Beiträge

  • Profilbild carambid

    Moin Moin Angel Freunde,
    Ich bin am überlegen, ob ich mir eine Baitcast hole und ob sich das lohnt. Ich bitte um Rat

    19.08.19 09:44 0
  • Profilbild Tezlaffsrb

    hast du nicht schon mal solche oder ähnliche Fragen gestellt?

    19.08.19 09:45 0
  • Profilbild carambid

    Ja und ich habe noch keine Entscheidung gefällt, weil so eine Combo nunmal nicht wenig kostet

    19.08.19 09:46 0
  • Werbung
  • Profilbild perch_luca

    also ich finde baitcaster top🤷‍♂️ sonst noch fragen?😂

    19.08.19 09:52 1
  • Profilbild Angelfutzie

    ich komm damit nicht klar, hab meine recht schnell wieder verkauft

    19.08.19 10:09 0
  • Unbekannt

    Also ich hab mir letztens ne BC geholt. Es erfordert schon Übung damit zu werfen. Klappt aber schon ganz gut ist aber definitiv ausbaufähig. Es bringt aber jede Menge Freude und Abwechslung. Gerade auch vertikal angeln is echt richtig cool!

    19.08.19 10:38 0
  • Werbung
  • Profilbild perch_luca

    kommt halt auch drauf an für welchen zielfisch und welche ködergewichte die Combo werden soll

    19.08.19 10:42 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Kommt drauf an, ob du sie brauchst oder nur einem Modetrend folgen möchtest.
    Bei Jerkbaits, Twitchbaits, Big Bait werfen, vertikal angeln z.B. macht es Sinn.
    Viele fischen BC's nur wegen einer Modeerscheinung.
    In den USA fischen Wettkampfangler BC's wegen der Zeitersparnis (Bügel umklappen, Schnur greifen...) was auch Sinn macht wenn im Akkord kurze Würfe gemacht werden und am Ende wegen der Zeiterspanis mehr Würfe und somit eine statistisch größere Fangquote entsteht.
    Bis auf ein paar spezielle Angeltechniken hat eine BC im Vergleich zu einer Stationärrolle was Handhabung, Drilleigenschaften und Wurfweite angeht aber nur Nachteile.

    19.08.19 11:38 8
  • Unbekannt

    @Fliegauf Philipp ich finde gerade deine letzten 3 Punkte gerade als Vorteil der linkübte Werfer kommen damit genauso weit wie mit einer statio.
    Die Drills machen weit mehr Spaß durch den Aufbau der ruten.
    man hat meiner Meinung nach viel mehr Gefühl für den Köder.
    und der allergrößte Vorteil ist das man viel länger ermüdungsfrei fischen kann.

    Vielen Leuten liegt das bc angeln nicht weil sie sich nicht ordentlich damit befassen.
    Rute und rolle müssen aufeinander abgestimmt werden.
    man muss seine wurftechnik entsprechend anpassen, schließlich ist das normale rauspeitschen des köders wie an der statio meist sehr backlashfördernd.

    Das einzige wo ich als Nachteil mitgehen, sind die Preise, die sind teils echt heftig, aber man merkt eben die qualitativen Unterschiede schon extrem.

    Ich selbst nehme nurnoch im reinen ul Bereich unter 3g oder bei extremen windverhältnissen stationärgerät.

    Als Modeerscheinung würde ich es ebenfalls nicht link amis und die Japaner benutzen das Zeug ja nicht ohne Grund.


    19.08.19 18:27 5
  • Profilbild perch_luca

    @el_boehlando ich stimme dir vollkommen zu. komme mit meiner bc combo(daiwa liberto pixy + daiwa powermesh 5-14g sogar weiter wie mit meinen stationär combos

    19.08.19 18:32 3
  • Profilbild paul_stöwesand

    Mag alles sein aber drastische Vorteile hat sie meiner Meinung nicht wirklich ggü. einer Statio. Ich benutze meine bc gern zum twitchen und für spinnerbaits weil es sich in dem Bereich für mich angenehmer angelt. Aber sobald gummifische fürs jiggen zum Einsatz kommen finde ich das Ködergefühl mit der statio weit aus besser->bsp: zanderangeln, da benutzt niemand bc. Außerdem find ich den Drill jetzt auch nicht sonderlich besser mit der bc. Fazit: ich würde mir eine bc eher für Techniken mit höheren Belastungen auf der Rolle holen, dort macht sie für mich am meisten Sinn. Außerdem geht das twitchen etwas leichter von der Hand aber da muss man für kleinere hardbaits auch schon ordentlich in die combo investieren

    19.08.19 18:46 2
  • Unbekannt

    Warum sollte man mit bc nicht auf Zander angeln? Und jiggen funktioniert genauso wie mit einer statio...
    Und vor allem die Aussage das das niemand tut ist auch sehr link halt alles gewohnheitssache...
    Und vor allem ist es link kann jeder mit dem fischen was ihm gefällt!

    19.08.19 19:41 3
  • Profilbild Perchmaster

    Die Statio hat fast nur Vorteile, außer man will sehr schwere Köder werfen oder vertikalangeln machen.
    Man kommt zum einen weiter, was an den längeren Ruten liegt und außerdem können auch die meisten BC's nicht perfekt performen.
    Desweiteren ist man auch viel flexibler, man kann mit ner 30g Spinning locker noch Köder von 3g werfen, ist zwar nicht so prickelnd, geht link der BC meistens nicht!
    Besonders bei leichten Ködern macht eine BC Null Sinn 🤦🏻‍♂️
    Denke auch das bei den BC's mehr der Hype und die „Coolness🤣“ mitspielt🤦🏻‍♂️

    20.08.19 16:09 5
  • Unbekannt

    zum jerken macht eine bc schon mehr Sinn als eine Spinne... und wie schon gesagt lassen sich schwere Köder angenehmer fischen... 😉

    20.08.19 17:18 1
  • Unbekannt

    desweiten kommt es auch auf das Gewässer an. einen kleinen Fluss mit so krautstellen usw. lassen sich super mit einer bc abarbeiten...

    20.08.19 17:22 0
  • Profilbild paul_stöwesand

    @el_boehlando habe bisher noch nie jemanden gesehen der an der Elbe auf Zander jiggt und daher auch meine Aussage. Gilt vielleicht nicht fürs bootsangeln aber am größeren Fluss ist mir nicht schlüssig wozu man da eine baitcaster benutzen sollte

    20.08.19 19:52 2
  • Unbekannt

    @paul_stöwesand ich bin fast immer an der Elbe unterwegs und wüsste nicht wo mit der bc Nachteile bei mir bisher entstanden wären.

    21.08.19 09:47 1
  • Profilbild DoAngler

    link weißt erst, ob es Dir zusagt, wenn Du es probiert hast.

    21.08.19 10:06 2
  • Profilbild jon4s.m

    Kontakt zum Köder/Fisch ist besser und Würfe präziser (mit Übung). Außerdem ist es halt mal was anderes.

    21.08.19 10:08 1
  • Profilbild Riese Micha

    Also mal so eine holen und ab ans Wasser, geht mit sicherheit schief. Da musst du schon ein wenig das Werfen üben. Manche haben es gleich raus, manche brauchen etwas Zeit und viele begreifen es nie. Ich hatte mich bei mir auf den Acker gestellt( etwas abseits der Wege, wegen der doofen Fragen von Passanten) und dann Stundenlang geworfen. Tip übe erst einmal mit Monoschnur, wegen der Kosten wenn du die ersten Perrücken drauf hast.

    21.08.19 13:12 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler