Beiträge

  • Profilbild Marvin Schreiber

    Hey, was empfiehlt ihr auf Hecht für Schnur (geflochten) auf einer 2,500 Daiwa Rolle?

    04.07.24 08:38 0
  • Profilbild ToTi

    eine etwas größere Rolle. Also 2500 ist schon verdammt klein. Also 3000 ist das absolute Minimum was ich auf Hecht nehmen würde. Standartmäßig sollte es schon ne 4000er sein. Wobei sich noch die Frage stellt die Frage stellt, wie willst du auf Hecht angeln? ich gehe von Spinnfischen aus,daher ne Daiwa j-Braid 8-fach geflochten 0,18, dann hast du genügend Reserven.

    04.07.24 08:42 2
  • Profilbild Dodge 17

    0,14 er würde ich nehmen.
    Die Rolle muß von der Größe zur Rute passen, alles andere ist Quatsch.
    Hechte sind keine großen Kämpfer.
    Der Drill spielt sich im "Nahbereich" ab.

    04.07.24 08:48 0
  • Werbung
  • Profilbild ToTi

    Richtig, zur Rute passen. In der Regel angelt man au
    f Hecht mit einem WG so ab ca 50g-80g. Da ist ne 2500er schon relativ klein und und womöglich auch zu leicht. Ich besitze auch 2500er Rollen, aber die sind zu leicht für die Angelei mit den Hechtruten. Aber wenn es für Ihn passt, soll er so machen, empfehlen würde ich es aber nicht.

    04.07.24 08:54 1
  • Profilbild Marvin Schreiber

    2,500 Rolle WG hab ich so 25-50

    04.07.24 09:01 0
  • Profilbild Housemeister

    Nimm ne Schnur, die 12kg trägt, fische ich seit Jahren auch schon auf ner leichten Hechtcombo ohne Probleme.

    04.07.24 09:36 1
  • Werbung
  • Profilbild Housemeister

    Auf die Rolle passen dann wahrscheinlich nur eben 100m, sollte aber auch reichen. Beim nächsten Mal einfach ne größere Rolle, am besten mit ner tiefen Spule kaufen ☝🏼

    04.07.24 09:37 1
  • Profilbild Honigmelonensaft

    0,17 und 0,19 fische ich bisher problemlos 👍🏻

    04.07.24 10:08 0
  • Profilbild Ace109

    Angel auch mit der selben Größe auf Hecht habe eine 8 Fach geflochtene drauf die 0,28 drauf hatt fals mal ein Wels drauf geht . reicht für Hechte alle Male , und eine 2500 ist die beste Auswahl für Hecht angeln. kenne absolute niemand der aktiv mit einer 4000 Rolle auf Hecht geht.

    04.07.24 19:17 0
  • Profilbild Housemeister

    @ace ich möchte mal sehen, wie du ne vernünftige Hechtrute mit den heutigen leichtgewichtigen 2500er Rollen ausbalanciert bekommst…

    04.07.24 19:23 4
  • Profilbild DinoMaik

    @Ace109,
    Sorry, aber dein Tipp ist ziemlicher Quatsch.
    Eine 2500 er Rolle mit 0,28er falls einmal ein Wels beißt??
    So ziemlich jeder den ich kenne fischt auf Hecht 4000 er Rollen, ich selbst nehme eine 5000er Twin Power wegen der schweren Köder.
    Also wenn Tipps, dann mit Sinn und Verstand 😉

    04.07.24 19:58 5
  • Profilbild Anglers Knigge

    oha viele hier mit der Elefantenbüchse auf Mücken unterwegs ^^ also es kommt ja immer drauf an was für Köder du fischen möchtest, willst du eher Ansitz oder mit der Spinnrute auf die Jagd? Ich für meinen Teil Fische in der Regel auch eine 2500er Rolle auf Hecht mit einer 8 Fach geflochtenen in 0,14 😉 und hatte noch nie Probleme, auch nicht bei Hechten knapp unter einem Meter.
    Wenn ich aber richtige fette XL Köder werfe nehme ich eine deutlich größere Rolle auf Grund des Gewichts der Köder, so wie der Schnurfassung.

    Im Grunde so schwer wie nötig, so leicht wie möglich !

    05.07.24 04:45 0
  • Profilbild Housemeister

    Wenn dir die Balance nicht wichtig ist oder du für Hecht extrem leicht fischst, kannst du das machen. Da reicht im Grunde auch ne 1000er. Solltest du ne normale 80g-Hechtrute angeln, wirst du die mit ner 2500er kaum ausbalanciert kriegen.

    05.07.24 04:50 0
  • Profilbild DinoMaik

    Solch verschiedene Antworten kommen eben daher, wenn eine Frage so oberflächlich und unvollkommen formuliert wird 🤷‍♂️

    05.07.24 06:23 0
  • Profilbild Marvin Schreiber

    Ich wollte ja nur fragen welche Schnur relativ gut mit der combo harmoniert, und welche Schnur auch stand hält sollte mal ein Hecht einsteigen

    05.07.24 06:25 0
  • Profilbild Marvin Schreiber

    Und ich fische eine 25-50g Rute von Daiwa

    05.07.24 06:26 0
  • Profilbild DinoMaik

    Es fehlen trotzdem wichtige Punkte, welch Rute, Boot Ufer, Ködergröße, Gewässer.
    In Zukunft halte ich mich bei so Sachen zurück, kann und soll doch jeder machen was und wie er will.
    Reine Zeitverschwendung seine Expertise so zu verplempern.

    05.07.24 06:29 0
  • Profilbild Lipper_87

    Ich angle auf Hecht vom Ufer aus, dabei trage ich meine Watthose um die Kanten besser abfischen zu können. In der Regel verwende ich eine 2,4 Meter lange Rute in Kombination mit einer 3000er Rolle. Als Hauptschnur nutze ich eine 0,15 mm, achtfach geflochtene Schnur mit einer Tragkraft von 16,5 kg. Als Vorfach dient mir eine 0,98 mm Monofilschnur.

    05.07.24 06:59 0
  • Profilbild DinoMaik

    @Lipper_87,
    das ist eine präzise Antwort von deinem Setup und deiner Vorgehensweise👏.
    Eine so gestellte Frage wäre optimal.

    05.07.24 07:05 0
  • Profilbild Housemeister

    Da muss ich den TE mal in Schutz nehmen. Er hat sich doch gemeldet, was seine Combo angeht und zwar ne 2,50m lange Rute mit 50g WG. Damit schränkt sich die Köderauswahl automatisch ein und ich fische darauf wie gesagt ein 12kg tragendes Geflecht, was ich ihm auch empfohlen hab. Allerdings auch auf ner 3000er Rolle.

    05.07.24 07:46 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler