Beiträge

  • Profilbild ms2104210

    Hallo wollte mal fragen welche Jahreszeit für barsche am besten sind und welche Kunst Köder für barsch gut sind und von welcher Marke

    01.11.22 19:50 3
  • Profilbild Schmitt4

    Die beste Zeit um barsche zu jagen gibt es so nicht du kannst sie immer fangen 😉 Kunstköder empfehle ich dir ganz klar von illex wobbler oder Twitchbaits die sind ne absolute Bank für barsche 💪

    01.11.22 19:58 3
  • Profilbild Patrick Kunert

    Ich hatte letzte mal mit einem no Name spin-jig meinem barsch geknackt es kommt nicht auf die Marke an dem Fisch ist es völlig egal ob der Köder von fox oder no Name ist wenn die Fische Hunger haben beißen auch günstige kunstköder es kommt viel auf die Köder Führung und Tages Zeit an und halt auch Glück barsche laufen eigentlich ganz jährig aber der Herbst ist die goldene Zeit weil die Fische sich jetzt fett fressen das sie gut durch den Winter kommen

    01.11.22 20:01 3
  • Werbung
  • Profilbild Atlantic

    Ich fange im Sommer und Herbst am besten, aber du kannst immer Barsche fangen. Der Köder ist meiner Meinung nach ziemlich egal, wenn die Bock haben gehen die sowieso auf alles was sich irgendwie bewegt. Ich selbst fische nur Gummis von AliExpress und fange eigentlich immer ganz gut. Das Geld lieber in Rute und Rolle investieren.

    01.11.22 20:05 1
  • Profilbild Smirnoff Wolga

    Jetzt ist die beste Zeit ! Massenfänge sind jetzt möglich, C Rig mit Wurm

    01.11.22 20:19 0
  • Profilbild Sonnenschein 3116

    Ich muß sagen nach meiner Erfahrung das im Herbst die 🍒 am besten Bock haben. Zum Köder schaue dir die natürlich vorkommenden Beutefisch an u d passe dann deinen Köder an. Ach ja Geduld ist auch wichtig

    01.11.22 20:20 2
  • Werbung
  • Profilbild Joel-profi Angler

    Beste Zeit für barsch im Herbst und am besten gummifische von lieblingsköder oder spinmad/jig spin oder Krebse von westin

    01.11.22 21:09 0
  • Profilbild Herrn Tourist

    Da du ein Anfänger zu sein scheinst (korrigier mich wenn ich falsch liege und das ist auch nicht böse gemeint) würde ich dir Videos von Libelingsköder empfehlen und für den Anfang erstmal kleine Gummifische oder spinner empfehlen und Jahreszeit ist eigentlich egal im Winter ist es etwas schwieriger aber auch dann kann man Barsche fangen

    02.11.22 05:05 5
  • Profilbild nicler97

    Hi hi, ich fange zur zeit sehr gut mit 2“ (5 cm) easy shinern von keytech am dropshot rig. Nutze die farbe chartreuse thunder hauptsächlich und fische sie am dropshot rig. Kleine Spinner fangen bei mir auch immer sehr gut. Wenn ich es mal entspannt angehen lasse dann fange ich sehr gut mit dicken regenwürmern an der pose.
    Sehr wichtig ist aber auch dass du eine gute rute zum barschfischen hast, eine schlechte rute macht mir auch die fängigsten köder nahezu wirkungslos.
    Bedenke auch immer ein vorfach aus fluorocarbon zu verwenden das hat bei mir einen Riesen Unterschied gemacht.
    Eine beste Jahreszeit gibt es für mich nicht wirklich, im Herbst jedoch sind die fische besonders dick und schön und beißen bei mir meist zwischen 10-15 uhr, gerade wenn die Sonne ordentlich scheint.
    Petri Heil ✌🏻

    02.11.22 08:17 1
  • Profilbild Justin Weise

    Das mußt du alleine für dich herausfinden

    02.11.22 11:19 0
  • Profilbild Hanni0220

    völlig wichse wann und wo oder mit welchem link sind wie forellen die fressen Gefüht alles

    02.11.22 13:42 1
  • Profilbild ZanderGummi

    Suchfunktion nutzen, Thema wird hier jeden Tag durchgekaut

    02.11.22 14:09 0
  • Profilbild TobBok

    A) Suchfunktion
    B) auf Marken und genaue Ködernamen muss man mMn nicht wirklich achten. Alle Köder einer Form erzeugen den selben Effekt auf den Fisch. Viel wichtiger ist es auf die Haltbarkeit der Köder zu achten. Ich fange mit teuren Gummis genau so gut wie mit Gummis von Askari.
    Am Ende des Tages kommt eh fast alles aus ein paar bestimmten Fabriken in Fernost.

    02.11.22 15:46 0
  • Profilbild SchwarzAngler84

    Genau so ist es die Haltbarkeit der Köder ist wichtig gerade bei wobblern finde ich kein Unterschied von 3,50€ wobbler oder ein von illex für 25€ laufen gleich fangen gleich nur die Haltbarkeit is schlecht brechen die Schaufel schnell ab

    03.11.22 10:40 0
  • Profilbild Blocky

    Jahreszeit kommt ganz drauf an wo du angelst. Mein Hausgewässer ist halt eben ein großer Fluss abseits von Berlin-Mitte umringt von Wald, im Frühling-Sommer Top, da die Barsche aus der Stadt hier reinziehen. Im Herbst-Winter eigentlich fast gar nichts mehr, da es den Barschen dort einfach zu kalt wird und sie in die Städte ziehen, wo die Wärme durch die ganzen Häuser besser gehalten wird. Aber ich würde auch sagen Herbst ist schon eine der besten Zeiten für Barsch. Köder fische ich viel Spinmads, Gummifische von Lieblingsköder, Chatterbaits, Rubberjigs und Krebsimitate. Je nach Jahreszeit muss man auch schauen was den Fischen am besten gefällt. Im Frühling und im Sommer sind Spinmads und Chatterbaits kaum zu toppen, sobald es kälter wird stehen sie meistens eher auf Gummifisch und Krebse. Wobei ich auch im Herbst mit Spinmad und Chatterbait schöne Barsche fange aber ich letztens auch wieder gemerkt habe, wo auf Spinmad nichts ging habe ich noch einige Barsche auf gejiggte Gummis gefangen. Und ganz ehrlich die Marke ist eigentlich relativ schnurz. Du entwickelst einfach mit der Zeit preferenzen zu bestimmten Marken mit denen du erfolgreich bist aber den Fischen ist es egal. Wichtig ist, dass die Köder das tun was sie sollen und deswegen braucht man auch keine mega teuren Hightech-Köder kaufen und sich dann bei nem Abriss zu Tode ärgern. Aber wenn du unbedingt Marken hören möchtest dann: Spinmad, Z-Men, Keitech, Zeck, Lieblingsköder, Illex.
    Puh so lang sollte der Text gar nicht werden😂,
    Petri

    03.11.22 21:46 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler