Beiträge

  • Profilbild Maximilian Paul

    Hatte jemand schon Erfolg mit der Suicide Duck von Savage Gear und wenn ja wie und wo fische ich diesen Köder?

    18.05.20 15:45 1
  • Profilbild Rstk-Barsche

    Black bass hab ich damit schon bekommen, du wirst es sicherlich damit auf hecht probieren, am besten flaches Wasser wo du den Grund sehen kannst oder halt in Ufer Nähe

    18.05.20 15:47 3
  • Profilbild Maximilian Paul

    Du lachs😂😂

    18.05.20 15:48 1
  • Werbung
  • Profilbild Housemeister

    Kumpel hat damit in Schweden schon mal nen 90er rausgeholt und ansonsten auch ganz gut damit gefangen. Ich hab das Ding selbst leider (noch) nicht...

    18.05.20 16:32 1
  • Profilbild Maximilian Paul

    Ok

    18.05.20 16:32 0
  • Profilbild Housemeister

    Vielleicht war das aber auch der Danny von Westin, bin mir da nicht sicher...

    18.05.20 16:32 1
  • Werbung
  • Profilbild Riese Micha

    Der Danny von Westin, ist aber eigentlich ein reinrassiger Wobbler. Nur halt als Ente gemacht. Aber der Fängt. Die Selbstmordente hat bei mir noch nie was gebracht.

    18.05.20 16:52 2
  • Profilbild Housemeister

    Jetzt wo ich mir den genauer anguckt meine ich auch, dass das Danny war. Wenn ich mich recht erinnere, dann ist der auch untergetaucht....

    18.05.20 17:11 1
  • Profilbild Riese Micha

    Der Danny läuft 1,5 bis zwei Meter tiefe.

    18.05.20 17:16 1
  • Profilbild ROOKIE81

    hab bisher auch noch nichts drauf gefangen. werde sie aber dieses jahr wieder nach schweden mitnehmen und nochmal ausführlich baden.

    19.05.20 12:29 1
  • Profilbild Vincent Von NARRENTANZ

    Ich Fische die ziemlich aggressiv an und lasse sie aber dafür etwas länger stehen und in den standphasen gibt es die meisten Bisse 👌geiler Köder mit dem schon schöne Oberflächen Hechte bekommen habe 🤘

    19.05.20 12:46 3
  • Profilbild BissBoi9000

    Kann da Vincent von narrentanz nur zustimmen in den standphasen kommen die schönsten Attacken gerne mal in Schilf und Ufer Nähe lang ziehen da schießen die Muttis genr mal drauf

    19.05.20 14:29 1
  • Profilbild Fliegauf Philipp

    Ich denke, dass diese Köder mehr für Spielerei und Spaß an der Freude gut sind.
    Es gibt dutzende herkömmliche Köder die ganz bestimmt besser fangen als diese Neuerungen.
    Aber es ist ganz bestimmt auch wahnsinnig spannend, wenn die Umstände dann einmal passen und die Hechte Bock auf Ente haben!

    19.05.20 14:55 1
  • Profilbild ROOKIE81

    da gebe ich dir recht. es ist halt ein spezieller köder und das macht halt beim angler den reiz des bisses aus. selbiges gilt für die ratte, snake, fledermaus oder was es noch so alles gibt.

    19.05.20 20:07 1
  • Profilbild Oliver606

    Also ein Kumpel von mir hat die ne Zeitlang extrem viel gefischt genauso wie die Ratte davon aber die fehlbiss Quote ist extrem egal bei welcher Führungsart 🙈

    20.05.20 08:48 1
  • Profilbild Maximilian Paul

    Ok

    20.05.20 08:58 0
Alle Forenbeiträge anzeigen
Android App für Angler iOS App für Angler
Alle Angeln Android App für Angler iOS App für Angler