Beiträge

  • Profilbild Zeppt

    Hallo zusammen.
    Wollte euch Fragen, ob die Bisswunde von einem größeren zander stammen könnte, weil mir die Wunde für einen Hechtbiss "zu klein" aussieht.
    Danke für eure Meinung

    Holl dir die App um Bilder zu sehen
    Android App für Angler iOS App für Angler
    14.08.20 10:07 1
  • Profilbild Opochtli

    Größerer Zander

    14.08.20 10:14 3
  • Profilbild Esox Hunter 100

    Dieser Post wurde gelöscht.

    14.08.20 10:17 3
  • Werbung
  • Profilbild Patrick Blaß

    ich tippe auch eher auf nen artverwandten.
    beim kormoran sind es meist eher wie tiefe schnitte

    14.08.20 10:27 1
  • Profilbild Frey

    Denke auch das es ein größerer Zander war.
    Hecht definitiv nicht

    14.08.20 11:40 0
  • Profilbild Walex1

    Schaut wie ein Zanderbiss aus.

    14.08.20 17:00 0
  • Werbung
  • Profilbild ChrisKuhl

    Kurze Frage an die Experten. Weshalb glaubt ihr das unterscheiden zu können von welchem Fisch er angegriffen wurde? Hat einer von euch Kameras da unten laufen und entsprechende Studien zu Bissverletzungen abgehalten? No offense

    14.08.20 17:09 2
  • Profilbild Walex1

    Weil zb. nach einem Fang der Köder noch am Vorfach hängt, Hecht und Zanderbisse sind extrem charakteristisch und nahezu unverwechselbar.
    Walleratacken auf großen Ködern sind ebenfalls eindeutig.
    Auch jahrelange Erfahrung spielt da mit rein.
    Deshalb können einige von uns so etwas zuordnen du Experte!

    14.08.20 17:22 6
  • Profilbild Zeti

    Servus
    Wie weit liegt den die Biss spuhren auseinander in cm?
    Wie groß war der gefangene Zander?

    14.08.20 17:36 0
  • Profilbild Zeppt

    Der Fisch hatte eine Größe von etwa 45cm, die Abdrücke etwa 5cm auseinander 7cm, also wenn, dann war das ein kapitaler zander

    14.08.20 17:39 0
  • Profilbild Zeti

    @Walex, ich möchte an deiner Erfahrung zu keinem Zeitpunkt Zweifel!
    Ich bin aber der Meinung das Hecht/Zander/Wells einen Toten Köfi anders/sicherer im Maul zu fassen bekommt, als ein lebendigen Fisch mit Fluchtreflex.😉

    14.08.20 17:42 0
  • Profilbild Zeti

    Meiner Meinung nach ist hier alles nur Spekulation,
    Es könnte vieles mögliche sein, doch dabei war keiner 🤷‍♂️

    14.08.20 17:47 3
  • Profilbild Walex1

    Ich habe Jahrelang ausschließlich lebende Köder gefischt und die Zanderbisse sahen exakt so aus.
    Mit absoluter Sicherheit kann das sicherlich niemand bestimmen aber solche Spuren habe ich sowohl an toten, als auch an lebenden Köbern dutzendweise gesehen.

    14.08.20 20:01 0
  • Profilbild serrano

    @Walex1
    Volle Zustimmung, wobei das skalpellähnliche Schlitzen gut ein Hecht hingekommt... daher Stahlvorfächer, während bei Zander seltener. Bleibt aber Spekulation.

    14.08.20 20:23 0
  • Profilbild Mitchell

    Die bisstellen von hecht zander waller sehen unterschiedlich aus. Kuck euch doch einfach mal die gebisse dieser fische an. Dieser schöne doppelschlitzer weiss schon auf einen grossen zander hin. Bei einem hecht der so zubeisst sieht man normalerweise mehr fangzahnabdrücke

    14.08.20 21:25 0
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Tippe auch Zander, Hecht hat wirklich mehr Zähne! Obwohl eine Sekunden Konfrontation auch dafür sprechen könnte.😉✌️ Revier oder Beute das werden wir wohl nie erfahren.😂

    14.08.20 22:34 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Nunja, also ein Fisch schafft es oft nicht hundert Prozent sicher zuzubeißen. Ansonsten wäre dieser Fisch nämlich nicht von einem Angler gefangen worden sondern Speise eines Anderen geworden und wir hätten das Wort Fehlbiss nicht in unserem Wortschatz. Man kann nur vermuten und spekulieren. Deshalb mein Einwand. Meine provokante Wortwahl ist da auch ganz bewusst denn ich halte so ein Expertengehabe für reine Selbstdarstellung. Allerdings erwarte ich das auch von bestimmten Leuten im Grunde genommen 👍😉

    14.08.20 22:49 2
  • Profilbild Jens Reicht''s

    Chris hier zählt nicht wer gebissen hat sondern noch zu schnappen tut 😂

    14.08.20 22:57 0
  • Profilbild ChrisKuhl

    Absolut

    14.08.20 23:03 0
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Für einen Zander liegen die Bissspuren viel zu weit auseinander.
    Die Hundszähne eines 90er Zanders liegen keine 5cm auseinander.
    Da passt gerade mal ein Daumen dazwischen.
    Die Abstände auf dem Foto liegen sehr viel weiter auseinander.
    Ich würde eher auf einen Hecht Tippen.

    15.08.20 04:41 1
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler