Beiträge

  • Profilbild Daniel2703

    Hallo zusammen,

    Ich bin derzeit auf der Suche nach einer neuen Spinnrute.
    Die passende Rute ist schon gefunden ( Sportex Black Arrow). Ich bin mir nur noch nicht sicher auf welches Wurfgewicht ich mich festlegen soll? Es stehen zur Auswahl 1-7g oder 4-14g! Mit der Rute werde ich an kleinen Bächen, flachen Flüssen und am See auf Forelle und Barsch Angeln. Vorzugsweise mit Gummifisch (3-5g) kleinen Wobblern und Spinner (2-3) .
    Als Rolle benutze ich die Red Arc 1000 von Spro.

    Über Ratschläge wäre ich sehr dankbar!


    07.12.18 20:21 0
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Nehme wenn die 4-14g ist ja nicht immer gutes Wetter und somit ist die Wahl der schweren Köder auch kein Problem... Sonst endet es wohl doch wie mit Stock und Sehne angeln. Und kein Erfolg UL ist wirklich Sportler angeln man muss es mögen 🙂🎣🎣🎣🎣Petri Heil

    07.12.18 20:26 2
  • Profilbild Daniel2703

    Danke 👍🏼

    07.12.18 20:27 0
  • Werbung
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Gerne 🙂

    07.12.18 21:59 0
  • Profilbild TiTo

    Hallo, überleg dir einfach was du kenau willst :)
    willst du Ul angeln dann auch die Rute bis 7g.
    natürlich kannst du mit der anderen Rute auch mal einen schweren Köder werfen aber wenn es um hätte, könnte, sollte geht dann wäre vielleicht eine Rute bis 50g noch Besser :D

    08.12.18 07:33 2
  • Profilbild Römer

    Eine Rute bis 50g um auch an Bächen zu fischen😂? Was schwimmt denn bei dir so in den Bächen rum 🙈.
    Wenn du damit hauptsächlich an kleinen Bächen fischst würde ich die 7g Rute nehmen. Wenn du aber öfter am Fluß oder am See fischst würde ich auch die 14g nehmen.
    Kommt aber auch darauf an was dir Spaß macht, ob deine Seen und Flüsse viele Hindernisse haben, ob es in den Seen viele Hechte gibt usw......

    08.12.18 08:06 1
  • Werbung
  • Profilbild TiTo

    sorry, da habe ich mich falsch ausgedrückt:D
    ich meinte eigentlich eher das Gegenteil, wenn man immer darüber nachdenkt was man eventuell mal für köder werfen könnte eird die range einfach viel zu groß.
    eher auf das beschränken was man tatsächlich nutzt und wenn man dann mal das wg leicht überschreitet wird die rute sicher nicht gleich brechen.

    08.12.18 11:43 0
  • Profilbild TiTo

    sorry, da habe ich mich falsch ausgedrückt:D
    ich meinte eigentlich eher das Gegenteil, wenn man immer darüber nachdenkt was man eventuell mal für köder werfen könnte eird die range einfach viel zu groß.
    eher auf das beschränken was man tatsächlich nutzt und wenn man dann mal das wg leicht überschreitet wird die rute sicher nicht gleich brechen.

    08.12.18 11:44 0
  • Profilbild Dani Junker

    Für kleine Bäche und Flache Flüsse würde ich dir auf Anhieb die UL empfehlen. Beim See kommt’s drauf an wie groß und was für Köder du Fischen möchtest.
    Ich habe beide Gewichtsklassen zuhause, ziehe aber bevorzugt mit der 2-7g Rute oder der 0,8-7g Rute los.. bei uns ist es eig auch wie du geschrieben hat von den Bächen und Flüssen. Deshalb meine Empfehlung-> UL

    08.12.18 17:20 0
  • Profilbild fuxa

    Tito konjino :)

    08.12.18 17:48 0
  • Profilbild TiTo

    das ist jemand anderes 😉

    09.12.18 06:25 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler