Beiträge

  • Profilbild Dani92

    Hey Leute,

    am 12.9 mache ich meine Prüfung und recherchiere schon länger, welche Hecht und Zander-Angelrute ich nehmen soll. Vlt. könnt Ihr mir eine bis 200€ mit einer passenden Rolle empfehlen? Der Händler vor Ort konnte mir empfehlen, die ich mir durch Recherche notiert hatte. Er konnte jetzt aber nicht sagen, inwiefern die sich von einander unterscheiden, bzw. wo welche die eine der anderen überlegen ist:

    Meine Favoriten:

    Aktuelle Favoriten:

    1.

    linklink 120€

    2.

    link270-80-8527200271 200€


    3. link. 200€ (gelb leuchtende Ringe)


    4.
    link 200€



    Schon mal Danke im Voraus. Ich finde es echt toll, wie interessiert und engagiert Ihr hier seid.

    Liebe Grüße

    Daniel aus Brandenburg

    03.08.21 21:23 0
  • Profilbild SchleienSpezi

    Shimano Yasei 2,70m
    dann ist mir die Frage ob du die medium oder heavy nimmst (Wurfgewicht) die medium heavy bis 40g Wurfgewicht ist der ultimative Allrounder . Perfekt für Barsch, Perfekt für Zander und Hecht, dropshot kein Problem.... die Bisserkennung ist sehr hoch und das Feeling im Drill extra Klasse. durch das krasse Rückrad und die dennoch sensible Spitze.

    03.08.21 21:31 2
  • Profilbild Dani92

    Moin :),

    also ich möchte schon eher heavy nehmen. Eher die großen Fische möchte ich :).

    Inwiefern unterscheidet sich deine Empfehlung von den anderen und welche Rolle empfiehlst du?

    04.08.21 01:20 0
  • Werbung
  • Profilbild Firestorm72

    Hallo, die großen Fische wollen alle hier! Die Frage ist doch aber, ob es zum Anfang nicht erst einmal Sinn macht, sich mit den "durchschnittlichen" Fischen zu befassen und seine Ködergröße darauf auszurichten. Fange also lieber etwas leichter an und du wirst mehr Erfolg haben. Auch macht das "leichtere" Angeln wesentlich mehr Spaß, als immer die schweren Köder durch die Gegend zu werfen. Und man bekommt auch einen großen Fisch mit einer 40g Rute locker raus. Entscheidend sind nämlich auch die Teile, die Verbindung zum Fisch haben (Schnur, Wirbel, Haken). Da sollte man auf keinem Fall am falschen Ende sparen.
    Und am Ende des Tages wirst du eh noch eine zweite oder dritte Angel "brauchen", gerade wenn du vielleicht auch gezielt auf Barsch 🎣 möchtest. Eine für alles ist nämlich immer ein Kompromiss.

    04.08.21 04:07 6
  • Profilbild blluebird

    Ich würde mich da Firestorm anschließen. Von einer leichteren Rute hat man als Anfänger mehr. Gerade wenn man im Flacheren Wasser angelt erleichtert das auch die Bisserkennung und man kann auch mal einen kleineren Köder für Barsch dran machen wenn es denn sein muss.

    04.08.21 06:15 1
  • Profilbild Calvin B.

    Moin, den letzten Kommentaren kann ich mich anschließen...
    Also zu der Pro Pike kann ich nichts negatives sagen. Aber die ist halt schon eher nen ziemlicher Besenstiel. Zwar mit sehr viel Gefühl aber ich würde sagen nicht so direkt was für den Anhang. Von Zeck würde ich da eher zu einer Jigsaw raten. Vom wurfgewicht auf jeden Fall entspannter. Die rute ist glaube ich auch komplett mit Toray und Fuji ausgestattet. Je nachdem welche läge du wählst, also 2,40 oder 2,70 könntest du eine Daiwa Fuego in 3000 oder 4000 nehmen. Ich glaube 2,40 ist auch für das meiste ausreichend. Und vor allem wenn man Uferangler ist und es mit Bäumen am Ufet zu tun hat. Dazu kann ich noch die Sufix 8x Hot Yellow empfehlen. Vlt in 0,18 mm Durchmesser. Mit der Combi wirst du auch ohne Probleme nen Hecht von deutlich über einem Meter sicher Landen können.
    Viel Erfolg dir beim Rutenkauf und dann am Wasser.

    04.08.21 07:03 0
  • Werbung
  • Profilbild SchleienSpezi

    jeder hat seine eigene spezielle Marke , die er gerne fischt 😁 wichtig ist für dich, welche dir am besten in der Hand liegt und welches Gefühl du mit dem Gewicht der Rute verbindest. ist wie Schuhe kaufen , nicht nur das aussehen zählt sondern das Feeling 😂
    und wichtig dabei ist die Rute mit der Rolle gut austariert.
    austarieren ob kopflastig oder hecklastig , die Rute in Kombination darf nicht Kopf oder oder hecklastig sein.
    Prüfung am Hackenring oder auch Einhänger genannt.
    ich Angel seit ungefähr 30 link war mein stätiger Begleiter und hat mich nie enttäuscht.
    daher fische ich die Yasei 2,70m 14-40g in Kombination mit der stadic 4000 ci4+ Hg. in Kombination.

    Schnur 14er geflochtene bis 10kg

    04.08.21 10:40 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler