Beiträge

  • Profilbild Marlon.300

    leute habt ihr noch tips zum barsch angeln?🍒👍🏻

    15.02.19 18:05 0
  • Unbekannt

    link67Vtn6QZMEs

    15.02.19 18:14 0
  • Profilbild murmelente

    Ich wusste gar nicht, dass JoKo jetzt für Lieblingsköder arbeitet... 🤔

    15.02.19 22:10 0
  • Werbung
  • Unbekannt

    Lol. Der Kanal is auf jeden Fall Klasse.

    15.02.19 22:25 0
  • Profilbild Janucz Doobienski

    Dieser Post wurde gelöscht.

    15.02.19 22:26 0
  • Unbekannt

    Fand den Tipp übrigens klasse Janucz. Kein Grund ihn zu löschen :)

    15.02.19 22:29 0
  • Werbung
  • Profilbild Janucz Doobienski

    Köder u.a. Gummifisch etc. ca bis 10cm, hauptsächlich aber 3-5cm für bessere Frequenz. Außerdem kleine wobbler, blinker, Spinner. Generell für alle Köder je nach Wetter Langsam bis schnelles einfaches einleiern, wahlweise mit 1-2 twiches (also Schläge in die rute), auf allen Gewässer Ebenen, Oberfläche mittelwasser Grund. Wenn die Barsche tiefer stehen, jiggen oder mit bisschen Abstand zum Grund dropshot. Eine feine rute macht Sinn weil Barsche oft beim Biss zuppeln. Das heißt es fühlt sich an der rute an als wenn sie den Köder leicht anstubsen. Um das zu erkennen hilft also eine sehr gute Übertragung des fischKontaktes auf den blank. Dann könnte man noch sagen je kälter desto langsamer die köderführung je wärmer desto aktiver.

    Wenn du nicht auf spinnfischen stehst: wurm an der Pose auf Grund oder kleine köderfische tun es auch. Hoffe ich konnte ein kleinen Überblick verschaffen. Lg

    15.02.19 22:30 8
  • Unbekannt

    Ayyy da ist er wieder 🙌🏻

    15.02.19 22:31 0
  • Profilbild Janucz Doobienski

    Jo autokorrektur hat genervt und hatte einige Satzzeichen vergessen...... Ergab einen nicht ganz sinnvollen Text..... Jetzt isser wieder da

    15.02.19 22:33 0
  • Unbekannt

    Löblich.
    Ich hab ein Stauwehr in der Nähe. Sozusagen mein Hausgewässer. Wo würdest du am ehesten auf Barsche angeln ? Oberhalb oder unterhalb des Wehres ?

    Die beiden Bereiche sind übrigens mit einer Fischtreppe verbunden.

    15.02.19 22:45 0
  • Profilbild Janucz Doobienski

    Dieser Post wurde gelöscht.

    15.02.19 22:59 0
  • Profilbild Janucz Doobienski

    Puh das ist jetzt genau nicht mein Fachbereich. Aber soviel weiß ich. Unten am Wehr wird man viel Sauerstoff haben allerdings werden die Fische nicht in der stärksten Strömung stehen. Versuch es also mal unterhalb und dann dort am Rand der Strömung im Strömungsberuhigten Bereich oder auch in der kehrströmung also dort wo sich das vom Wehr flussabwärts fließende Wasser irgendwo bricht und dann langsam wieder näher am Ufer in Richtung Wehr zurück fließt.....

    Das Video passt eigentlich fast perfekt auf deine Frage, ist auch vom lieben LKjens. Er zeigt da nicht nur die Sache mit dem Wehr sondern wie man sich generell angelst Ellen erschließt, sie "ließt" und versteht:
    link6itqwcGTxw

    Ansonsten wenn du vom Ufer angelst immer die kante, Löcher bzw "berge/Hügel Unterwasser" suchen.... Dort stehen eh die meisten Fische 😜✌️

    Kann mir auch vorstellen das die Fische sich oben auch irgendwie sammeln weil sie die Strömung dahin treibt. Aber kp das ist nur eine Mutmaßung. Wir haben hier eher weniger Stauseen bei uns ist hauptsächlich die Havel und die fließt langsam vor sich hin mit durchschnittlich bis zu 3m Tiefe. Und mündet von einem größeren See in den nächsten......
    Ich hab auch festgestellt trotz aller Recherchen und tipps. Am Ende des Tages muss man die Fische doch mindestens an jedem neuen Spot immer wieder aufs Neue suchen. Das Hintergrundwissen gibt hauptsächlich dem angler ruhe und vertrauen eine Taktik durchzuziehen und zu hoffen das es die richtige ist... Und es verhindert möglicherweise das man überhauptnicht erst an Stellen angelt wo sich definitiv kein Fisch aufhalten würde..... Aber ganz genau weiß man es meistens nicht. Und immer schön Abstand zur fischtreppe halten sonst könnte es Ärger geben.

    15.02.19 23:01 1
  • Unbekannt

    Der Tipp wird nicht nur mir helfen. Danke dafür.

    Grad der Teil mit der Ruhe und dem Vertrauen.

    Ist wie mit allem im Leben. Wenn du weist was funktioniert bist du entspannter.

    Hab hier ne Karte der Gewässer an der Wand hängen wo die "Sperrzonen“ eingetragen sind und die hab ich nem zukünftigen Kontrolleur gezeigt der meinte ich dürfe da gar nicht angeln als wir es von dem Gewässer im allgemeinen hatten.

    Da das Wetter jetzt wärmer wird zieh ich am Sonntag mal los. Weis ja jetzt worauf ich achten muss ;)

    15.02.19 23:14 0
  • Profilbild Janucz Doobienski

    Na dann Petri heil

    15.02.19 23:15 0
  • Unbekannt

    Petri dank 🎣

    15.02.19 23:19 0
  • Profilbild Manu.W

    Petrie

    16.02.19 07:32 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler