Beiträge

  • Profilbild Stephan9546

    Hallo,
    Nach mehr wie 15 Jahren Karpfen angeln möchte ich mal so langsam mit dem barsch angeln anfangen benötige dabei einmal Hilfe zwecks Rute Rolle Schnur Köder etc. Und auf was ich sonst noch so achten muss vielen Dank

    27.06.24 18:51 0
  • Profilbild Sascha Greed

    Also ich kann nur für mich sprechen .. hab bis jetzt super Erfahrungen mit der Daiwa Legalis Rute, Länge 240 30-70g WurfG.
    Dazu noch die Daiwa Legalis Rolle LT 4000-c
    Alles zusammen knapp 150€
    Geflochtene drauf und fertig .. hab einige gute Dinger gezogen damit ✌🏽

    27.06.24 19:00 1
  • Profilbild Stephan9546

    Ist dieses Wurf gewischt nicht etwas zu viel für Barrsch ? Hatte mich die ganze Zeit so 5-20 Gramm orientiert

    27.06.24 19:05 7
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Bitte keine 70g Rute zum Barschangeln kaufen!!
    Je nachdem wir schwer du fischen möchtest, oder auch musst, reicht dir eine Rute mit 20-30g.
    Wenn du mit größerem Beifang zu rechnen hast, evtl bis 40g aber dann siehts mit leichteren Gufis schon wieder schlecht aus.
    Am besten gehst du in einen gut sortierten Angelladen und lässt dich gscheid beraten, es gibt nämlich Tausende von solchen Ruten und im Internert wird man von denen erschlagen😅

    27.06.24 19:07 4
  • Profilbild Sascha Greed

    Ok bin jetzt von Hecht ausgegangen .. weil du ja stehen hast oben Raubfisch also der Verkäufer meinte damit kannst du alles fangen .. an Raub.. und ich habe ja auch noch immer eine kleinere dabei .. 210cm mit weniger WurfG.

    27.06.24 19:08 1
  • Profilbild cxbraun1

    Habe die Daiwa legalis 5-20g und bin sehr begeistert.

    27.06.24 19:09 1
  • Werbung
  • Profilbild Isar_Fischer

    Im Prinzip kannst du damit auch alles fangen, aber ideal ists nicht für kleine Köder. Man hat halt kein Ködergefühl mit so einer schweren Rute.

    27.06.24 19:10 2
  • Profilbild DinoMaik

    Du hast schon recht, das empfohlene Wg. von 30-70 Gramm ist deutlich zu hoch für Barsch.
    5-20 Gramm sind schon ziemlich optimal, dazu eine 2000 Rolle( je nach Hersteller) und eine ca.
    0,10 er Schnur.
    Damit geht alles, Gummis, Wobbler, oder zb. auch Spinner.👍

    27.06.24 19:10 4
  • Profilbild cxbraun1

    Ich bin zu 100% bei DinoMaik dabei!

    27.06.24 19:11 0
  • Profilbild Ossi_4life_20

    Ich könnte dir die all Black von zeck und nehn schönen spiner emprehlen aber er sollte relativ klein sein

    27.06.24 19:13 0
  • Profilbild Angeln um die Welt

    Lieblingsköder ultra boost und ne 1000bzw 2000 shimano je nach Budget nasci oder stradic wenn du reich bist ne Stella und ne zeck rute

    27.06.24 20:57 0
  • Profilbild Angeln um die Welt

    Wurfgewicht muss dem Gewässer angepasst sein aber spinner wobler und gufi mehr brauchst für barsch nicht

    27.06.24 20:58 0
  • Profilbild FishermanJan

    Bin bei den Vorpostern: Ca. 2,70 Rute, falls du von Ufer aus angelst, nicht zu hart, sonst steigt die Gefahr des Ausschlitzens. Geflecht für 3-5kg, Fluoro oder Stahl als Vorfach. (Hab auf Stahl meine größten Barsche gefangen, das stört sie nicht, wenn sie in Laune sind.)

    Köder ist eigentlich die dankbarste Angelegenheit: Quasi jeder Kunstköder funktioniert, solange er nicht zu groß ist. Spoons, Spinner, GuFi, Gummiwürmer, Wobbler - als druff. Zum Beginn einer Session empfehle ich dir kleinere Spinner als Suchköder, um den Schwarm zu finden. Dann kannst du mit größeren Ködern das Gebiet abtasten, um die größeren Kollegen zu finden. Die sollten (je nach Gewässer) nicht unendlich weit weg sein.

    Starke Anhiebe sind kontraproduktiv, das führt eher zum Ausschlitzen. Gefühl ist optimal. Bzgl. Spots die Klassiker: Dort, wo sich der Beutefisch sammelt. Die großen Barsche dann vor allem an den Unterwasserkanten.

    Viel Spaß, Barschangeln ist eigentlich immer eine kurzweilige Angelegenheit!

    28.06.24 06:13 0
  • Profilbild Barsch-Killer

    Wenn wir dir bei deinem Equipment genaue Empfehlungen geben sollen wäre es schon wenn du dein Budget und ob du vom Boot aus angelst schreibst.

    28.06.24 06:25 0
  • Profilbild Durmus

    Ruten um die 240-270 je nach persönlichem Wohlbefinden (174groß komme mit 240 Ruten besser zu recht) mit einem wg 5-25g geht alles. Schnur 0,10-0,14 Geflecht 8x, wenn mit Zander zu rechnen ist eher 0,12-0,14. entsprechend Fluorcarbon + Snap und ab gehts. Viel Spaß im Raubfisch Segment.

    28.06.24 16:02 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler