Beiträge

  • Profilbild Löscheimer

    Hallo ich bin Anfänger und brauche ein bisschen Hilfe hat jemand ein Tipp wie ich barsch angle mit gummi Würmer wenn ja welche Farbe und welcher Geruch könnte mit das vielleicht einer sagen danke und schönen Abend und Petri heil

    18.02.22 17:30 0
  • Profilbild Goodspeed

    Antwort bei allem ja und nein ...
    da sich das von tag zu Tag und gewässer zu gewässer ändert...
    Aber meiner Meinung nach mit einem 3,5 bis 5cm großen weißen gejigten Gummi oder ein Wurm, der überm Grund getupft wird hat man zu dieser Jahreszeit die besten Chancen.
    In wärmeren Monaten eher ein kleiner Wobbler oder Spinner.

    ist nur ein sehr grober Tipp sowas musst du einfach an deinem Gewässer selbst ausprobieren.

    18.02.22 17:38 0
  • Profilbild Löscheimer

    ok super danke

    18.02.22 17:39 0
  • Werbung
  • Profilbild Goodspeed

    kein Thema

    18.02.22 17:43 0
  • Profilbild Marvin Bewernick

    Ich hab die letzten Wochen viele auf Spinjigs gefangen. 5-15 gr.

    18.02.22 19:01 0
  • Profilbild Löscheimer

    ok gut das ist gut zu wissen und dazu irgendein Wurm oder Fisch

    18.02.22 19:03 0
  • Werbung
  • Profilbild Riese Micha

    Das mit dem Geruch oder irgendwelche Geruchsmittel, vergiss ganz schnell. Das ist nur Geldschneiderei. Und vor allem es gibt nicht den einen Barschköder. Es gibt Köder, die sehr guz sind, aber auch nicht immer fangen. Was Barsche gerade mögen, ändert sich nahezu Täglich, manchmal Minütlich. Ambesten du nimmst immer einige Farben umd Formen mit, so fünf bis sechs. Von total grell und bund bis hin zu natürlich und total unscheinbar. Auch Krebsimitate sind immer einen Versuch wert. Spinnjigs sind im Sommer immer eine Waffe, Zikadas auch. aber das sind Sachen für den Sommer. Am einfachsten dürfte zur Zeit ein Wurm, am besten Tauis, an der Pose sein, total unverdächtig und jetzt super, weil die Barsche eh kaum Jagen.

    18.02.22 19:12 1
  • Profilbild Löscheimer

    ok super das ist auch gut zu wissen gehen auch shads oder nicht

    18.02.22 19:15 0
  • Profilbild Riese Micha

    Klar. Du must dich eh immer den Gegebenheiten anpassen. Nimmste halt kleinere Shads. Irgendwelche Marken zu nennen halt ich für unsinnig, weil es soviel auf dem Markt gibt. Zum Beispiel schwören viele auf Lieblingsköder. Ich habe damit zum Beispiel noch nie was gefangen. Von daher werde ich hier keine Hersteller nennen, weil vieles Funktioniert. Und bitte tut dir selber einen Gefallen und höre nicht soviel auf irgendwelche YouTuber, wenn diese auf bestimmte Marken und so schwören. Die werden gesponsert oder stehen unter Vertrag um den Leuten das ganze gedöns zu verscheuern. Und vor allem, die Fangen auch nicht wie oft von denen behauptet am Fließband sondern brauchen für ihre Filme auch mehrere Tage, manchmal auch Wochen.

    18.02.22 19:24 0
  • Profilbild Löscheimer

    ok gut das merke ich mir

    18.02.22 19:26 0
  • Profilbild Riese Micha

    Es kochen alle nur mit Wasser, wie es so schön heißt. Ich schwöre zum Beispiel immer mehr auf die slten Methoden, wie Tauwürmer, Spinner und Blinker. Das sind Sachen, die ksum noch benutzt werden und gerade deshalb gute gängig sind, weil die Fische das schon ewig nicht mehr gesehen haben.

    18.02.22 19:33 0
  • Profilbild corvin_rschk

    Also Barsche gingen bei mir in letzter Zeit immer einfach auf Pose mit Rotwurm. Bei Kunstködern würde ich momentan eher kleinere empfehlen die viel Aktion machen damit so bereit sind bei den Temperaturen trotzdem mal zu versuchen was zu fressen.

    18.02.22 19:34 0
  • Profilbild Riese Micha

    Ich würde eher sagen wenig aktion. Denn die Wassertiere ind somit auch die potenzielle Beute ist kaltblütig bis wechselblütig. Von daher zur Zeit eher träge. Da ist ein Köder, der richtig Alarm macht nur verdächtig und erzeugt mistrauen.

    18.02.22 19:37 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler