Beiträge

  • Profilbild wakelzwerg

    Hey, Leute ich bin noch nicht lange Angler und wollte jetzt am Dienstag and der kyll bei 22 grad wenn das Wasser sich wieder aufwärmt mal mein Glück auf bachforelle versuchen mit einem Spinner oder gummifisch habt ihr irgendwelche Tipps? Danke schonmal im Voraus 👍🏼

    28.03.21 17:21 0
  • Profilbild #Swedenismylove

    Ich würde Köder bis max. 5 cm nehmen

    28.03.21 17:39 1
  • Profilbild Baula

    hab gerade gegoogelt
    Der Tümpel scheint recht klar und net al zu tief zu sein
    versuchs vllt also mit silbernen oder goldenem Spinner (1-8gr) oder Wobbler (3-8cm)

    28.03.21 17:48 1
  • Werbung
  • Profilbild WawA4n

    Wenn du Frequenz willst, sind Spinner in den Größen 0-2 ideal.
    Wobbler und GuFis bringen meistens die etwas größeren Fische.
    Für BaFos sind Größen zwischen 4-7 cm ideal.

    Wenn du allerdings mit den kleinen Spinnern losziehst, ersetze bitte die Drillingshaken durch einen Einzelhaken.
    Wenn du es dir zutraust ohne Widerhaken zu Fischen, dann kannst du diesen auch eindrücken.

    Eine dünne und stabile Monoschnur ist auch besser, als jedes FC Vorfach.

    28.03.21 18:13 1
  • Profilbild Nico.D.

    Die Kyll ist zum Teil sehr flach und auch sehr tief, da säufste ab.
    Darf man nicht eigentlich nur mit der Fliege an die Kyll ?

    28.03.21 18:17 1
  • Profilbild Pen6

    link

    28.03.21 18:35 0
  • Werbung
  • Profilbild Fly

    Hallo wackelzwerg
    Ich würde tatsächlich Streamer/Wolly Bugger empfehlen.
    Auch wenn du an deiner Strecke Spinnfischen darfst.
    Ein Streamer funktioniert auch an einer leichten Spinnrute gut.
    Vorteil ist das du alle Gewässerschichten abfischen kannst.
    Bei flachen stellen funktioniert ein unbeschwerter gut.
    Nasse Streamer fliegen auch meist weit genug.
    Und Hänger hast auch deutlich weniger.
    Die kannst du auch bei 10-30 cm cm Wassertiefe führen.
    ZB. Wenn viel Kraut drin ist usw..
    Für tiefe Gumpen einfach etwas Tungsten Putty auf das Vorfach und ab geht's.
    Ein weiches Zwickblei würde es auch tun.
    Bei Vorsichtigen Fischen gehen im selben Prinzip auch größere Nymphen oder Nassfliegen recht gut.
    Vorfach würde ich ca. 0,15 er Fluorocarbon nehmen.
    Ich wünsche dir viel Erfolg.
    Grüße Fly

    28.03.21 20:16 3
  • Profilbild Pfalzkind

    Ich hab mir mal bei der Kyll die Gewässer Bilder angeschaut schönes Gewässer und Top Fische.
    Als Köder Tipp;
    Spinner der Größe 3-4
    Wobbler und Gummifische von 5-9 cm
    Hört sich recht groß an, aber damit vermeidest du es kleine und untermaßige Forellen zu fangen es gibt aber immer die eine die größenwahnsinnig ist😂.
    Dann mal Petri Heil🎣.

    30.03.21 05:32 2
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler