Beiträge

  • Profilbild flo_w124

    Hallo
    Bin Jungangler und spiele mit dem Gedanken mir eine Baitcasterrolle zuzulegen, wie sind eure Erfahrungen zur Baitcaster im Vergleich zur Stationärrolle beim Spinnfischen und ob es schwer ist zu lernen mit der Baitcaster zu Fischen ?

    27.06.18 16:39 1
  • Unbekannt

    Moin
    ich habd mir eine zu gelegt du musst dir schon eine spezielle rzute dafür kaufen (mit Triggergriff) mriner meinung nach kann man sie aber nur mit etwas mehr übung gut benutzen und es ist auch so das wenn du anfängst mit baitcast angeln kommst du nicht so weit rauf , ich habe meine jetzt schon seit 1 1/2 jahren und bin mega froh mir eine geholt zu haben

    zum Dropshot angeln und zum angeln mit verschiedenen Hardbaits perfekt geeignet !
    aber wie gesagt , ich habe ca. 2 monate gebrauch bis ich baitcast angeln drauf hatte ,aber jeder braucht anderst lange .

    meiner Meinung nach ist eine baitcast Rute nie eine falsche Entscheidung kommt nur drauf an auf was du angeln möchtest und an welchen Gewässern du angelst

    27.06.18 18:01 0
  • Profilbild Lukas.24

    Finde baitcast angeln auch richtig geil

    27.06.18 22:12 1
  • Werbung
  • Profilbild ManuelGG

    Mit der Baitcaster zu werfen, ist schon ein wenig Übung nötig. Benutze sie Hauptsächlich auf Barsch und link kann mit dieser, schön Topwater über Kraut angeln ( Frosch imitate zb. ) Aber für das Fischen auf Zander ( Fahrinne ) Benutze ich die jedoch immernoch Stationärrollen.

    Finde auch, erst ab einem bestimmten Gewicht ( 15g+) lässt sich die baitcaster erst richtig werfen.

    28.06.18 07:41 0
  • Profilbild Florian Engelke

    Bei der Baitcaster hängt es sehr viel damit zusammen, wie viel du bereit bist zu bezahlen. Mit einer günstigen Rolle wirst du sehr schnell die Lust daran verlieren, da du oft Knoten in der Schnur haben wirst. Wenn du bereit bist etwas mehr auszugeben, wirst du es relativ schnell lernen und viel Spaß daran haben. Man wirft viel präziser und bekommt die Bisse deutlicher mit. Ich würde dir als Besten Tipp empfehlen dich mal mit jemanden zu treffen, der Baitcastrollen und Ruten besitzt und dich mal Probewerfen lässt. Da bekommst du am Besten ein Gefühl dafür ob es dir liegt oder nicht.

    28.06.18 09:36 0
  • Profilbild markus1

    Hab noch eine gute Rolle für Einsteiger abzugeben. Eine revo Premier von 2010. die ist noch ungefischt wenn du Interesse haben solltest kannst du doch gerne melden

    30.06.18 10:10 0
  • Werbung
  • Profilbild joschi221

    Habe mir vor 6 Monate eine gekauft und Angel zu 95% mit ihr.
    Ich benutzte die auch zum Jigen und möchte sie nicht wegdenken.
    Ich werde mir ihr auch 5 g und das geht sehr gut.
    Am Anfang brauchst Übung und musst eher schwerer Gewichte nehmen.

    01.07.18 16:33 0
  • Profilbild Fordprefect

    Zu empfehlen ist eine Shimano DC oder Daiwa SV die kann man sehr entspannt werfen. Selbst unter 5 gr.

    01.07.18 19:40 0
  • Profilbild Lukas.24

    Shimano chronarch is ne richtig geile rolle

    01.07.18 21:31 0
  • Profilbild Kielfisch79

    Moin.

    Ich fische nun fast 1 Jahr fast ausschliesslich mit Baitcaster. sowohl vom Boot als auch am Nord Ostsee Kanal. Es macht mega Laune wenn man den Dreh raus hat. das kann je nach Talent länger oder kürzer dauern. mittlerweile werfe ich sehr entspannt gute Weiten am Kanal umd das auch unter schweren Bedingungen.

    Was allerdings der größte Unterschied zur Spinning ist, ist die Abstimmung zwischen Rute und Rolle.

    Die Rolle muss zu den zu werfenden Gewichten passen. und somit auch zur Aufladung der Rute.

    Und auch wenn es günstige Anbieter auf dem Markt gibt (Kastkimg etc.) sollte man tatsächlich nicht bei der Anschaffung sparen. Und je niedriger die Gewichte umso mehr investiert man.

    Meine Allround Routen kosten je 250 Euro.

    ATec Crazee Bass 5 - 21 g / Curado 71 HG
    Shimano Technium 14-34 / Citica 201 HG

    damit kann ich gut um und mit der leichteren werfe ich 7g Köder recht entspannt.

    geht es dann deutlich weiter runter geht der Preis deutlich nach oben.

    Shimano Expride BFS 3.5 - 10g / Aldebaran BFS

    dann biste aber jenseits der 500 Euro.

    Aber diese Rute Fische ich tatsächlich auch am NOK auf Zander und Rapfen und Meerforellen... man merkt auch 5g am Grund.


    Als Anfänger würde ich auch Köder um 15g anvisieren und gucken was der Markt hergibt.

    Gruß Kielfisch

    02.07.18 16:19 0
  • Unbekannt

    Ich schließe mich den Vorrednern zum großen Teil an. Allerdings muss ich sagen, das Kastking rollen nicht umsonst sehr gut bewertet werden. Ich bin auch BC Neuling und habe mir eine Speed Demon gekauft. Und damit werde ich ohne Tuning und ohne Probleme ab 4gr. Es ginge sicher auch etwas weniger, sobald ich mehr Übung habe.
    Trotzdem gebe ich natürlich recht, wenn man mit mehr Gewicht anfangen sollte, mit 10gr+ wirft es sich echt entspannter.
    Die Abstimmung ist beim Angeln mit BC sehr viel wichtiger als beim „normalen“ angeln.

    02.07.18 16:29 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler