Beiträge

  • Profilbild tobipre

    Guten Abend zusammen,
    ich habe die Forensuche ausgiebig studiert, aber leider nichts passendes für meine Frage gefunden.

    Ich suche eine kurze Rute zum blinkern + gufi angeln. Zusätzlich sollte sie recht stabil sein und auch große Köder ohne Probleme gut führen können. Ich bin noch recht neu dabei und kaufe lieber von Anfang an Qualität statt doppelt.

    Ist die angehängte Rute auf dem Foto zu viel verlangt, reicht auch was einfacheres oder kann sie sogar jemand empfehlen?

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    03.01.22 00:26 0
  • Profilbild Shaco

    Das aber eine Baitcaster, falls du auf Baitcaster fischen willst ok aber als Blinkerrute viiiiiiel zu steif und das wg zu hoch😅

    03.01.22 05:15 0
  • Profilbild Berti..

    Was soll denn dein Zielfisch werden und über was für Ködergrößen reden bzw welche Art von Gewässern möchtest du befischen?

    03.01.22 06:15 0
  • Werbung
  • Profilbild tobipre

    Barsch, Zander, Hecht … hauptsächlich Fluss (Pegnitz)

    03.01.22 06:36 0
  • Profilbild Berti..

    Dann sollte die Rute nicht unbedingt ein WG von 40-50g Obergrenze haben.
    Eine länge von 2.40m ist meiner Meinung nach mit am vielseitigsten.
    Aber diese drei Fischarten lassen sich nicht so perfekt kombinieren.

    03.01.22 06:56 2
  • Profilbild Shaco

    Also ich hab mittlerweile für jeden Fisch ne Rute und für jede Köder Kategorie ne Rute, Dropshot, Jig, Wobbler, Blinkerrute weil es so einfach auch mehr Spaß macht vorallem effizient.

    03.01.22 06:58 0
  • Werbung
  • Profilbild tobipre

    Nagut dann vorerst danke, da werd ich wohl mal noch im Fachgeschäft nachsehen.

    03.01.22 07:06 0
  • Profilbild Shaco

    Willst du vom Ufer aus Angeln?

    03.01.22 07:08 0
  • Profilbild Berti..

    @tobipre das wird das beste sein dort kannst du dir dann auch wesentlich besser die passende Spule dazu aussuchen

    03.01.22 07:10 1
  • Profilbild tobipre

    Ja genau, vom Ufer

    03.01.22 07:12 0
  • Profilbild Shaco

    Dann brauchste mal mind. 270 um die Wurfweite zu erreichen und. Hänger zu vermeiden. Und du solltest dich für einen Fisch entscheiden.

    Gibt keine Rute die für alle Fische exakt getrimmt ist.

    Würde dir fürs Einsteigen ne Barschrute empfehlen am besten die Zeck All Black 270 15-50 Gr damit kannste grob auf alles gehen für den Anfang Ideal und später kannste dann ein fein tuning machen für jeden Fisch in dem du dir haargenau die Rute holst die Du brauchst.

    03.01.22 07:19 0
  • Profilbild Berti..

    Min. 270m?
    Naja

    03.01.22 07:25 0
  • Profilbild Shaco

    Also bei uns zb an den Buhnen ein must have

    03.01.22 07:26 0
  • Profilbild Berti..

    Er fragte nach einer Allrounder oder

    03.01.22 07:28 0
  • Profilbild Shaco

    Ja und die All Black ist eine Allrounder. Und wenn er Überwiegend von Ufer fischt würde ich eher zur 270er tendieren

    03.01.22 07:30 0
  • Profilbild Berti..

    Nicht ohne das Gewässer zu kennen und das mit der all black mag sein aber ich rate Anfängern ungern zu Firmen oder Modellen da es die meisten zu stark in eine Richtung laufen lässt.
    Dadurch nimmt man ihnen oft die Gelegenheit das für sie passende zu finden

    03.01.22 07:35 1
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Werfe mal die Lieblingsköder Ultraboost Zander/Hecht in den Raum. Hab sowohl die, als auch die Allround Version.

    Die Zander Hecht ist von der Spitze her auch nicht zu arg stramm, dass wenn mal n 30+er Barsch raufgeht, der den Köder auch noch halbwegs passabel einsaugen kann. Für Zander und Hecht ist sie top.

    Länge 2,65m
    Wurfgewicht 10-50g
    Man kann auch etwas mehr als 50g werfen.

    Ist ne gute Kompromiss Rute in einer top Qualität und Rückmeldung.

    03.01.22 07:58 1
  • Profilbild Shaco

    Ich muss dafür auch nicht das Gewässer kennen.

    Und eine 270 ist generell nie Verkehrt ich würde eine 240 nur dann wählen wenn ich mit dieser Rute 50:50 Ufer und vom Boot aus Fische. Ansonsten hole ich das maximale an Wurfweite heraus.

    Deine Aussage macht keinen Sinn bzgl „zu stark in eine Richtung laufen lässt“

    Zeck stellt richtig gute Ruten her und die All Black schießt du teilweise auf Ebay Kleinanzeigen Neu/Neuwertig für um die 70-100€

    Da machst du nichts falsch.

    Klar ist es immer gut in den Angelladen zu gehen und sich ne eigene Meinung zu bilden aber hier wurde nach einer Empfehlung gebeten und die gebe ich. Was die Person dann letzten Endes daraus macht ist ja iwo auch seine Sache.

    Ich würde mir für den Zander eine Rute im Bereich von 15-50g zulegen.

    Für den Barsch eine gute UL 3-14g

    Und für den Hecht je nach dem ob man nur Wobbler benutzt oder Big Baits werfen will eine Rute in MH auf 30-70g

    Im Endeffekt kannst du auch mit der Zanderrute auf Hecht gehen da diese zum Wobblen auch gut geeignet ist selbst mit der kann man relativ noch gut Blinkern oder eben Jig Spinner nutzen.

    Alles in allem kriegst du für wenig Taller auf Ebay schon günstig Zeck Ruten teilweise sogar noch mit Etikett oder 1-5 am Wasser gewesen

    Also:

    Hecht Zeck Pro Pike 270 30-80g
    Zander Zeck Jigsaw 270 15-50g
    Barsch Zeck Swift 225 18g oder Zeck Cherry Stick 250 5-18g

    Alles kann nichts muss

    03.01.22 08:00 2
  • Profilbild Shaco

    Aktuell gibt es sogar die Zeck Jigsaw und die Swift für 310€ inkl Versand auf Ebay Kl. Neu kosten die beiden Ruten 400€ und die sind Neu da ist sogar noch das Etikett drauf.

    Hol dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    03.01.22 08:03 1
  • Profilbild Philipp_Hecht_Gehabt

    Falls du Interesse an einer fast ungefischten Zeck Jigsaw 270/50 hast, habe ich noch eine abzugeben 😊

    03.01.22 08:04 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler