Beiträge

  • Profilbild Philipe.S

    Hallo, will mir demnächst Ausrüstung zum Raubfischangeln anlegen habe aber keine Ahnung wirjlich davon, ich habe im internet gelesen dass welche sagen Wurfgewicht bis 50g andere ab 40g. nun meine Frage, ich habe nur Ruten bis 50g oder ab 40-100g gefunden, welches würdet ihr mir empfehlen ( für Hecht und sowas in der art) Danke im Voraus :)

    05.11.18 01:38 0
  • Profilbild Simon_2005

    welche Technik denn ?

    05.11.18 06:32 0
  • Profilbild Ben28

    Ist auch abhängig vom Gewässer.. Fließ- oder stehendes Gewässer?

    05.11.18 07:21 0
  • Werbung
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Beim Spinnfischen bist du zwischen 20 und 80g sicherlich nicht verkehrt.
    Was dir da persöhnlich am besten liegt (ob nun 20-50, 30-60, 40-80g, 2,40m oder 2,70m, Spitzenaktion oder ... usw.) musst du selbst raus finden und natürlich an deine Angeltechnik, Köderauswahl anpassen.
    Du wirst dir noch viele Ruten kaufen und deine Vorlieben werden sich noch oft ändern.
    Grundsätzlich denke ich, machst du mit einem mittleren Wurfgewicht von 30-60 g nix verkehrt und bleibst da am Anfang, wo man noch nicht für alles ne passende Angel hat, flexibel. Mit 14 Jahren solltest du die Rutenlänge auch deiner Körpergröße anpassen.
    Eine 2,70m Rute kann für nen heranwachsenden Jungen auf Dauer zu anstrengend sein und dann geht die Lust am Spinnfischen sehr schnell verloren!

    05.11.18 07:46 0
  • Unbekannt

    Ich schließe mich der Meinung von Fliegauf Philipp zu 100% an.
    Ich werfe z.B. auch zu 95 % Köder im Wurfgewicht zwischen 15 - 40 g und nutze deshalb eigentlich immer meine Lieblingsrute mit genau diesem Wurfgewicht. Bis 100 g wirst du sicherlich nur im Ausnahmefall nutzen (müssen) und macht dann auch nicht wirklich Spaß, gerade wenn ich auch an dein Alter denke. Wenn du also so im Bereich bis 50/60 g was findest, da gibt es auch genug Auswahl, wirst du schon einen recht großen Bereich abdecken können. Und wenn du Spaß an dieser Angeltechnik findest, wird es eh nie bei nur einer Rute bleiben können. 😉
    Gebe einfach mal in der Suche "Hechtrute" ein und du findest bestimmt genug Anregung. Am Ende ist es aber eh immer gut, die eine oder andere Rute mal in der Hand gehabt zu haben. Somit bleibt dir der Gang in einen guten Angelladen nicht erspart.😂

    05.11.18 09:09 2
  • Profilbild Andi Libert

    Würde dir auch zu einer 10 bis 40 Gramm Rute raten. Damit kannst du am Anfang fast alle Köder werfen und ausprobieren. Mit 30 bis 60 Gramm würde es bei den meisten Spinner oder Wobbler kein Spaß machen zu werfen. Danach kannst du immer noch schauen was dir an deiner Rute gefällt nicht gefällt und welche Technik du lieber fischt. Die Vendetta Serie von Abu Garcia finde ich für den Einstieg eigentlich top. Für den Preis sehr solide und verzeihen auch mal den ein oder anderen Fehler.

    05.11.18 09:24 0
  • Werbung
  • Profilbild Philipe.S

    Danke an euch alle :) An Dave1972 bei mir ne stunde entfernt ist Stollenwerk versand, da gibts ja so einiges :)

    05.11.18 13:26 0
  • Profilbild MoritzB

    Nutze auf Hecht 2 Ruten.

    15-50 für Spinner, Wobbler und Blinker
    40-90 für Gummis (Fische keine kleiner 12 cm)

    Damit fahre ich persönlich gut.

    Über 90 macht aus meiner Sicht nur Sinn wenn du riesen Gummis fischst.

    Hängt halt auch von deinen Gewässern ab.

    Ach ja Fische beide in 2,40m

    Reicht mir da ich keine Entfernungen werfen muss.

    05.11.18 16:59 0
  • Profilbild Philipe.S

    @MoritzB Joa über 90 is kpar sehr viel, ich denk da bin ich mit einer 40-90 oder so gut, hab schon eine mit 50g

    06.11.18 16:39 0
  • Unbekannt

    Passe doch dein WG einfach deinen Ködern an. Wenn du eine mit 50g hast und alle deine Köder damit gut werfen und führen kannst, brauchst du doch keine andere.😉
    Und wenn du schwerer Köder brauchst, musst du dir halt auch eine passende Rute dazu kaufen. Und wenn nicht, brauchst die auch nicht.
    Bei mir stehen die Ruten bis max. 100g eigentlich nur noch rum, da ich kaum Köder dieser Größe werfe.😓

    06.11.18 17:25 0
  • Profilbild MoritzB

    Wie gesagt finde gerade bei Gummis ist es angenehmer nicht an den WG Limits zu fischen daher die etwas gröbere.

    Aber gebe Dave Recht ich mag die riesen Köder nicht.

    Da nervt mich schon das Geräusch beim Aufklatschen am Wasser 😂

    06.11.18 18:34 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler