Beiträge

  • Profilbild nwaadventure

    Hey Leute

    Habt ihr gute Erfahrungen mit den jerkbaits von Westin gemacht?

    Wie führt ihr sie?

    Bin Anfänger in der jerkbait Kunst.
    Welche Farben würdet ihr mir empfehlen?
    Ich kann nur die 10cm (34gr) angeln da ich nur ne zodias bis 42gr Rute habe wollte jetzt auch nicht das maximale aus der Rute holen, will die ja nicht kaputt kriegen.

    2 bis 3 jarkbaits wollte ich mir zulegen.

    Kann auch natürlich eine andere Marke sein.

    sinking oder floating ?

    Bin auf eure Empfehlung gespannt.

    26.05.22 11:04 0
  • Profilbild ZanderGummi

    Ich fische einige der Westin Jerks und kann nur sagen, dass sie funktionieren.
    Als sichere Bank funktioniert bei mir die Farbe "official roach".
    Grundsätzlich starte ich bei einem neuen Köder immer mit einer natürlichen Farbe oder einer Farbe, die bei anderen Ködern auch liefert.
    Zur Führung geht alles, von leiern über hartes animieren.
    Da du mit einer Zodias fischt würde ich dir zur Animation über die Rolle raten. Also unregelmäßige Kurbelbewegungen, so 1/4 oder 1/2 Umdrehungen mit Spinnstops. Dann sollte der Köder gut laufen.
    Zur Schwimmeigenschaft: Grundsätzlich funktioniert sinking fast immer, wenn das Gewässer sehr flach ist, kann aber eine andere Variante Sinn machen. Wobei man auch einen sinking sehr flach führen kann, nur bei Spinnstops sinkt der ggf zu schnell ab...

    26.05.22 11:58 2
  • Profilbild Bubba Gump Fish Company

    Hab ebenfalls den Westin Jerk im Rotaugen-Dekor. Ist sinkend, für manche Stellen bei mir am See ungeeignet, deshalb froh auch langsam sinkende (und ich meine richtig langsam) Jerks von Marcus Brushed Baits gekauft zu haben.

    So ist man für jede Situation gewappnet (langsam sinkend / schnell sinkend).

    Du solltest vllt. ähnlich wie bei Wobblern (floating / suspending / sinking) schauen ob du für jede Situation was parat hast, wenn du solche Köder ausgiebig fischen willst.

    26.05.22 12:40 0
  • Werbung
  • Profilbild andi252

    Dieser Post wurde gelöscht.

    26.05.22 12:48 0
  • Profilbild PascalBeulke96

    Mit der Zodias bis 30gr wirft ein Kumpel von mir 17er gummifische, die mit 42gr wirft er teilweise 20cm Gummis aufwärts , die Rute kann viel mehr ab als die angeben so am Rande. Du kannst dir also 40gr jerks kaufen Ohje schmerzen!
    Je nach Jahreszeit langsam und nur durch Kurbeln und manchmal unruhiges Kurbeln schnell langsam Pause etc. Manchmal auch richtig krank gekloppt die Dinger. 😎👌🏻😁

    27.05.22 18:53 0
  • Profilbild Housemeister

    Pascal: ein Jerkbait muss über die Rute (zur Not über die Rolle) animiert werden. Das ist was komplett anderes als nen Swimbait oder Gummi zu Leiern oder zu Jiggen.

    27.05.22 19:26 0
  • Werbung
  • Profilbild PascalBeulke96

    Housemeiste: Grundsätzlich richtig. Aber ich hab ja auch nur gesagt das die Rute mehr abkann und meine köderführung besteht zu 95% aus der Rolle. Wie ich auch beschrieben habe aber du hast schon recht, normalerweise gestaltet sich das anders, ich selber hab ja auch ne straffere Jerke. War auch mehr als allgemeiner Tipp gedacht. :)

    27.05.22 20:08 0
  • Profilbild Powl

    Also Westin Swims sind top. Kann da auch noch den im Pike Dekor empfehlen. Und was die animierung angeht. Egal, ob geleiert, über die Rolle oder über die Rute. Läuft bei allen Arten super und ist fängig.

    28.05.22 07:33 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler