    30.01.22 17:44 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler