Beiträge

  • Profilbild Supido_

    Moin, wie sind eure Erfahrungen bezüglich des Angelns bei Regen bzw. vor oder nach einem Gewitter?
    Hat die Luftdruckveränderung nach einem Gewitter in euren Augen Auswirkungen auf den Fangerfolg?
    Petri Heil!

    14.05.17 11:55 0
  • Profilbild Leon Wil

    Bei Regen habe ich nur in den seltensten Fällen gefangen. Oft soll es vor und nach einem Gewitter gut beißen. Oft "riecht die Luft bei einem drohenden Gewitter anders", also eine gewisse Luftdruckveränderung..? Regen soll ja auch Sauerstoff in das Wasser bringen und den Stoffwechsel antreiben, bringt dir allerdings alles nichts,wenn du am falschen Spot sitzt. Alles Glücksache bro

    14.05.17 12:23 0
  • Profilbild Earthy

    also ich habe die Erfahrung gemacht bei Forellen das die bei regen beissen wie verrückt! kurz nach dem regen habe ich mit hechten und Weißfische sehr gute Erfahrung!

    14.05.17 12:54 0
  • Werbung
  • Profilbild Supido_

    Alles klar, danke schon mal!
    Bei Barsch und Zander sagt man ja, dass Luftdruckveränderungen schlechte Auswirkungen haben, daher die Frage.
    Bei Regen lief es bei mir auch eher schlecht, danach aber um so besser (Sauerstoff), vor und nach dem Gewitter fehlen mir allerdings Erfahrungen.

    14.05.17 14:56 1
  • Profilbild Hannes.lfh

    Nach dem Regen und vor und nach einem Gewitter sind bei uns die Barsche und Hechte aktiv. Ich denke das hat schon was mit dem Luftdruck zu tun aber eher denke ich dass die Raubfische wissen dass danach junge und kranke Fische sehr verwirrt sind und sich einige vom Schwarm abtrennen= viele Futterfische für sie

    14.05.17 18:10 0
  • Profilbild Oliver606

    definitiv! vor und nach einem Gewitter spielen viele Fischarten verrückt und verfallen teilweise in einen Fressrausch! selbst bei normalen Regen ohne Gewitter konnte ich an vielen Gewässern feststellen das die fressphasen fast immer in den Regenfreien Zeiten kommt

    14.05.17 18:49 0
  • Werbung
  • Profilbild Dr.Mo

    Ich glaube das hat auch was damit zu tun welchen Fisch du fangen willst. Aber ich denke wenn der Fisch Hunger hat dann beißt er auch.

    14.05.17 19:45 0
  • Profilbild Störangler00

    Im sommer beißen forellen super. Auf viele andere fische hat man nach dem regen bzw gewitter gute Chancen. So zumindest meine Erfahrung. Regenpausen sind auch nicht schlecht.

    14.05.17 19:53 0
  • Profilbild Ladyfirestorm

    im Sommer hat bei regen immer gut was gebissen, IJ den kälteren Monaten sah das bisher immer anders aus. prinzipiell geh ich aber lieber bei regen angeln weil die ganzen "schönwetter-angler" dann zu Hause bleiben. ;)

    14.05.17 20:22 0
  • Profilbild AndyZwickau

    vor beziehungsweise nach starkregen oder Gewitter finde ich für die beste Zeit zum fischen regen drückt Insekten ins Wasser maden und Larven werden ins Wasser gespült und vom Ufer aus fällt der eine oder andere wurm ins Wasser das wird eier der Gründe sein dann spielen noch Sauerstoff und Luftdruck grosse rollen aber wie genau und was da mit denn fischen passiert kann ich auch nicht sagen

    15.05.17 07:06 0
  • Profilbild Wallerexperte

    vor dem Gewitter geht der Waller am Besten!

    15.05.17 09:54 0
  • Profilbild Inch85

    Kleiner Tipp für alle Android Nutzer gibt eine Angler App bissindex der zeigt theoretisch wann zu welcher Uhrzeit die Chancen am höchsten ist. Ich selbst benutze sie nicht mehr ich gehe einfach los wenn es mir passt. Denke wenn ein Raubfisch den Köder sieht geht er so oder so auf den Köder.

    15.05.17 11:43 0
  • Profilbild Oliver606

    habe die App auch nur ist das mit dem Bissindex teilweise komplett gegen alles was ich gelernt habe 😂 Westwind und fallender Luftdruck sind eigentlich Top und dann kommt ein bissindex von 0 da stimmt was nicht 😂 aber die Luftdruck vorhersagen sind sehr genau

    15.05.17 18:48 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler